Carl Leberecht Immermann

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Carl Leberecht Immermann (Karl Friedrich Lessing, 1837)

Carl Leberecht Immermann (1796-1840)[Bearbeiten]

deutscher Lyriker und Dramatiker

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

  • "Den Stolz hat Gott noch stäts vernichtet // Und Demuth immer aufgerichtet, [...]." - Tristan und Isolde, Verlag von J. G. Schaub, Düsseldorf 1841, S. 167
  • "Denn Liebe, sagt man, ist nur Hoffen, // Und wird gewährt, vom Tod betroffen." - Tristan und Isolde, Verlag von J. G. Schaub, Düsseldorf 1841, S. 331
  • "Es giebt zwei Wege, sich zu bilden. Der eine geht im Thale entlängst den Bächen und Flüssen. Man mißt, schreitet vor und zurück, und kommt am Ende wohl zu einem Begriffe dessen, was man durchschritten. Der andre führt grade auf den Berg, von wo herab du das ganze Stromgebiet mit einem Blicke überschaust." - „Grillen im Wagen“. In: Reisejourmnal in drei Büchern 1831, Düsseldorf 1833. Drittes Buch. S.453 books.google

Weblinks[Bearbeiten]

Wikisource
Wikisource führt Texte oder Textnachweise von Karl Leberecht Immermann.
Commons
Commons führt Medien zu Carl Leberecht Immermann.