Rupert Lay

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rupert Lay (* 1929)[Bearbeiten]

deutscher Philosoph, Psychologe, Theologe, Unternehmensberater und Psychotherapeut

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

  • "Das Reden von Freiheit anstelle des Gebens von Freiräumen ist ein beliebiges Manipulationsinstrument pseudodemokratischer Diktaturen.", Manipulation durch die Sprache, Ullstein 1990, ISBN 3-548-34631-6, S. 197
  • "Handele so, daß du das personale (soziale, emotionale, musische, sittliche, religiöse) Leben in dir und anderen eher mehrst und entfaltest denn minderst und verkürzt." - In dieser Formulierung auf S. 21 von "Ethik für Manager" (1. Aufl. Econ Verlag, 1989.), ISBN 3-430-15916-4
  • "Das Leben ist nur zu haben um den Preis des Sterbens, der in Raten des Abschieds gezahlt werden muß." - Bedingungen des Glücks; Bernward, Hildesheim 1993, S.44. ISBN 3-87065-749-9
  • "Wir leben in einer Zeit unverantworteten Geschwätzes." - "Kommunikation für Manager." 1. Auflage. Econ Verlag, Düsseldorf 1989, ISBN 3-430-15917-2. (Darin der erste Satz.)