Mahl

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
(Weitergeleitet von Mahlzeit)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zitate[Bearbeiten]

  • "Und seht nur hin, für wen ihr schreibt! // Wenn diesen Langeweile treibt, // Kommt jener satt vom übertischten Mahle, // Und, was das Allerschlimmste bleibt, // Gar mancher kommt vom Lesen der Journale." - Johann Wolfgang von Goethe, Faust, Vorspiel auf dem Theater / Direktor, Vs 112f.
  • "Unser Denken hat sich entwickelt, um ziemlich spezifische Aufgaben zu lösen, wie einen Partner auszuwählen, Bären mit einem spitzen Stock zu töten und eine Mahlzeit zu kriegen, ohne eine zu werden." - Terry Pratchett, I. Stewart, J. Cohen, „Die Gelehrten der Scheibenwelt“, S. 65

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Abendmahl
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Mahl.