Wikiquote:Löschkandidaten/November 2005

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vorlage:Bezug (erledigt, gelöscht)[Bearbeiten]

Vorlagen sollen dazu dienen, Komplexität zu reduzieren, nicht durch die Verwendung von Kleinstvorlagen zusätzliche Komplexität zu schaffen. Die Zeichenfolge ==Zitate mit Bezug auf Vorname(n) Nachname== einzugeben, stellt meines Erachtens keine komplexe Aufgabe dar, zu dessen Bewältigung eine Vorlage herhalten müsste. Zudem werden unerfahrene Benutzer, die bei der Bearbeitung eines Lemmas o.g. Abschnitt suchen und lediglich das Codefragment {{Bezug}} vorfinden, meiner Meinung nach unnötig verwirrt. Vorteilhaft ist zugegebenermaßen die Möglichkeit, das Aussehen der Autorenartikel zentral anpassen zu können. Allerdings sehe ich auch für die Zukunft keinen Bedarf an einer Modifikation der derzeitigen Darstellung o.g. Zwischenüberschrift. Damit wäre die Vorlage obsolet. --WIKImaniac 12:18, 8 November 2005 (UTC)

/me agrees --el TruBlu ?! 17:23, 8. Nov 2005 (UTC)
Die kann man getrost löschen; verwendet wird sie nirgends. --Thomas 23:06, 8. Nov 2005 (UTC)
Fairer Weise muss ich anmerken, dass sie heute früh noch in drei Artikeln genutzt wurde, ich dies aber als Vorbereitung auf eine mögliche Löschung bereits geändert habe. --WIKImaniac 00:04, 9. Nov 2005 (UTC)

Dittsche (erledigt, gelöscht)[Bearbeiten]

Satzfragmente, Sätze ohne Aussage und ähnliches. Lemma existiert auch schon lange genug, dass man nicht unbedingt mit mehr rechnen muss. --el TruBlu ?! 20:22, 14. Nov 2005 (UTC)

Dem ist nichts hinzuzufügen, allerdings auch nichts entgegenzusetzen. Löschen. --WIKImaniac 20:48, 14. Nov 2005 (UTC)

Nancy Spungen (erledigt, bleibt)[Bearbeiten]

Ich sehe hier kein erhaltenswertes Zitat. --Timt 22:11, 15. Nov 2005 (UTC)

Für den Fall der Löschung bitte das Zitat auch aus allen anderen Artikeln (und den Wikiquote-Baustein aus Nancy Spungen) entfernen. Sonst haben wir wieder überall diese unschönen roten Links... Gruß --WIKImaniac 12:58, 16. Nov 2005 (UTC)
Habe einige Zitate ergänzt, bitte den Artikel noch einmal sichten und erneut überdenken. Meiner Meinung sollte er in der derzeiten Form erhalten bleiben. --WIKImaniac 21:34, 18. Nov 2005 (UTC)
Kann man IMO so stehen lassen. Wenn wir den löschen, können wir eine ganze Reihe anderer artikel auch entfernen. --Thomas 23:41, 26. Nov 2005 (UTC)

Gregor Brand (erledigt, bleibt)[Bearbeiten]

Laut Löschdiskussion in der deutschen ([1]) und der französischen ([2]) Wikipedia handelt es sich um einen Selbstdarsteller. Antragssteller auf der deutschen Seite war T.G., der löschende Administrator Skriptor.
Ich meine, es gibt "draußen im Lande" viele Leute, die mehr oder weniger Amüsantes oder Interessantes zu Papier (oder PC) bringen, ohne daß es jemand wahrnimmt. Wikiquote kann nicht jedem von ihnen ein Forum geben. Hubert22 09:03, 21. Nov 2005 (UTC)

Hallo, Ihr seid da völlig falsch informiert. Bei Gregor Brand handelt es sich um ein hochintelligenter Mensch, der mir die Erlaubnis gab, einige seinen Aphorismen bei wikiquote einzutragen. Demnächst kommt ein Buch von ihm heraus. Was soll diese ganze Diskussion? Ingrid 22.14, 21. Nov 2005

Aphorismen von Gregor Brand sind auf Hunderten von Websites zu finden, darunter - um nur ein paar zu nennen - auf so anerkannten und vielbesuchten wie www.aphorismen.de, www.aphorismen-archiv.de oder www.zitante.de. Aphorismus-Experten wie Peter Schumacher (von www.aphorismen.de) oder F. J. Schiermeyer finden die brandschen Aphorismen doch nicht ohne Grund veröffentlichungswürdig! Es ist daher absurd zu schreiben, man habe es hier mit Aphorismen zu tun, die keiner wahrnimmt. Davon abgesehen müsste eigentlich jeder merken, dass es bei diesen Aphorismen - wie bei guten Aphoristikern generell - um weit mehr als bloß "Amüsantes" geht. -217.251.51.119 09:05, 22. Nov 2005 (UTC)
Ich kann mich nur auf die in Wikipedia geführte Löschdiskussion beziehen. Es tut mir leid um die viele Arbeit, die Du für dieses Thema Arbeit verwendet hast. Aber die von Gregor Brand angegebene Webseite bestätigt meiner Meinung nach den gewonnenen Eindruck. Viele "Aphorismen" würde ich eher unter der Rubrik Kalauer einordnen. Hubert22 09:14, 22. Nov 2005 (UTC)
Wer z. B. die bei Wikiquote veröffentlichten Aphorismen von Brand für "Kalauer" hält, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen und der hat in einer Diskussion über Aphorismen eigentlich nichts verloren. Schade nur, dass solche Leute die Arbeit von Wikipedianern wie Ingrid gefährden und kaputtmachen können. -217.251.51.228 13:29, 22. Nov 2005 (UTC)
Es geht bei Gregor Brand nicht um die viele Arbeit, die ich hatte, wie Hubert22 meinte, es geht hier einzig und allein um die tiefgründigen, guten, intellektuellen Aphorismen, die einfach als "Kalauer" bezeichnet werden. Wie kann man auf eine solche Idee nur kommen!!! Ich erachte dieser Löschantrag als völlig falsch. - Ingrid 16.03, 22. Nov 2005
Ich bin nicht für erhalten, da das gedankliche Niveau zutreffend als Kalauer bzw. Gemeinplatz zu beschreiben ist. Jene "tiefgründigen, guten, intellektuellen Aphorismen" konnte ich bei Durchsicht der enorm langen Liste leider nicht entdecken. Tokles 16:34, 22. Nov 2005 (UTC)
Wäre aus dem Lemma nichts zu holen, würde ich mich einer Löschung sicherlich nicht entgegenstellen. Da sich innerhalb der - zugegeben langen - Liste der Aphorismen definitv Tiefschürfendes finden lässt (siehe u.a. nachfolgende Auflistung), ist in meinen Augen eine Löschung vollkommen fehl am Platz. Es lässt sich möglicherweise über die Aufnahme einiger Zitate streiten, was auf der Diskussionsseite vonstatten gehen sollte, nicht jedoch über die Löschung des gesamten Lemmas. Behalten. Gruß --WIKImaniac 18:12, 22. Nov 2005 (UTC)
* "Die Gegenwart, der wenig einfällt, lässt der Zukunft immerhin die Chance der Originalität."
* "Ein Volk ohne Schattenseiten kennt auch kein Licht."
* "In jedem Alter denkt die Natur über einen Menschen anders. Das sieht man ihr genau an."
* "Man sollte nicht erst Veteran werden müssen, ehe man auch Niederlagen feiern darf."
* "Manche Gedanken kehren immer wieder. Aber leider nicht vor der eigenen Tür."
* "Wer nur im Kreis Gleichgesinnter verkehrt, übersieht die Ecken und Kanten seiner Weltanschauung."
Hallo Ingrid. Ich wollte wirklich nicht sagen, daß es Dir nur um die viele Arbeit geht, die Du geleistet hast. Wenn das so angekommen ist, tut mir das sehr leid.
An den anonymen Brand-Fan, der sich anscheinend auch an der Löschdiskussion auf Wikipedia beteiligt hat: Wenn Du kein Account hast, kannst Du trotzdem mit Deinem Namen oder Pseudonym signieren, damit man weiß, ob die Beiträge von demselben stammen. Hubert22 12:38, 23. Nov 2005 (UTC)
Hallo Hubert22, Ich bin und bleibe dabei: Gregor Brand ist ein hochintellektueller Philosoph und diese ganze Diskussion scheint mir unverständlich. Damals wurde Gregor Brand eröffnet mit Einwillligung von Timt und Thomas, und jetzt plötzlich sollten seine Aphorismen nichtssagend oder was auch immer sein? Ingrid 18.52, 23. Nov 2005
Die Diskussion verläuft sich ein wenig darin wer was machen oder sagen bzw. auch nicht sagen wollte... Ich hoffe, dass sich die Diskussion mit Hilfe der Nachfolgenden Diskussionszusammenfassung wieder ein wenig auf die Kernproblematik, den Löschantrag, fokussieren lässt.
contra Brand:
* Vorwurf der Selbstdarstellung (Berufung auf die Löschdiskussion in der deutschen und französischen Wikipedia, wobei sich die französische Wikipedia ebenfalls auf die Löschdiskussion innerhalb der deutschen Wikipedia beruft)
* Sammlung von Kalauern
pro Brand:
* Selbstdarstellung ist zweifelhaft
* da lediglich 12 von derzeit 137 edits von unregistrierten IP-Adressen vorgenommen wurden (selbstverständlich könnte Herr Brand selbst einer der registrierten Benutzer sein)
* Ingrid hat Erlaubnis Brands eingeholt, somit ist Ingrid Initiatorin des Lemmas
* Zitation auf diversen Webseiten sowie Erscheinung eines eigenen Aphorismenwerks in Kürze
* Personendaten vorhanden, Person öffentlichen Interesses, siehe Eintrag im Katalog der Deutschen Bibliothek
* Vorschlag: Gezielte Diskussion über "missfallende" Aphorismen auf der Diskussionsseite statt Löschantrags
Gruß --WIKImaniac 18:55, 23. Nov 2005 (UTC)
Es wäre mir Recht, wenn eine Entscheidung gefällt wird. Gregor Brand kannte wikiquote übrigens nicht, als ich ihn bat, seine Aphorismen einzugeben. Sein Buch erscheint ev. noch vor Weihnachten oder kurz danach. Ingrid 09.55, 24. Nov 2005
Dieser Löschantrag ist ein Witz. Selbstdarstellung ist, wenn sich einer selber zitiert - und das ist hier eindeutig nicht der Fall. --Thomas 23:33, 26. Nov 2005 (UTC)

Bass Sultan Hengzt (erledigt, schnellgelöscht)[Bearbeiten]

Personendaten fehlen, der Wikipedia-Artikel gibt dazu auch nicht mehr Informationen her, was implizit auf die öffentliche Relevanz dieser Person schließen lässt. --WIKImaniac 11:50, 25. Nov 2005 (UTC)

Wahre Christen, erledigt gelöscht[Bearbeiten]

Die Objektivität bei diesem Thema ist nicht gegeben. Was ist das "wahre" an "wahren Christen"? Kann man überhaupt objektiv eine Person als solchen bezeichnen? Das ganze Thema wirkt etwas grotesk, was bereits bei dem einleitenden Abschnitt beginnt.
"Anmerkung: Die unten genannten Personen bezeichneten sich entweder selbst als "wahre Christen" oder wurden von der ihnen übergeordneten Institution, in den meisten Fällen also die Kirche als solche gesehen. Es besteht also kein Grund an der Wahrhaftigkeit ihres Christseins zu zweifeln!"
Dies klingt nach Unfehlbarkeit der christlichen Kirche.
Noch problematischer wirkt sich jedoch die Auswahl der präsentierten Zitate aus. Hier findet sich keines, das nicht in irgendeiner Art diffamierend gegenüber Menschen bestimmter Herkunft oder Geschlechts wäre. Ziel der Artikel in der Wikiquote - und seien sie zu noch so kontroversen Themen - war es stets und sollte es auch zukünftig sein, durch die Auswahl von Zitaten dafür zu sorgen, dass ein Thema aus möglichst allen erdenklichen Perspektiven von einem neutralen Standpunkt aus beleuchtet wird. In der derzeitigen Form wird das Lemma wahrscheinlich selbst von streng gläubigen, christlichen Kirchenoberhäuptern nur schwer als geeignete Darstellung der christlichen Glaubensauffassung angesehen werden können. --WIKImaniac 11:51, 26. Nov 2005 (UTC)

Na schön ich ziehe den Artikel nach Christen um. Ich persönlich bin durchaus der Meinung, dass die Ausgewählten Zitate einen objektiven Bild auf das Christentum zulassen, wenn man die ganze Propaganda der Christen, die von einem Gott der Liebe spricht weglässt.
Schließlich hat auch Adolf Hitler behauptet er würde Deutschland lieben und manch Kinderschänder sieht seine Handlungen als liebevoll an. Dies wäre für mich jedoch kein Grund diese als neutrale äußerung gelten zu lassen, die eine erwähnung bedürfen.
Nicht das ich alle Christen mit Nazis und Kinderschändern gleichsetze, nur ist es leider unumstritten diejenige Religion die die meisten Menschen umgebracht, die Grundlage für den Antisemitismus gelegt (die haben unseren Jesus umgebracht) und bis heute noch Seelen mit ihrer krankhaften Sexualmoral zerstört.
Auch für die Ausbreitung von AIDS in Afrika kann man ohne zweifel das Christentum verantwortlich machen, sowie für die zahlreichen Bürgerkriege (vrgl. insbesondere Uganda).
Man kann sogar parallelen zu den Ideen der Nazis und christlichen entdecken, siehe dazu den Aufsatz Christliche Wurzeln des Nationalsozialismus
Der Artikel kann ansonsten ja noch beliebig editiert werden. Wenn also jemand meint, ein gutes Zitat von Christen gefunden zu haben, so soll er es hineinstellen.

Der Artikel kann so nicht stehen gelassen werden, weil "Wahre Christen" kein Thema, keine Person und soviel ich weiß kein Film ist. Die Zitate können bei den Autoren und passenden Themen eingeordnet werden, soweit das nicht bereits geschehen ist. --Thomas 23:36, 26. Nov 2005 (UTC)


Und nebenebei verliert man schnell die lust am lesen und macht die w-quote langsamer, man kann es als liste ansehen, aber so sieht es anscheinend auch nicht aus, ich hab mal bischen gelesen und es wird jeder bekannt christ zitiert, ich bin eigentlich für Löschen ausser man hat ne Idee. Es kann auch daran liegen dass ich totmüde bin und mein auge zufallen, aber irgendwie seh ich diese Zitate als Rassitisch an, haben die Christen/Pfarrer nix besseres zu tun als über Harry Potter zu lässtern.
== Über Ausländer ==
*"Wir als weiße Rasse sind höher gestellt und mehr wert als die Schwarzen."
(Hendrik Schnelle, Ratsmitglied der Christlich Demokratischen Union (CDU))

*"Von der Entwicklung stehen die Weißen auf einer höheren Stufe als die Schwarzen."
(Hendrik Schnelle, Ratsmitglied der Christlich Demokratischen Union (CDU))

*"...Als ein vermeintlich ausländischer Mitbürger unten an der Straße entlang lief, meinte Herr Schnelle, man müsste sich mit einem Gewehr auf das Dach legen und alle Ausländer abschießen bzw. abknallen."
(Auszug aus einer eidesstattlichen Erklärung über Äußerungen des Christdemokraten Hendrik Schnelle)
Bei diesem Lemma scheint es nur darum zu gehen, Christen zu diffamieren. Auch wenn ich selber nicht sonderlich viel von der Kirche halte, sollten wir das schnelllöschen, weil neutralität in diesem Artikel nicht gegeben sein kann. --el TruBlu ?! 13:06, 27. Nov 2005 (UTC)


vorschlag: ich nehme die Zitate und ordne sie bei den Themen ein, zu dem sie passen. Darf ich das oder werden sie dann gelöscht?
In diesem falle finde ich einfach nichts was für das Christentum spricht, den bekanntermaßen gab es keinen Intellektuellen nach der Aufklärung der das Christentum nicht verachtete.
In jedem Falle gehören Zitate in die Personenartikel und in passende Themenartikel. Aber es sollte darauf geachtet werden, dass die Zitate auch brauchbar sind und nicht nur dazu dienen den Autor zu diskreditieren.
Und allen Unkenrufen zum Trotze gibt es immer noch gläubige Intellektuelle. Auch wenn ich das persönlich nicht nachvollziehen kann muss man das akzeptieren. --el TruBlu ?! 13:08, 28. Nov 2005 (UTC)


Diese s.g. "Wahren Christen" sind überall im Netz unterwegs um ihre kranke Einstellung zu verkünden. In diversen Foren werden die User z.Zt. mit ihren teilweise recht agressiven Aussagen belästigt. Oftmals outen sie sich dabei auch als "Wahre Christen". Zwecks Aufklärung wäre ich für ein belassen des Artikels. Man sollte nur unbedingt darauf hinweisen, das sie sich selbst als "Wahre Christen" bezeichnen. Fanatiker. Unglaublich...*Kopf schüttelt* Grüße Maja

Ich muss dich leider enttäuschen, Wikiquote ist kein Ort für Aufklärung. Hier geht es darum Zitate zu sammeln. Sinnvolle Zitate und nicht solche, die andere denunzieren sollen. Die Seite kann also unter diesem Lemma und in dieser Form nicht bestehen bleiben. Wenn jemand eine brauchbare Form findet (z.B. alle Zitate bei den Autoren und den richtigen Themen einsortieren), dann ist das OK. (Solange die Zitate es an sich auch sind) --el TruBlu ?! 09:49, 30. Nov 2005 (UTC)

Nachtrag eines anonymen Nutzers: Was ist das denn bitte für eine ideologische und faschistische Sammlung? UNBEDINGT dem Löschantrag zustimmen! --80.130.75.110 14:03, 1. Dez 2005 (UTC) Verschoben von Christliche Ideologien, siehe oldversion . --WIKImaniac 21:17, 3. Dez 2005 (UTC)

Ich halte die zitatsammlung für gut und informativ. Nicht löschen.

Ja wieder da und frage mich warum dass noch nicht gelöscht ist, sry aber dieses Artikel ist kein Diskusion wert, also nix wie löschen.--One.Tex 05:25, 4. Dez 2005 (UTC)

Gelöscht Siehe auch Was Wikiquote nicht ist. Es gab keine Gründe diese Seite auf diese Weise zu erhalten. Wer den Inhal t haben möchte um brauchbare und nicht verleumderische Zitate in die Themen-Artikel einbauen möchte kann den Inhalt der gelöschten Seite von mir bekommen. --el TruBlu ?! 09:55, 4. Dez 2005 (UTC)

Taktloss (erledigt, schnellgelöscht)[Bearbeiten]

Keine Relevanz, Alltagssatz. --el TruBlu ?! 13:17, 28. Nov 2005 (UTC)

Kann meinetwegen auch schnellgelöscht werden, allerdings nur, wenn das Zitat zgleich auch aus Gerhard Schröder entfernt wird. Da ich das Lemma eingerichtet habe, sollte nichts gegen eine Schnelllöschung sprechen. Gruß --WIKImaniac 13:45, 28. Nov 2005 (UTC)