Satire

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Da fällt es schwer, keine Satire zu schreiben." - Juvenal, Satiren I,30
  • "Der Satiriker ist ein gekränkter Idealist: er will die Welt gut haben, sie ist schlecht, und nun rennt er gegen das Schlechte an." - Kurt Tucholsky, "Was darf die Satire?", Berliner Tageblatt, Nr. 36, 27. Januar 1919
  • "Die echte Satire ist blutreinigend: und wer gesundes Blut hat, der hat auch einen starken Teint. Was darf Satire? Alles." - Kurt Tucholsky, „Schnipsel“, 1973, S. 119
  • "Die Satire muss übertreiben und ist ihrem tiefsten Wesen nach ungerecht. Sie bläst die Wahrheit auf, damit sie deutlicher wird, und sie kann gar nicht anders arbeiten als nach dem Bibelwort: Es leiden die Gerechten mit den Ungerechten. […] Was darf die Satire? Alles." - Kurt Tucholsky, "Was darf die Satire?", Berliner Tageblatt, Nr. 36, 27. Januar 1919
  • "Die strafende Satire erlangt poetische Freiheit, indem sie ins Erhabene übergeht; die lachende Satire erhält poetischen Gehalt, indem sie ihren Gegenstand mit Schönheit behandelt." - Friedrich Schiller, Über naive und sentimentalische Dichtung
  • "In der Satire wird die Wirklichkeit als Mangel dem Ideal als der höchsten Realität gegenüber gestellt." - Friedrich Schiller, Über naive und sentimentalische Dichtung
  • "Satire hat eine Grenze nach oben: Buddha entzieht sich ihr. Satire hat auch eine Grenze nach unten. In Deutschland etwa die herrschenden faschistischen Mächte. Es lohnt nicht – so tief kann man nicht schießen." - Kurt Tucholsky, „Schnipsel“, 1973, S. 119
  • "Satiren, die der Zensor versteht, werden mit Recht verboten." - Karl Kraus, Fackel 309/310 40; Pro domo et mundo
  • "Satirisch ist der Dichter, wenn er die Entfernung von der Natur und den Widerspruch der Wirklichkeit mit dem Ideale (in der Wirkung auf das Gemüt kommt beides auf eins hinaus) zu seinem Gegenstande macht. Dies kann er aber sowohl ernsthaft und mit Affekt als scherzhaft und mit Heiterkeit ausführen; je nachdem er entweder im Gebiete des Willens oder im Gebiete des Verstandes verweilt. Jenes geschieht durch die strafende oder pathetische, dieses durch die scherzhafte Satire." - Friedrich Schiller, Über naive und sentimentalische Dichtung

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Spott, Karikatur, Ironie, Parodie, Polemik
Wikiquote
Vergleiche auch: Humor
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Satire.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Satire.