Pietro Aretino

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pietro Aretino (1492-1556)[Bearbeiten]

italienischer Schriftsteller

Überprüft[Bearbeiten]

  • "Ich habe vergessen dir zu sagen, du sollst deine Zähne nicht mit dem Tischtuch putzen." - Dialoghi, 1. Tag (Nanna) – Übersetzung v. Nino Barbieri
  • (Original ital.: "Mi era smenticato di avvertirti che non ti netti i denti col tovagliolo.") liberliber.it (Stand 7/07)
  • "Ich sag dir, die Venezianer haben ihren eigenen Geschmack, sie wollen Arsch, Titten und festes Fleisch, weiche Fünfzehn- oder Sechszehnjährige, höchstens zwanzig und keine Petrarca-Figuren." Dialoghi, 1. Tag (Nanna) – Übersetzung v. Nino Barbieri
  • (Original ital.: "Ti dirò: i Viniziani hanno il gusto fatto a lor modo; e voglino culo e tette e robbe sode, morbide, e di quindici o sedeci anni e fino in venti, e non de le petrarchescarie.") liberliber.it (Stand 7/07)
  • "[…] und wenn du zu ende gegessen hast, nicht rülpsen, um Gottes willen!" - Dialoghi, 1. Tag (Nanna) – Übersetzung v. Nino Barbieri
  • (Original ital.: "[…] e finito di mangiare, non ruttare, per l'amor d'Iddio!") liberliber.it (Stand 7/07)

Letzte Worte[Bearbeiten]

  • "Nun, da ich eingeölt bin, schützt mich vor den Ratten." - Letzte Worte, nachdem ein Priester ihm die letzte Ölung gab, 21. Oktober 1556

Zitate mit Bezug auf Pietro Aretino[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Pietro Aretino.