Diskussion:Paracelsus

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

"Giftzitat"[Bearbeiten]

Beim "Giftzitat" bin ich etwas verwundert, ich kenne es in dieser Form: "Ein jeglich Ding an sich ist ein Gift, allein die Dosis macht´s." unsigniert 03:34, 22. Jan. 2011‎ Maxvorstadt

Ich kenne es in der Form "(nur) die Menge macht das Gift." Auf der frz. WP Seite für Paracelsus wird zitiert "Alle Ding sind Gift, und nichts ohn Gift; allein die Dosis macht, das ein Ding kein Gift ist." (gefolgt von einer frz. Übersetzung). Was Zweifel daran erlaubt, dass das Original lateinisch ist. MFH 15:47, 3. Feb. 2012 (CET)[Antworten]
geändert --Vsop.de 16:57, 4. Feb. 2012 (CET)[Antworten]

Wo er recht hat hat er nur teilweise Recht[Bearbeiten]

Paracelsus 1493-1541 hat Titel auf Lateinisch und Texte in Deutsch geschrieben, war damals modern --> siehe auch Luther et al., Titel in der 3. Defensio: Dosis facit venenum. Text wahrscheinlich: Alle Ding' sind Gift und nichts ohn' Gift - allein die Dosis macht, das ein Ding' kein Gift ist Meine beiden Mit-"Diskutanten" scheinen nur sehr begrenzten Einblick in die sehr umfangreiche Literatur gehabt zu haben, zeigen aber Mut. :-) unsigniert Spezial:Beiträge/109.43.48.129 2. Januar 2021, 21:02 Uhr

Warum nehmen Sie die aktuelle Darstellung des Zitats auf der Artikelseite nicht zur Kenntnis? Titel in der 3. Defensio: Dosis facit venenum ist als bloße Behauptung ohne Quellenangabe auch nur wenig beeindruckend. In der ersten Ausgabe des deutschsprachigen Originals liest man stattdessen: Die dritte Defension von den newen Recepten. in Labyrintus und Irrgang der vermeinten Artzet, Basel 1574, Blatt 86r books.google. --Vsop.de (Diskussion) 02:30, 3. Jan. 2021 (CET)[Antworten]

Gott hat niemals eine Krankheit entstehen lassen, für die er nicht auch eine Arznei geschaffen hat.[Bearbeiten]

Wird so oder ähnlich meist P. zugeschrieben. Scheint mir plausibel, kenne aber keine genaue Quelle. Statt 'Arznei geschaffen hat' wird oft auch 'Kraut hat wachsen lassen' gesagt. Statt Gott wird auch "der Herr" gesagt. Statt 'niemals eine' kommt auch 'keine Krankheit' vor. Anstatt von Krankheit wird auch Zipperlein gesagt. --Manorainjan (Diskussion) 16:32, 30. Aug. 2016 (CEST)[Antworten]

Klassiker deutschen Denkens, Herder 1962, "hat+niemals" S. 131 books.google
Das Buch Paramirum, Mülhausen 1562, Das erst Buch, caput VIII, p.26 v, seite=76 Zeile 2-4:
„dann Gott hatt
nie kein kranckheit lassenn kommen der er nicht ihr
arzney beschaffen hatt /“ --Vsop.de (Diskussion) 11:25, 31. Aug. 2016 (CEST)[Antworten]