Diskussion:John F. Kennedy

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bild[Bearbeiten]

Ask not what your country can do for you.jpg

Ich habe auf die Commons gerade ein Bildchen zu dem Zitat "Ask not what your country can do for you" hochgeladen. Vielleicht möchte das jemand, der den Artikel bearbeiten darf, einfügen. --Stilfehler 15:35, 6. Mai 2009 (CEST)

Danke für den Hinweis, ich habe es eingefügt. --Stepro 16:40, 6. Mai 2009 (CEST)

Rede anfügen[Bearbeiten]

ich schlage vor dieses Dokument zu verlinken: http://www.peterhall.de/cuba62/docs/doc2.html Es handelt sich dabei um die Fernsehansprache Kennedys bezügl. der auf Kuba entdeckten Nuklearen Raketen der Sowjertunion. --Toebbel 11:35, 10. Jan. 2010 (CET)

Der Präsident und die Presse (1961)[Bearbeiten]

Abgesehen davon, dass dieser "Titel" den deutschen Leser angesichts von zwei Ansprachen vor Presseleuten - American Society of Newspaper Editors am 20. April und American Newspaper Publishers Association am 27. April 1961 - bloß verwirren dürfte: Das Fehlen seriöser Quellen für die deutschsprachigen "Zitate" zeigt, dass sie im deutschen Sprachraum nicht die für Aufnahme bei de.wikiquote nötige Verbreitung gefunden haben. Die beiden als Quelle genannten Blog-Beiträge sind beim besten Willen nicht zitierfähig. anfy kopiert übrigens bloß http://www.fschuster.de/cms/jfk.htm, dem es offensichtlich um die Verbreitung von Verschwörungstheorien geht. Wenn der Abschnitt hier gelöscht wird, was nach WQ:RK#Verbreitung unvermeidlich erscheint, wird er sich einmal mehr bestätigt fühlen: "diese Rede wird in allen Medien totgeschwiegen! Warum wohl???" Ahnlich Harris Pilton/Das neue Wissen: "Das scheint ein großes Stück Geschichte gewesen zu sein. Und auch dieses Stück wird wiedermal unter den Tisch gekehrt." --Vsop.de (Diskussion) 07:29, 15. Jan. 2013 (CET)

Ich habe nichts gegen eine sinnvolle Kürzung. --Robertsan (Diskussion) 14:51, 17. Jan. 2013 (CET)

Kennedy und der Mauerbau[Bearbeiten]

Ich schlage vor, folgendes Zitat einzufügen: „Keine besonders angenehme Lösung, aber eine Mauer ist verdammt viel besser als ein Krieg.“ (aus: Hope M. Harrison, Ulbrichts Mauer, S. 347) --Holzhaus (Diskussion) 11:09, 8. Apr. 2013 (CEST)

Nicht sehr originell: jeder weiß ja, dass die USA den Mauerbau hinnahmen. Die angegebene Sekundärquelle wäre allein nicht ausreichend, da keine Primärquelle genannt wird. Actually, he saw the wall as the turning point that would lead to the end of the Berlin crisis. He said to me, "Why would Khrushchev put up a wall if he really intended to seize West Berlin? There wouldn't be any need of a wall if he occupied the whole city. This is his way out of the predicament. It's not a very nice solution, but a wall is a hell of a lot better than war." To reassure the excited West Berliners, Kennedy sent Lyndon Johnson to their city to wave the American flag and to make a fiery speech pledging our armed support to their freedom and independence. Kenneth P. O'Donnell (& al.): Johnny We Hardly Knew Ye (1973) p. 350 books.google. --Vsop.de (Diskussion) 13:59, 8. Apr. 2013 (CEST)

„Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden.“[Bearbeiten]

Reden-und-Tun

„Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden.“, J. F. Kennedy zugesprochen. Kennt jemand einen Nachweis? Wie ist überhaupt das englische Zitat - er wird wohl kaum auf deutsch geredet haben? "Those who act while others are still talking are a great step ahead in life."[1] [2]? --Atlasowa (Diskussion) 14:13, 31. Aug. 2014 (CEST)