Steven Weinberg

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Steven Weinberg (1933-2021)[Bearbeiten]

US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

Zur Wissenschaft[Bearbeiten]

  • "Das Bemühen, das Universum zu verstehen, ist eines der ganz wenigen Dinge, die das menschliche Leben ein wenig über die Stufe einer Farce erheben, und gibt ihm etwas von der Anmut der Tragödie." - Die ersten drei Minuten. München 1977, ISBN 3-492-22478-4. Übersetzer: Friedrich Griese
  • (Original engl.: "The effort to understand the universe is one of the very few things that lifts human life a little above the level of farce, and gives it some of the grace of tragedy." - The First Three Minutes [1977], second edition 1993, Epilogue, p. 155)
  • „Je begreiflicher uns das Universum wird, desto sinnloser erscheint es auch.“ - Die ersten drei Minuten, Epilog
  • (Original engl.: „The more the universe seems comprehensible, the more it also seems pointless.“ - Weinberg, The first three minutes, Bantam Books 1979, Epilogue, S. 144)
  • „Dass Elementarteilchenphysik in unseren Augen fundamentaler als andere Zweige der Physik erscheint, liegt daran, dass sie tatsächlich fundamentaler ist.“ - Der Traum von der Einheit des Universums Bertelsmann, München 1993, ISBN 3-570-02128-9.
  • (Original engl.: „The reason we give the impression that we think that elementary particle physics is more fundamental than other branches of physics is because it is.“ - Weinberg, Dreams of a final theory Vintage 1993, S. 43)

Zur Religion[Bearbeiten]

  • "Eine der größten Errungenschaften der Wissenschaft ist nicht, es intelligenten Leuten unmöglich zu machen, religiös zu sein, sondern es ihnen zumindest zu ermöglichen, nicht religiös zu sein. Dahinter sollten wir nicht zurückfallen." - Bild der Wissenschaft, 12/1999 wissenschaft.de
  • (Original engl.: One of the great achievements of science has been, if not to make it impossible for intelligent people to be religious, then at least to make it possible for them not to be religious. We should not retreat from this accomplishment. - Vortrag auf der Konferenz "Cosmic Questions" (Day 2: Is the Universe designed?) der American Association for the Advancement of Science (AAAS) im National Museum of Natural History in Washington, D.C. am 15. April 1999). Veröffentlichte Version: Steven Weinberg A Designer Universe ?, in: Paul Kurtz (Hrsg.), Science and Religion, Prometheus Books 2003, S. 40. Zuerst veröffentlicht in New York Review of Books, 21. Oktober 1999, wieder abgedruckt in The Skeptical Inquirer, Band 25, Nr. 5, September/Oktober 2001.
  • „Mit oder ohne Religion würden gute Menschen Gutes tun und böse Menschen Böses. Aber damit gute Menschen Böses tun, bedarf es der Religion.“
  • (Original engl.: „With or without religion good people can behave well and bad people can do evil. But for good people to do evil – that takes religion.“ - Weinberg in einer Rede auf der Konferenz „Cosmic Questions“ der American Association for the Advancement of Science am 15. April 1999, wiederabgedruckt in Paul Kurtz (Hrsg.): Science and Religion, Prometheus Books, S. 40.)
  • „Ich denke, dass ein enormer Schaden von der Religion angerichtet wurde – nicht nur im Namen der Religion, sondern tatsächlich von der Religion.“ – The Atheism Tapes, BBC, 2004.
  • (Original engl.: „I think enormous harm is done by religion – not just in the name of religion, but actually by religion.“ – The Atheism Tapes, Jonathan Miller, Interview mit Weinberg, BBC 2004, 18:03min.)

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Steven Weinberg.