Wikiquote:Machtstruktur

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wer macht hier was?

Wikiquote ist ein WIKI. Das bedeutet, daß grundsätzlich jeder Benutzer, egal ob angemeldet oder als IP, Änderungen vornehmen kann und soll. Wikiquote ist nicht hierarchisch aufgebaut. Aministratoren sind hier nicht die "Chefs", die allein bestimmen, wo es langgeht. Admins besitzen lediglich weiterrreichende Funktionen wie beispielsweise die Löschfunktion oder die Möglichkeit, Benutzer zu sperren, die sich nicht an die Richtlinien halten, die die Wikiquette in grober Weise verletzten oder die das Persönlichkeitsrecht der einzustellenden Personen brechen. Diese Funktion/Aufgabe der Admins dient uns allen. Alle Benutzer sind dafür zuständig, daß die Richtlinien eingehalten werden, daß edit-wars nicht ausarten etc. Wenn ihr seht, daß ein anderer Benutzer Fehler begeht, könnt ihr ihn selber darauf aufmerksam machen, auf entsprechende Seiten hinweisen, wo erklärt wird, warum dies und das ein Fehler war, ihm zeigen, wie die Formalia eingehalten werden. Dazu braucht ihr keinen Admin.

Was machen die Admins und wie kann ich sie aufhalten?

Wenn ihr der Meinung seid, einer der Admins würde sich als selbstherrlicher, autoritärer "Chef" aufspielen, wenn ihr das Gefühl habt, eure Beiträge seien "weniger Wert" als die eines Admins, wendet euch an den betreffenden Admin. Sprecht ihn auf das Problem an, bittet andere Benutzer oder andere Admins um Hilfe. Bedenkt, daß auch die Admins jederzeit ihren Admin-Status wieder verlieren können, wenn ein (begründeter) Antrag auf ihre Abwahl gestellt wird. Wikiquote ist nicht Wikipedia. Da unsere Gemeinde recht klein und überschaubar ist - und dadurch auch weniger anonymisiert - ist eine Zusammenarbeit aller WQ-Benutzer unter Umständen besser und fruchtbarer, da wir uns alle besser "kennen". Machtmißbräuche fallen daher eher auf und können leichter behoben werden.

Inhaltliche Differenzen bitte ohne persönliche Angriffe austragen

Wenn jemand nicht eurer Meinung ist, wenn jemand eine andere Weltsicht hat - fordert ihn nicht mit harschen und beleidigenden Worten dazu auf, das Projekt zu verlassen.

Bei WQ ist jeder willkommen, der konstruktiv mitarbeiten möchte und der bereit ist, die Richtlinien anzuerkennen.