Benito Mussolini

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Benito Mussolini

Benito Mussolini (1883-1945)

italienischer Politiker und Diktator
eigentlich: Benito Amilcare Andrea Mussolini

Überprüft

  • "Unser Kampf ist undankbar, aber er ist schön, denn er verpflichtet uns, daß wir uns nur auf unsere Kräfte verlassen." - Navigare necesse. In: Popolo d'Italia, 1. Januar 1922, und in: Diuturna, S. 223.
  • "Wir sind nicht, wir wollen nicht Mumien sein, die unbeweglich ihr Antlitz nach der gleichen Richtung kehren, wir wollen uns nicht in die engen Fesseln einer Frömmelei einfangen lassen, die mechanisch Formeln murmelt, ähnlich denen der Gebete religiöser Bekenntnisse; Menschen wollen wir sein, und zwar lebendige Menschen, die wir unseren Beitrag, sei er auch bescheiden, der schöpferischen Geschichte darbieten." - Audacia. In: Popolo d'Italia, 15. November 1914, und in: Diuturna, S. 11.
  • "Der Staatssinn wächst im Bewußtsein der Italiener, die fühlen, daß allein der Staat der unersetzliche Garant ihrer Einheit und ihrer Unabhängigkeit darstellt; daß allein der Staat in der Zukunft das Weiterbestehen ihres Geschlechtes und ihrer Geschichte gewährleistet." - Messaggio del VII Annuale, 25. Oktober 1929. Ebenda S. 300.



Weblinks

Commons
Commons führt Medien zu Benito Mussolini.