Diskussion:Gewissen

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Was ist eigendlich das Gewissen??

Nach meiner eigenen Erfahrung ist es wie ein Gesetzt! Wenn man was "böses" macht, dann bestraft ein der Körper mit einem schlechten Gewissen! Das Gewissen setzt sich meiner meinug nach aus Werten durch die das leben in einer zivilation vereinfacht werden zusammen denn wenn alle nicht eine richtung einschlagen würden dann würde kaos herrschen!

Nach besten Wissen und Gewissen[Bearbeiten]

So hört man das doch oft, wäre das nicht was für Wikiquote? --Suchi 23:28, 20. Nov. 2006 (CET)

Stauffenberg[Bearbeiten]

"Es ist Zeit, dass jetzt etwas getan wird. Derjenige allerdings, der etwas zu tun wagt, muss sich bewusst sein, dass er wohl als Verräter in die deutsche Geschichte eingehen wird. Unterlässt er jedoch die Tat, dann wäre er ein Verräter vor seinem eigenen Gewissen." - Claus Schenk Graf von Stauffenberg, kurz vor dem Attentat auf Hitler vom 20. Juli 1944

Unter Stauffenberg wurde das Zitat mangels Beleg gelöscht. Hier hat man damit anscheined keine Probleme. Quelle ist Kramarz, Joachim: Claus Graf Stauffenberg. 15. November 1907-20. Juli 1944. Das Leben eines Offiziers. Frankfurt a.M. 1965, Seite 201. Es soll sich wohl um eine Äußerung gegenüber der Ehefrau seines Bamberger Regimentskameraden Bernd von Pezold handeln, von der B. von Pezolf Kramarz berichtete http://books.google.de/books?ei=ThnZTNrFHJKTjAeAtemFCg&ct=result&id=oTwJAQAAIAAJ&dq=gewissen+stauffenberg+kramarz&q=dessen+frau --Vsop.de 11:03, 9. Nov. 2010 (CET)

Da wurde das Zitat im Autorenartikel gelöscht, weil nur ein Blog als Quelle und hier vergessen. Es wäre hilfreich, wenn Du das Zitat im Autorenartikel mit der Google-Books-Quelle wieder einfügen könntest. Danke im Voraus. --Robertsan 17:14, 9. Nov. 2010 (CET)