Abendmahl

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Fehlt es dem protestantischen Kultus im ganzen an Fülle, so untersuche man das einzelne, und man wird finden, der Protestant hat zu wenig Sakramente, ja er hat nur eins, bei dem er sich tätig erweist, das Abendmahl: denn die Taufe sieht er nur an andern vollbringen, und es wird ihm nicht wohl dabei." - Johann Wolfgang von Goethe, Dichtung und Wahrheit II,7
  • "In dem Abendmahle sollen die irdischen Lippen ein göttliches Wesen verkörpert empfangen und unter der Form irdischer Nahrung einer himmlischen teilhaftig werden." - Johann Wolfgang von Goethe, "Dichtung und Wahrheit" II, 7
  • "Mit demselben Gefühle, mit welchem du bei dem Abendmahle das Brot nimmst aus der Hand des Priesters, mit demselben Gefühle, sage ich, erwürgt der Mexikaner seinen Bruder vor dem Altare seines Götzen." - Heinrich von Kleist, An Wilhelmine von Zenge, 13.-18. September 1800

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Mahl
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Abendmahl.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Abendmahl.