Bewohner

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Im allgemeinen werden die Bewohner Göttingens eingeteilt in Studenten, Professoren, Philister und Vieh; welche vier Stände doch nichts weniger als streng geschieden sind. Der Viehstand ist der bedeutendste. Die Namen aller Studenten und aller ordentlichen und unordentlichen Professoren hier herzuzählen, wäre zu weitläufig; auch sind mir in diesem Augenblick nicht alle Studentennamen im Gedächtnisse, und unter den Professoren sind manche, die noch gar keinen Namen haben." - Heinrich Heine, Die Harzreise
  • "Je mehr die Kultur der Länder zunimmt, desto enger wird die Wüste, desto seltner ihre wilden Bewohner." - Johann Gottfried von Herder, Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit
  • "So ist es also das Schicksal Deutschlands immer gewesen, daß seine Bewohner, durch das Gefühl ihrer Tapferkeit hingerissen, an allen Kriegen Teil nahmen; oder daß es selbst der Schauplatz blutiger Auftritte war." - Wilhelm Raabe, Das Odfeld. Erstes Kapitel
  • "Vernünftige Bewohner anderer Planeten anzunehmen, ist eine Sache der Meinung; denn, wenn wir diesen näher kommen könnten, welches an sich möglich ist, würden wir, ob sie sind, oder nicht sind, durch Erfahrung ausmachen; aber wir werden ihnen niemals so nahe kommen, und so bleibt es beim Meinen." - Immanuel Kant, Kritik der Urteilskraft, A 450/B 456

Sprichwörter und Volksmund[Bearbeiten]

  • "Vom Dorf (von jedem seiner Bewohner) einen Faden, und der Nackte hat ein Hemd." - Aus Russland

Bibel[Bearbeiten]

  • "Samaria verfällt seiner Strafe, weil es sich empört hat gegen seinen Gott. Seine Bewohner fallen unter dem Schwert, ihre Kinder werden zerschmettert, die schwangeren Frauen werden aufgeschlitzt." - Hosea 14,1 EU

Weblinks[Bearbeiten]

Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Bewohner.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Bewohner.