Diskussion:Philipp Mißfelder

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Was zur Hölle soll das denn hier? irgendwelche spätpubertierenden Polit-Kinder hier zu präsentieren? Wenn sie das erste mal etwas bedeutendes getan haben, sind sie auch hier Willkommen, aber Momentan ist das nur Kitschig. Die Jungs reden so viel Müll wie Herr Holger Apfel und sollen dafür belohnt werden. Es sieht eher nach selbstrepräsentation aus, als alles anderes. Beste Grüße aus Randpolen

Hallo zusammen, Wikiquote ist wirklich ein sehr schönes neues Tool. Da habe ich aber gerade gelesen, dass Stephan Schilling etwas über Philipp Mißfelder gesagt hat. Was soll das? Neulich in der Straßenbahn haben sich auch zwei über Philipp Mißfelder unterhalten. Soll so etwas zukünftig auch auf Wikipedia veröffentlicht werden? Viele Grüße, Gaucho --217.184.36.29 13:34, 25. Mai 2006 (UTC)

Klar, gerne, allerdings nur, wenn es sich um "Personen des öffentlichen Interesses" handelt, mit denen Du da Straßenbahn fährst, siehe Punkt 13. Gruß --WIKImaniac 14:00, 25. Mai 2006 (UTC)
Aha, aber da gehört Stephan Schilling ja wohl beim besten Willen nicht hierher. Grüße! --217.184.36.17 15:12, 28. Mai 2006 (UTC)
Warum nicht? Weil er noch nicht tot ist und nicht einmal Probleme mit der Prostata hat? --Thomas 15:33, 28. Mai 2006 (UTC)
Ich kann auch nur dringend empfehlen, die Zitate Schillings zu entfernen. Wikiquote lässt sich andernfalls für Populismus und Skandalisierungen instrumentalisieren. --79.196.104.10 18:49, 17. Sep. 2007 (CEST)
Sehe ich auch so. das sind keine verbreiteten Zitate, sondern Aussagen im politischen Parteikampf --Histo 18:53, 17. Sep. 2007 (CEST)