Diskussion:Max Weber

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese ist zu langatmig für ein Zitat im hier üblichen Umfang. --Thomas 10:57, 30. Jan 2005 (UTC)

  • Nur wie “ein dünner Mantel, den man jederzeit abwerfen könnte”, sollte nach Baxters Ansicht die Sorge um die äußeren Güter um die Schultern seiner Heiligen liegen. Aber aus dem Mantel ließ das Verhängnis ein stahlhartes Gehäuse werden. Indem die Askese die Welt umzubauen und in der Welt sich auszuwirken unternahm, gewannen die äußeren Güter dieser Welt zunehmende und schließlich unentrinnbare Macht über den Menschen, wie niemals zuvor in der Geschichte. Heute ist ihr Geist - ob endgültig, wer weiß es ? - aus diesem Gehäuse entwichen. Der siegreiche Kapitalismus jedenfalls bedarf, seit er auf mechanischer Grundlage ruht, dieser Stütze nicht mehr. Religionssoziologie I (PE), S.221f
Sorry, was ist üblicher Umfang hier? Nur für die Zukunft.--Ot 11:00, 30. Jan 2005 (UTC)
Das, was man halt so unter einem "Bonmot" oder "Kernsatz" versteht. Man sollte die Aussage lesen und auf Anhieb deren Inhalt erkennen und wiedergeben können. Und das Zitat sollte ohne nähere Erläuterung verständlich sein. Beides trifft auf das obige Zitat nicht zu. --Thomas 22:02, 30. Jan 2005 (UTC)
Nicht jedes Zitat lässt sich reduzieren, das Stahharte Gehäuse ist ein wichtiger Begriff und sollte mit seinem Kontext aufgeführt werden. --Tavin (Diskussion) 17:16, 1. Mai 2018 (CEST)

* "Jeder Staat wird auf Gewalt gegründet."[Bearbeiten]

  • "Jeder Staat wird auf Gewalt gegründet." - Politik als Beruf, 1919

Max Weber verwendet diesen Ausspruch selber nur als Zitat. In Politik als Beruf steht: "Jeder Staat wird auf Gewalt gegründet", sagte seinerzeit Trotzkij in Brest-Litowsk. --80.128.67.60 19:01, 27. Mai 2006 (UTC)