Diskussion:Denis Diderot

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

"Der Islam ist der Feind der Vernunft."[Bearbeiten]

Wie bitte? Die WELT als seriöse Quelle und das zum Thema Islam? Geht's noch? Es mag ja sein, dass Diderot damals so was geschrieben hat, es haben viele zu vielem geschrieben, dann aber bei einem solchen Thema bitte einen anständigen Beleg!!! --13Peewit (Diskussion) 21:44, 4. Jun. 2012 (CEST)

"Geht's noch?" möchte man zurückfragen. Kritik und Verbesserungsvorschläge kann man auch "anständig" vorbringen, umso mehr, da man gerade eine ausführliche Antwort auf seine Frage erhalten hatte. Oder besser gleich selbst korrigieren (It's a wiki!) bzw. das Zitat nach "Unvollständige Quellenangabe" verschieben. Diderot hat als überzeugter Atheist auch über das Christentum Ähnliches geäussert. Das besagte Zitat scheint aus einem Brief an Sophie Volland zu stammen, allerdings in Bezug auf Mohammed. --Serendipity (Diskussion) 09:28, 5. Jun. 2012 (CEST)
"On peut regarder Mahomet comme le plus grand ennemi que la raison humaine ait eu." - Histoire générale des dogmes et opinions philosophiques: Depuis les plus anciens temps jusqu'à nos jours. Tirée du Dictionnaire encyclopédique, des arts & des sciences, Band 3. London 1769. S. 128 Google Books
Vgl. auch: "le plus grand ennemi de la raison" in Brief an Sophie Volland, 30. Okt. 1759 s:fr:Lettres_à_Sophie_Volland/26 --Serendipity (Diskussion) 13:00, 5. Jun. 2012 (CEST)