Wikiquote Diskussion:Meilensteine

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sollen hier jezzz alle 50 Artikel ein neuer Meilenstein hin? Die Abstände sollten so langsam mal anwachsen. Ein paar von den zwischenschritten könnten auch weg --el TruBlu 12:09, 16. Okt 2004 (UTC)

  • Meilensteine sind in anderen Projekten etwas, das man sich vorher setzt, und wenn man dann einen Meilenstein erreicht hat, definiert man den nächsten. So wie das hier ist, verstehe ich die "Meilensteine" eher als eine Art komprimierte History. -- Thomas 21:28, 16. Okt 2004 (UTC)
  • Kann mir jemand sagen, wie man am einfachsten ermittelt welcher Artikel welche Nummer hat? Ich wäre dafür ab dem 1000. Artikel in die 100. Zählung zu wechseln und dann vielleicht auch die 50ziger wieder auszutragen und in ein Archiv zu packen. --Timt 11:37, 20. Okt 2004 (UTC)
  • Du schaust in der Statistik nach und tastest dich heran. Wenn der Zähler nur ein paar Artikel über dem Meilenstein liegt, sieht man in der History sehr einfach, welcher Artikel es genau war. Anders geht das - soviel ich weiss - nicht. -- Thomas 14:26, 20. Okt 2004 (UTC)
  • Naja, bei meinem Verständnis von Meilensteinen sollte diese nicht linear, sondern mindestens quadratisch steigen, sonst wird es einfach zu viel, unübersichtlich und unwichtig. der 550. (oder 650. u.s.w.) Artikel jedenfalls ist kein Meilenstein,das wäre zu inflationär. 100, 200, 400, 800 wären angemessener. Oder gleich 100, 500, 1000, 5000. --el TruBlu 13:32, 20. Okt 2004 (UTC)
  • Quadratisch? Das würde bedeuten, dass man ab jetzt gar keine Meilensteine mehr einzutragen braucht, weil der nächste nicht mehr erreichbar ist. Im Prinzip könnte man auch täglich den aktuellen Stand vermerken, dann wäre es ganz einfach eine History, anhand der sich der Verlauf sogar graphisch darstellen liesse - wie die Zugriffsstatistiken einer Webpage. Die Übersichtlichkeit ist kein Argument; warum sollte die Liste "übersichtlich" sein, bzw. welche sortierte Liste ist "unübersichtlich"? Entweder man nennt diesen Artikel hier "History" und trägt in beliebigem Takt den aktuellen Stand ein, oder man nennt ihn "Meilensteine" und trägt in linearen Abständen ein, wann eine Anzahl Artikel erreicht wurde. Alle 200 oder 250 Artikel eine Eintragung erscheint mir angemessen. --Thomas 10:54, 22. Nov 2004 (UTC)
  • Ich mein nicht, dass der letzte Meilenstein quadiert wird, sondern die Zahl quadratisch steigt (wie f(n) = n^2), also 100,200,400,800. Wobei man dann immer auf "gerade" Zahlen anpassen könnte (100,200,500,1000,2000,5000). --el TruBlu 10:43, 23. Nov 2004 (UTC)
  • Das ändert nichts an der Tatsache, dass der nächste, spätestens der übernächste Meilenstein nicht mehr erreichbar wäre. Meilensteine werden in linearen Abständen aufgestellt, eben jede Meile einen. Über die Länge einer Meile kann man diskutieren, aber wenn man die mal definiert hat, dann bleibt eine Meile eine Meile. Abstände von 200 oder 250 wären wie gesagt angemessen. --Thomas 11:20, 23. Nov 2004 (UTC)
  • @Trublu wenn Du Deine Reihe mal weiter führst, 10.000 und 20.000 wären dann Deine nächsten Meilensteine? Nein ich stimme da Thomas zu, eine Meile bleibt eine Meile, wie wärs denn mit Meilensteinen alle 500 Artikel und Halbmeilensteine dazwischen? --Timt 11:53, 23. Nov 2004 (UTC)