Diskussion:Peter Handke

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Löschung von Zitaten[Bearbeiten]

Hallo, vorgestern wurde unter diesem Lemma Zitate hier eingetragen, welche dem entsprechenden Artikel "Peter Handke" in der Wikipedia entnommen waren. Die Diskussion dort ergab die Notwendigkeit, die Zitatsammlung aus dem enzyklopädischen Artikel zu entfernen, und die Diskutanten waren sich einig, dass eine Auslagerung der handkebezogenen Zitate nach Wikiquote sinnvoll sei.

Von diesen Zitaten ist nun lediglich noch ein Zitat des Preisgerichts des diesjährigen Handkepreises übrig. Es wäre prima, wenn es hier zu einer gegenseitigen Ergänzung der beiden Projekte Wikiquote und Wikipedia kommen könnte. In der Wikipedia musste der Artikel temporär für IP-Bearbeitungen gesperrt werden, da die Flut der von IP-Adressen eingebrachten Weblinks und Zitate überhand nahm. Die Hoffnung der Autoren dort war, dass Wikiquote einen besseren Platz für - positive wie negative - Zitate biete.

Wie soll hier weiter verfahren werden? Bitte auch einmal einen Blick in w:Diskussion:Peter Handke werfen. Viele Grüße Mkleine 19:47, 6. Jun 2006 (UTC)

Generell war das die richtige Entscheidung, seid heute Nacht ist Histo, unser jüngstes Mitglied der Admins, allerdings URVs auf der Spur und löscht bedingungslos große Teile der Wikiquote. Solltet ihr in der Wikipedia die verlorenen Zitate aus der Versionsgeschichte nicht mehr rekonstruieren können, so kann ich gern helfen und sie euch aus der Wikiquote-Datenbank zur Verfügung stellen. Gruß --WIKImaniac 20:26, 6. Jun 2006 (UTC)

Generell war das die falsche Entscheidung, da die Einbindung von Zitaten in einen redaktionellen Artikel wie über Peter Handke (oder eine Auslagerung: Heine-Preis-Streit) aus urheberrechtlicher Sicht hundertmal unproblematischer ist als die isolierte Präsentation hier. Diese Zitate stammten alle aus Artikeln, die als Ganzes urheberrechtlich geschützt sind. Da die einzelnen Zitate vergleichsweise lang sind, spricht einiges dafür, in mindestens einigen geschützte Teile zu sehen. Dann aber gilt: Urheberrechtlich geschützte Werke dürfen ohne Erlaubnis des Autors nicht hierher kopiert werden! --Histo 20:31, 6. Jun 2006 (UTC)

Angaben zu den Kurzzitaten[Bearbeiten]

Juristische Rechtfertigung: dient "der kulturellen und wissenschaftlichen Weiterentwicklung einer Gesellschaft", m. E. ein Grundsatz, der eine Beurteilung nach Richtlinien analog zu fair use fordert (etwa: wenige kurze Zitate, die keine selbständigen Werke sind). - "Rand" (Gedicht): 3 von 13 Zeilen. "Aufsichtsrat" (Kurzgeschichte): 4,5 von 171 Zeilen. --80.129.94.238 23:20, 6. Jun 2006 (UTC)

Das Zitatrecht gilt nicht für Zitatesammlungen (BGH Handbuch moderner Zitate), nur für die Präsentation in einem eigenständigen Werk --Histo 23:27, 6. Jun 2006 (UTC)

Ja, ein Urteil, das es sich etwas einfach macht, aber anscheinend leider seit 1972 Stand der Dinge ist. Vorschlag: Wikiquote ist nur ein Anhang zu Wikipedia (ggf. müssen entsprechende Richtlinien zur Gestaltung und Benutzung eingeführt werden). --80.129.94.238 23:54, 6. Jun 2006 (UTC)
(Fortsetzung unter Wikiquote Diskussion:Urheberrechte beachten#Vorschlag) --80.129.94.238 00:39, 7. Jun 2006 (UTC)