Zauberer

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Zauberer John Dee und Edward Kelley rufen den Geist eines Toten hervor. Kupferstich in einem Buch über Astrologie und Okkultismus von 1806.

Zitate[Bearbeiten]

  • "Ganz gewiß hat es auf dieser Welt niemals Hexen und Hexenmeister gegeben; aber ebenso unleugbar haben zu allen Zeiten die Leute an Betrüger geglaubt, die das Talent besaßen, als Zauberer aufzutreten." - Giacomo Casanova, Neunundneunzig Abenteuer
  • "Ich bin kein Zauberer, kein Handaufleger und kein Messias." - Christoph Daum, über seine Arbeit als Trainer des 1. FC Köln, Stuttgarter Zeitung Nr. 55/2007 vom 7. März 2007, S. 36
  • "Soll zwischen uns kein fernster Zwist sich regen, // Ich liebe mir den Zaubrer zum Kollegen." - Johann Wolfgang von Goethe, Faust II, Vers 6141 / Schatzmeister
  • "Spekulation ist der Zauber des Handels und blickt mit Verachtung auf dessen nüchterne Wirklichkeit. Es erhebt den Aktienhändler zu einem Zauberer und die Börse zu einem Ort der Hexerei." - Washington Irving, A Tale for Our Times: The Great Mississippi Bubble

Koran[Bearbeiten]

nach Suren geordnet

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Zauber, Hexe
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Zauberer.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Zauberer.