Diskussion:Mark Twain

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diskussion:Mark Twain[Bearbeiten]

Dieses Zitat ist mit ziemlicher Sicherheit nicht von Mark Twain. Und wenn, dann ist es garantiert falsch: Zur Mark Twains Zeiten hat ein Roman keine 10 Dollar gekostet. --Thomas 15:29, 4. Feb 2005 (UTC)

  • "Warum acht Jahre lang an einem Roman schreiben, wenn man in jedem Laden für zehn Dollar einen kaufen kann?"

Rechtschreibfehler[Bearbeiten]

"Wir sollten darauf achten, einer Erfahrung nur so viel Weisheit zu entnehmen, wie in ihr steckt - mehr nicht; damit wir nicht der Katze gleichen, die sich auf eine heiße Herdplatte setzte. Sie setzt sich nie wieder auf eine heiße Herdplatte - und das ist richtig; aber sie setzt sich auch nie wieder auf eine kalte." - Following the Equator, chapter XI.

Es muss im letzten Teil "auf eine Kalte." heißen, da das Adjektiv "kalt" hier durch fehlendes Nomen nominalisiert wird und daher großgeschrieben werden muss. Habe es gestern geändert, wurde allerdings wieder zurückgeändert. Würde darum bitten, dass es diesmal stehen bleibt (selbstverständlich nachdem hier ausführlich über alles diskutiert wurde) MfG

Ein Adjektiv wird groß geschrieben, wenn es nicht einem Hauptwort zugeordnet ist, wie z.B. "Ebene", "Gerade" oder "Alter" (i.S.v. "Vater"). Das Wort "kalte" bezieht sich auf die vorangehend genannte "Herdplatte" und wird somit ebenso wie das vorangestellte "heiße" klein geschrieben. Ob das zugehörige Hauptwort vor oder hinter dem Adjektiv steht, hat darauf keinen Einfluß. Oder würdest Du schreiben:
"Die Katze setzt sich weder auf eine heiße Herdplatte noch auf eine Kalte."
I.Ü. bitte ich Dich, auch wenn Du nicht angemeldet bist, mit Deinem Namen, einem Kürzel oder Pseudonym zu unterschreiben, das erleichtert die Kommunikation.
--Hubert ;-) 23:54, 12. Mai 2006 (UTC)


Die englische Version des folgenden Zitates ist falsch:

  • "Was uns in Schwierigkeiten bringt, ist nicht das, was wir nicht wissen. Es ist das, was wir mit Sicherheit wissen, was jedoch in Wahrheit falsch ist!"
  • (Original engl.: "It ain't what you know that gets you into trouble. It's what you know for sure that just ain't so.")

Es muss heißen: "It aint what you DON'T know that gets you ..." Wer sich das Zitat genauer zu Gemüte führt, merkt auch, dass auch die deutsche Version genau das aussagt. Eine Suche per Google zeigt, dass das Zitat auf anderen Seiten richtig ist, mit "don't". MfG (84.169.179.125 (Diskussion, Beiträge, Whois) schrieb vorstehenden unsignierten Kommentar um 14:46, 16. Okt. 2007)

Vielen Dank für den Hinweis auf diesen Fehler! Gruß, --Biblelover 15:03, 16. Okt. 2007 (CEST)

Originalzitat[Bearbeiten]

Das hier ist falsch Übersetzt: ignorance = unwissenheit, unkenntnis über etwas ...und eben _nicht_ Ignoranz. Bitte kümmer sich jemand drum, der sich damit auskennt. Danke :) -- ChosenOne (nicht angemeldet) 15:53 4, Aug 2005 (CET)

  • (Original engl.: "All you need in this life is ignorance and confidence, and then success is sure.")

Nachtrag: Ich entdecke gerade auf derselben Seite:

  • "Was braucht man, um erfolgreich zu sein? Unwissenheit und Selbstvertrauen."

...damit sollte es reichen wenn man das obige Zitat einfach entfernt ;)

Erledigt - Danke für den Hinweis! --Thomas 19:52, 4. Aug 2005 (UTC)

  • "Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen."
  • (Original engl.: "All you need in this life is ignorance and confidence, and then success is sure.")

Die englische Wikipedia hat oben genanntes Zitat in folgendem Zustand: All you need in this life is ignorance and confidence; then success is sure.

Außerdem war ich so frei, das Zitat wörtlich zu übersetzen. Ich sehe keinen Grund für ein Revert meiner Änderung. --WhiteShark 20:09, 5. Jun 2006 (UTC)

Niemand sieht einen Grund für Reverts seiner Änderungen - außer vielleicht der Typ, der hier von Zeit zu Zeit seinen Pimmel reinhängt. Das Zitat ist vielleicht wörtlich aber falsch übersetzt: "Ignorance" heißt "Unwissenheit" und nicht exakt das, was wir in Deutsch unter "Ignoranz" verstehen. --Thomas 20:17, 5. Jun 2006 (UTC)
Das Originalzitat lautet: All you need in life is ignorance and confidence, then success is sure. (ohne "this", ohne "and" und ohne Semikolon). Die englische Wikiquote ist nicht in jedem Fall eine gute Quelle für die Originalform, da die Einsteller oft von der in der Sprache kursierenden Version ausgehen. --Hubert ;-) 07:51, 6. Jun 2006 (UTC)
Werd ich mir merken, Hubert. Ich seh gerade, dass Hubert es überprüft hat. Dann wollen wir das wohl mal so lassen. :-) --WhiteShark 12:36, 6. Jun 2006 (UTC)



-) Ich fand mal im Web das folgende Zitat, dass dort M.T. zugeschrieben wurde: "Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover. Mark Twain" Weiss jemand, ob es sich dabei um ein Originalzitat handelt? Thorsten 6.10.2006

http://quoteinvestigator.com/2011/09/29/you-did/ --Vsop.de (Diskussion) 11:00, 17. Jun. 2015 (CEST)

Übersetzung[Bearbeiten]

Der aktuelle Eintrag lautet: "Der Güte Gottes verdanken wir in unserem Lande drei kostbare Dinge: auf der Freiheit des Gewissens, auf der Freiheit der Rede und auf der Klugheit, keine davon in Anspruch zu nehmen." Das ist kein korrektes Deutsch, ja sogar völlig unverständlich.

Eine korrekte Übersetzung wäre: "Der Güte Gottes verdanken wir in unserem Lande drei unbeschreiblich kostbare Dinge: Gewissensfreiheit, Redefreiheit und die Klugheit, keine der beiden jemals in Anspruch zu nehmen."

(Original engl.: "It is by the goodness of God that in our country we have those three unspeakably precious things: freedom of speech, freedom of conscience, and the prudence never to practice either of them.")

-- 134.34.1.209 17:58, 26. Sep. 2007 (CEST)

Genau!
„Der Güte Gottes verdanken wir es, daß wir in unserem Lande drei unschätzbar kostbare Dinge besitzen, Redefreiheit, Gewissensfreiheit und die Klugheit, keine von beiden jemals auszuüben.“ (Mark Twain: „Aus Querkopf Wilsons Neuem Kalender“) (Aus einem DDR-Buch.) --217.235.110.222 23:11, 17. Dez. 2007 (CET)


Der aktuelle Eintrag lautet:

[["Prinzipien sind ein anderes Wort für Vorurteile." - Rede auf einem Bankett des Royal Literary Fund, London, 4. Mai 1900; Mark Twain's Speeches. (Original engl.: "Principles is another name for prejudices.")]]

Das sollte meines Erachtens entweder in "Prinzipien ist ein anderes Wort für Vorurteile." abgeändert oder mit "Prinzipien sind Vorurteile unter einem anderen Namen." übersetzt werden.

Ja, Du hast recht. --Hubert ;-) 22:07, 30. Okt. 2006 (CET)


Das engl.Originalzitat: "It was wonderful to find America, but it would have been more wonderful to miss it." wird übersetzt mit "Wunderbar war die Entdeckung von Amerika. Noch wunderbarer wäre es gewesen, wenn man es nicht entdeckt hätte."

Ich denke dem, was der Autor damit sagen wollte würde mit folgender Übersetzung eher Rechnung getragen: "Es war wunderbar Amerika zu entdecken. Es wäre aber auch verwunderlich gewesen, es nicht zu finden." unsigniert Spezial:Beiträge/Frostbeutel 16. Juni 2015, 19:09 Uhr

Deutsche Version eines Zitates - Längere Zitaten Quelle[Bearbeiten]

"The fact that man knows right from wrong proves his intellectual superiority to other creatures; but the fact that he can do wrong proves his moral inferiority to any creature that cannot."

Weiß jemand in welcher Übersetzung dieses Zitat im Deutschen bekannt ist? --213.39.196.216 17:25, 26. Apr. 2007 (CEST)

A Tramp [...] The Awful German Language'[Bearbeiten]

Zu folgendem Zitat:

  • "Die deutsche Sprache sollte sanft und ehrfurchtsvoll zu den toten Sprachen abgelegt werden, denn nur die Toten haben die Zeit, diese Sprache zu lernen." - A Tramp Abroad, Appendix D, The Awful German Language
  • (Original engl.: "[…] it ought to be gently and reverently set aside among the dead languages, for only the dead have time to learn it.")

habe ich heute bei Aspekte (ZDF vom 23.4.10) eine längere und etwas andere Fassung gesehen.

Ein begabter Mensch kann Englisch in 30 Stunden,
französisch in 30 Tage, deutsch in 30 Jahren lernen,
falls die deutsche sprache so bleibt wie sie ist,
sollte sie sanft zu den toten Sprachen gelegt werden,
denn nur die Toten haben genug die Zeit um sie zu lernen.

Nun weiß ich nicht wie das hier gehand habt wird, weitere Quellen die dies unter mautert? Welche Standard habt ihr gesetzt gewählt, bei zitieren. Mag das wer einfügen? :-) ---- Galotta 24.4.10

Über den Tod[Bearbeiten]

"Ich fürchte den Tod nicht. Ich war Milliarden und Abermilliarden Jahre tot, bevor ich geboren wurde, und es hat mir nicht die geringsten Unannehmlichkeiten bereitet." - zitiert in Richard Dawkins - Der Gotteswahn, Berlin 2007, S. 490 --Spartanischer Esel 22:40, 26. Feb. 2008 (CET)

Ueber das Gehirn - Falsch ?[Bearbeiten]

"Das menschliche Gehirn ist eine großartige Sache. Es funktioniert vom Moment der Geburt an - bis zu dem Zeitpunkt, wo du aufstehst, um eine Rede zu halten." The human brain starts working the moment you are born and never stops until you stand up to speak in public.

Wird in der englischen Welt einem George Jessel zugeschrieben, dem Juristen. http://en.wikiquote.org/wiki/Brain Andere schreibem es dem Schauspieler George Jessel zu http://208.179.211.4/fear.aspx

Vollsperrung?[Bearbeiten]

Weshalb ist denn hier Vollsperrung? Bitte "Kehle" verlinken. -- Paulis 15:47, 12. Apr. 2008 (CEST)

Wieder frei --Hei ber 16:13, 12. Apr. 2008 (CEST)

Zugeschrieben[Bearbeiten]

Heute wurden die zugeschriebenen Zitate entfernt. Wer nach Quellen suchen möchte, findet sie hier. --Hei ber 16:35, 29. Jun. 2008 (CEST)

Raucher-Zitat, oft zugeschrieben[Bearbeiten]

Hab keine Quelle dafür, aber merke hier mal an: „Es ist ganz leicht, sich das Rauchen abzugewöhnen: ich habe es schon hundert Mal geschafft.“ --WissensDürster 10:14, 7. Feb. 2010 (CET)

Selbst die englische Fassung gibt es im Internet unter "quit smoking" und "stop smoking". Wenn Du magst, dann recherchiere mal nach soliden Quellen, ggf. books.google.com. --Hei ber 12:30, 7. Feb. 2010 (CET)

rar oder mangelhaft[Bearbeiten]

Gemeint ist wohl, ohne Frauen gäbe es keine Nachkommen, also wäre die Menschheit rar, selten, knapp, ...Mangelhaft bedeutet ja eher Fehler behaftet, aber um das geht's hier nicht. --Robertsan 09:23, 2. Aug. 2010 (CEST)

Stimmt, das mag sein. Aber "Menschheit" ist kein zählbarer Begriff und kann deswegen auch weder rar noch selten noch knapp sein. Über eine komplette Neuübersetzung wäre also nachzudenken. Beziehungsweise, Robertsan, da Du mich auf die Zitierregeln aufmerksam gemacht hast; viellicht wäre es interessant zu lesen, was der Übersetzer dazu sagt. --Lobster9 22:43, 10. Aug. 2010 (CEST)

Mir würde mit meinem bescheidenen Englisch "Weltbevölkerung" besser gefallen als "Menschheit". Aber ich bin kein Sprachexperte. Trotzdem bin ich der Meinung, dass mangelhaft hier nicht passt. --Robertsan 14:15, 11. Aug. 2010 (CEST)

Andere[Bearbeiten]

Hallo, habe gerade einige Zitate aus "Andere" in die bereits angelegten Bereiche verschoben, da sie da wohl hinghören. Ich hoffe mir ist dabei kein Fehler unterlaufen, aber es kann ruhig noch einmal jemand drüber schauen. Und Fehler dann bitte auch korrigieren oder hier melden. ;) --Naraesk 20:46, 6. Jun. 2011 (CEST)

Gib jedem Tag...[Bearbeiten]

„Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.“ gilt mMn als eines der bekanntesten Zitate von Twain. Oder ist dieses ihm nur zugeschrieben? Wenn es von ihm ist sollte es hier aufgenommen werden, oder spricht was dagegen? unsigniert WikiWikinger 17:04, 30. Sep. 2013‎

"Gilt" ist völlig wertlos, solange die Urheberschaft nicht durch eine geeignete Quelle nachgewiesen ist, s. WQ:QA. --Vsop.de (Diskussion) 22:20, 30. Sep. 2013 (CEST)

Politiker sind wie Windeln[Bearbeiten]

"..man sollte sie oft wechslen, und aus den gleichen Gründen."

“Politicians and diapers must be changed often, and for the same reason.”

Soll Mark Twain sein, leider gibt das Web keine Quelle her. [1] --88.66.31.231 00:09, 17. Dez. 2013 (CET)

https://en.wikiquote.org/wiki/Mark_Twain führt das Bonmot unter Unsourced / possible fakes und verweist auf barrypopik, der es erstmals 1992 feststellen konnte. Die Zuschreibung "possibly Eça de Queirós" (1845-1900)
"Os políticos e as fraldas devem ser mudados frequentemente e pela mesma razão"
, z.B. in diesem Aufsatz von 2010, erscheint mangels Quellenangabe aber ebenso fragwürdig. --Vsop.de (Diskussion) 04:55, 17. Dez. 2013 (CET)