Psychologie

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Die Psychologie des Unbewussten ist die Philosophie der Revolution." - Otto Gross, Zur Überwindung der kulturellen Krise, in: Die Aktion, 2. April 1913, S. 384
  • "Es ist durchaus möglich, überwältigend wahrscheinlich, könnte man vermuten, dass wir über das Leben und die Persönlichkeiten von Menschen stets mehr aus Romanen lernen werden, als von der wissenschaftlichen Psychologie." - Noam Chomsky, Language and Problems of Knowledge: The Managua Lectures, Lecture 5, 1988, S. 159
  • "Die Verwirrung und Öde der Psychologie ist nicht damit zu erklären, dass sie eine »junge Wissenschaft« sei; ihr Zustand ist mit dem der Physik z.B. in ihrer Frühzeit nicht zu vergleichen. (Eher noch mit dem gewissen Zweige der Mathematik. Mengenlehre.) Es bestehen nämlich, in der Psychologie, experimentelle Methoden und Begriffsverwirrung. (Wie im andern Fall Begriffsverwirrung und Beweismethoden.) // Das Bestehen der experimentellen Methode läßt uns glauben, wir hätten das Mittel, die Probleme, die uns beunruhigen, loszuwerden; obgleich Problem und Methode windschief aneinander vorbeilaufen." - Ludwig Wittgenstein, Philosophische Untersuchungen (1953, postum), Ed. Anscombe, Rhees. Teil II, XIV. Suhrkamp TB 1971, S. 267

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Psychoanalyse, Psychiatrie
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Psychologie.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Psychologie.