Zum Inhalt springen

Liegen

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung

Zitate

[Bearbeiten]
  • "Die Mühen der Gebirge liegen hinter uns // Vor uns liegen die Mühen der Ebenen. - Bertolt Brecht Wahrnehmung, (1949) Werke. Band 15 Gedichte 5; 1993. S. 205
  • "Ein Kerl, der spekuliert // Ist wie ein Tier, auf dürrer Heide // Von einem bösen Geist im Kreis herumgeführt, // Und ringsumher liegt schöne grüne Weide." - Johann Wolfgang von Goethe, Faust I, Vers 1830 ff. / Mephistopheles
  • An einem Sommerabend, im Schatten des heiligen Hains, // da lagen auf Bärenhäuten zu beiden Seiten des Rheins // verschiedene alte Germanen, als plötzlich mit höflichem Gruß // ein Römer kam: „Meine Herren! ich heiße Tacitus. - Wilhelm Ruer, Allgemeines Deutsches Kommersbuch 1875
  • "Wer flieht, kann später wohl noch siegen! / Ein toter Mann bleibt ewig liegen." - Samuel Butler d.Ä., Hudibras