Charles Dickens

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Charles Dickens (1812-1870)[Bearbeiten]

britischer Schriftsteller


Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

David Copperfield[Bearbeiten]

  • "Ich fühle, dass Kleinigkeiten die Summe des Lebens ausmachen." - David Copperfield, Kapitel 53, Another Retrospect
  • (Original engl.: "I […] feel the truth, that trifles make the sum of life.")
  • "Ich glaube, dass die Beobachtungsgabe vieler sehr junger Kinder wegen ihrer Nähe und Genauigkeit etwas sehr Wunderbares ist. Wahrhaftig denke ich, dass man von den meisten Erwachsenen, die in dieser Hinsicht bemerkenswert sind, weniger sagen kann, dass sie diese Fähigkeit erworben, als vielmehr, dass sie sie nicht verloren haben." - David Copperfield, Kapitel 2, I Observe
  • (Original engl.: "I believe the power of observation in numbers of very young children to be quite wonderful for its closeness and accuracy. Indeed, I think that most grown men who are remarkable in this respect, may with greater propriety be said not to have lost the faculty, than to have acquired it.")

Schwere Zeiten (Hard Times)[Bearbeiten]

  • " »In diesem Leben haben wir nichts als Tatsachen nötig, mein Herr: nichts als Tatsachen.« " - Schwere Zeiten, Erstes Kapitel, gutenberg.spiegel.de
  • (Original engl.: "In this life, we want nothing but Facts, sir; nothing but Facts!")
  • "Tatsachen, Tatsachen, Tatsachen gaben sich in jedem wesentlichen Anblick der Stadt kund; und Tatsachen, Tatsachen, Tatsachen in jedem nicht wesentlichen.[...] Was man also nicht mit Zahlen beweisen und dartun konnte, daß es auf dem billigsten Markte zu kaufen und auf dem teuersten zu verkaufen war, das hatte keine Existenzberechtigung, das sollte niemals sein, bis zu aller Welt Ende, Amen." - Schwere Zeiten, Fünftes Kapitel. gutenberg.spiegel.de
  • (Original engl.: "Fact, fact, fact, everywhere in the material aspect of the town; fact, fact, fact, everywhere in the immaterial. [...] what you couldn't state in figures, or show to be purchaseable in the cheapest market and saleable in the dearest, was not, and never should be, world without end, Amen.")

Große Erwartungen (Great Expectations)[Bearbeiten]

  • "Kinder erleben nichts so scharf und bitter wie Ungerechtigkeit." - Große Erwartungen (Great Expectations), Kapitel 8
  • (Original engl.: "In the little world in which children have their existence […], there is nothing so finely perceived and so finely felt, as injustice.")
  • "Der Himmel weiß, dass wir uns niemals unserer Tränen schämen müssen, denn sie sind der Regen auf den blind machenden Staub der Erde, der über unserem harten Herzen liegt." - Große Erwartungen (Great Expectations), Kapitel 19
  • (Original engl.: "Heaven knows we need never be ashamed of our tears, for they are rain upon the blinding dust of earth, overlying our hard hearts.")

Unsortiert[Bearbeiten]

  • "Auch eine schwere Tür hat nur einen kleinen Schlüssel nötig." - Zur Strecke gebracht (Hunted Down), Kapitel II.
  • (Original engl.: "A very little key will open a very heavy door.")
  • "Ohne schlechte Menschen gäbe es keine guten Anwälte." - Der Raritätenladen (The Old Curiosity Shop), Kapitel 56 / Mr. Brass
  • (Original engl.: "If there were no bad people, there would be no good lawyers.")

Letzte Worte[Bearbeiten]

  • "Ja, auf den Boden." - Letzte Worte, zu seiner Schwägerin Mrs. Hogarth, die ihn drängte sich hinzulegen, 9. Juni 1870; Mary (Mamie) Dickens: My Father As I Recall Him; Chapter VI
  • (Original engl.: "Yes, on the ground.")


Weblinks[Bearbeiten]

Wikisource
Wikisource führt Texte oder Textnachweise von Charles Dickens.
Commons
Commons führt Medien zu Charles Dickens.