Henri Dunant

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Henri Dunant (1828-1910)[Bearbeiten]

Schweizer Geschäftsmann und Humanist Gründer des Roten Kreuzes Friedensnobelpreisträger 1901

Überprüft[Bearbeiten]

  • "Ich wünsche zu Grabe getragen zu werden wie ein Hund, ohne eine einzige von euren Zeremonien, die ich nicht anerkenne. Ich rechne auf eure Güte zuversichtlich, über meinen letzten irdischen Wunsch zu wachen. Ich zähle auf eure Freundschaft, dass es so geschehe. Ich bin ein Jünger Christi wie im ersten Jahrhundert, und sonst nichts." - Brief an seinen Freund Wilhelm Sonderegger, Herbst 1890. Zitiert in: Hans Amann: Henry Dunant: Das Appenzellerland als seine zweite Heimat. Herisau: Appenzeller Verlag, 2008. S. 22