Ausruhen

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zitate[Bearbeiten]

  • "Erquicklich ist die Mittagsruh, // Nur kommt man oftmals nicht dazu." - Wilhelm Busch, Die Fliege
  • "In des Waldes finstern Gründen // Und in Höhlen tief versteckt // Ruht der Räuber allerkühnster, // Bis ihn seine Rosa weckt." - Christian August Vulpius, Rinaldo Rinaldini der Räuberhauptmann, 10. Buch. Darin: Romanze
  • "Ruhe ist Glück - wenn sie ein Ausruhen ist." - Ludwig Börne, Aus meinem Tagebuche, Soden den 22. Mai [1830]. Aus: Gesammelte Schriften. 3. Band. Milwaukee, Wis.: Luft, Bickler & Co., 1858. S. 46. Google Books

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Ruhe, Stille, Schweigen
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag ausruhen.