Falco

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Falco (1957-1998)[Bearbeiten]

österreichischer Sänger und Musiker
eigentlich: Johann Hölzel

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

  • "Ich bin ein leidenschaftlicher Raucher, ich rauch schon, seit ich atmen kann, inzwischen hat's sogar meine Mutter gemerkt." - Falco Extrablatt, Bravo, 45/1986, 30. Oktober 1986
  • "Sonnenbrillen sind immer ein sehr gutes Stilmittel, weil man da die Augen nicht sieht. Ich habe keine Lust, mir fürs Fernsehen zum Beispiel die Augen zu schminken, da tritt man halt mit Sonnenbrille auf." - Falco Extrablatt, Bravo, 45/1986, 30. Oktober 1986
  • "Muß ich denn sterben, um zu leben?" - Falco, Out Of The Dark, 1998, EMI Records
  • "Wenn du mich heute auf die Straße setzt und gibst mir eine Mark und sagst: «Du bist ein Niemand«, dann fahr ich mit dem Autobus ins Studio und fang' wieder von vorne an." - Falco Extrablatt, Bravo, 45/1986, 30. Oktober 1986
  • "Wer sich an die 80er erinnern kann, hat sie nicht miterlebt." - Cover der DVD »FMA - Falco meets Amadeus«, siehe Falco meets Amadeus

Fälschlich zugeschrieben[Bearbeiten]

  • "In Wien mußt' erst sterben, damit sie dich hochleben lassen. Aber dann lebst' lang", pflegte er illusionslos zu sagen. - Nachruf auf Helmut Qualtinger in DER SPIEGEL 6. Okt. 1986. Oft auch als "In Wien mußt' erst tot sein ..." zitiert und fälschlich Falco zugeschrieben

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Falco.