Urheber

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zitate[Bearbeiten]

  • "Alle Belohnung muß bis zum Urheber gehen. Wenn der Urheber belohnt wird, so kann sich kein Fehler einschleichen." - Lü Bu We, Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 421
  • "Ein jeder leidet unter dem, was er getan; das Verbrechen kommt wieder auf seinen Urheber zurück." - Seneca d.J., Der rasende Herkules (Hercules furens)
  • "Kriege werden oft aus dem Drang nach Gerechtigkeit heraus begonnen, das ist sogar fast immer die offizielle Begründung. Aber selbst wenn sie gerechtfertigt sein mögen und in bester Absicht geführt werden, enden sie in der Regel nicht so, wie ihre Urheber sich das vorstellen." - Jean Baudrillard, www.spiegel.de, "Das ist der vierte Weltkrieg", 15.01.2002
  • "Wir sind wehrlos. Wehrlos ist aber nicht ehrlos! Gewiß, die Gegner wollen uns an die Ehre; daran ist kein Zweifel. Aber, daß dieser Versuch der Ehrabschneidung einmal auf die Urheber selbst zurückfallen wird, daß es nicht unsere Ehre ist, die bei dieser Welttragödie zugrunde geht, das ist mein Glaube bis zum letzten Atemzug." - Gustav Bauer, Rede in der Debatte über die Annahme des Friedensvertrags von Versailles, 41. Sitzung der Weimarer Nationalversammlung, 23. Juni 1919

Weblinks[Bearbeiten]

Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Urheber.
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Urheber.