René Girard

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

René Girard (*1923)[Bearbeiten]

französischer Literaturwissenschaftler und Philosoph

Überprüft[Bearbeiten]

  • "Die mimetische Theorie reagiert auf die Neigung des zwanzigsten Jahrhunderts, überall nur Fiktives zu sehen. Auch heute ist es beinahe Pflicht, alles in den Mythen für imaginär, spielerisch, poetisch, lyrisch, traumartig, psychoanalytisch zu halten - nur nicht für real." - Die verkannte Stimme des Realen, Hanser, München-Wien, 2005, S. 13
  • "Meine ganze Arbeit hatte zum Ziel zu zeigen, daß der christliche Glaube höherstehend ist und nicht bloß eine weitere Mythologie." - in einem Interview in der WELT vom 14. Mai 2005