Taffe Mädels

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Taffe Mädels ist ein US-amerikanischer Spielfilm.

Filminfo[Bearbeiten]

  • Regie: Paul Feig
  • Drehbuch: Katie Dippold
  • Genre: Komödie
  • Erschienen: 2013
  • Hauptdarsteller:
    • "Sandra Bullock" als "Sarah Ashburn"
    • "Melissa McCarthy" als "Shannon Mullins"

Alphabetisch aufsteigend sortiert Alphabetisch aufsteigend sortiert

Zitate[Bearbeiten]

Stop hand.png Aus urheberrechtlichen Gründen ist die Anzahl der Zitate pro Film-Artikel leider begrenzt. So dürfen pro Film nicht mehr als 5 Zitate mit max. 3-4 Sätzen veröffentlicht werden. Danke für euer Verständnis!
Siehe auch: Wikiquote:Urheberrecht, Wikiquote:Reform


Sarah Ashburn[Bearbeiten]

  • "Wir sind die taffen Mädels."

Shannon Mullins[Bearbeiten]

  • "Okey, wir beiden wissen, du ziehst dir den lieben langen Tag irgendeinen Scheiß durch die Nase. Ey ich verstehe das, ich finde nichts schöner als in ein sexy Top zu schlüpfen, Füßchen mal kurz hoch, Heroin auf dem Teller, schön chillen, ein paar Bier wegnuckeln, Chips mit Dip, ein paar Cartoons reinsaugen. Geil ist auch so ne Riesenschale Koks. Das Gesicht da reinhängen, verschnitten mit ein bisschen Ritalin, der verfickte Himmel auf Erden, oder? Ich würde morden für ein Ticket zu so einer Show. Ey jeden Wichser würde ich dafür kaltmachen, echt. Aber du, du dummes Stück Scheiße, machst das schon ne Ewigkeit. Und langsam wirds mal Zeit, dass du das Maul aufmachst und uns erzählst, was wir wissen wollen."

Dialoge[Bearbeiten]

  • Sarah: "Ihre Bemühungen wurden zur Kenntnis genommen, danke"
    Shannon: "Oh, toll."
    Sarah: "Und wenn sie so freundlich wären, würden, würden sie bitte die Tür zumachen, wenn sie gehen?"
    Shannon: "Oh ja, ich mache die Tür zu. Leg dich da hin, mit dem Kopf an die Tür, und dann mache ich sie zu, richtig mit Schmackes, und zwar 157.000 mal."
  • Sarah: "Äh, wie lange wohnen Sie schon hier?"
    Tatiana: "Ich wohne hier seit ich eingezogen bin."
    Shannon: "Scheiße..."
    Sarah: "OK, danke, das war schonmal äußerst hilfreich. Gut, gehen wir etwas mehr ins Detail: Womit verdienen Sie Ihren Lebensunterhalt?"
    Shannon: "Ich weiß wovon dieses Arschloch lebt."
  • Levy: "Verzeihung, Ashburn, ähm, ich habe mich gefragt, ob Sie vielleicht..."
    Sarah: "Oh! Unangenehm...äh, nicht persöhnlich gemeint, aber ich lasse mich aus Prinzip nicht mit Kollegen ein, also, danke."
    Levy: "Ich wollte Sie nur bitten, in einem anderen Ton mit mir zu reden, ist das möglich?"
    Sarah: "Oh, ja natürlich!"
    Shannon: "Ist jetzt schon was anders."
    Sarah: "Natürlich, ja ich, aber sicher, warum auch nicht?"
    Shannon: "Selstverständlich."
    Sarah: "Warum auch nicht?"
    Shannon: "Natürlich."
    Sarah: "Jetz fahren wir zur Farbenfabrik."
    Shannon: "Ist jetzt hier alles geklärt? Ich frage nur, weil... Das war ja jetzt echt peinlich."
    Sarah: "Doch, hier ist alles klar, würde ich sagen."
    Levy: "Ja, hören Sie, wir, Sie gehen so."
    Shannon: "Ich will nämlich keine bösen..."
    Sarah: "Es ist alles gut. Dann wollen wir mal, auf zur Farbenfabrik!"

Weblink[Bearbeiten]

Infos zu Taffe Mädels in der IMDb