Wau Holland

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wau Holland (um 2000)

Wau Holland (1951-2001)[Bearbeiten]

deutscher Journalist und Hacker
eigentlich: Herwart Holland-Moritz

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

  • "Alles ist eins - außer der Null." - als Panelteilnehmer der Veranstaltung "BerlinBeta", September 2000 heise.de
  • "Wir machen keinen groben Unfug - wir machen feinen Fug." - Im Interview mit der Schweizer Sonntagszeitung, 6. Mai 2001; gemeint ist der Chaos Computer Club
  • "Wir müssen die Rechte der Andersdenkenden selbst dann beachten, wenn sie Idioten oder schädlich sind. Wir müssen aufpassen. Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit --- Keine Zensur!" - Erklärung gegen die Einschränkung der Informationsfreiheit,ccc.de
  • "Technologie muß man nicht bekämpfen, sondern beherrschen." - Zitiert in Werner Heine: Die Hacker. Von der Lust, in fremden Netzen zu Wildern. Reinbek bei Hamburg 1985. S. 14.
  • "Falls ich mal telefonieren muss" auf die Frage, warum er stets einen Phasenprüfer mitführe, zitiert in http://www.spiegel.de/einestages/30-jahre-chaos-computer-club-a-947279.html. (Hintergrund: Niemand weiß, wie man einen Phasenprüfer zum Telefonieren verwenden kann, aber wenn jemand wie Wau Holland das sagt (in Zeiten von intensiver Verwendung von Telefonzellen), klingt das wie eine Drohung)

Zugeschrieben[Bearbeiten]

  • "Ein Hacker ist jemand, der versucht einen Weg zu finden, wie man mit einer Kaffeemaschine Toast zubereiten kann." - Zitiert in Frank Kargls Vortagsfolien zum Thema "Hacker", CCC Ulm, 2003; ein Überblick über die Wurzeln und Geschichte der Hackerbewegung aus Sicht des Chaos Computer Clubs, S. 9.

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Wau Holland.