Helmut Steuerwald

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Helmut Steuerwald (1930-2019)[Bearbeiten]

deutscher Sozialpädagoge, Bund für Geistesfreiheit in Bayern

Überprüft[Bearbeiten]

  • "Das Christentum hat in seiner blutigen Geschichte aus Fanatismus ganze Völker ausgelöscht, Kulturen zerstört. Kennzeichnend sind Zwangschristianisierung über Jahrtausende, Massenmorden an Andersdenkende, Frauenfeindlichkeit, aber auch Rassismus bis in die Gegenwart." - www.schulfach-ethik.de/pdf, »Fundamentalismus und religiöser Fanatismus in der Welt von heute«, 16. März 1991
  • "Die koptische Kirche in Ägypten […] konnte nicht vom Katholizismus vernichtet werden, weil ein neuer Glaube entstand: der Islam." - „Kritische Geschichte der Religionen und freien Weltanschauungen“, ISBN 3-933037-08-5, 1999, Kap. 16.4
  • "Gerade der Islam, dem in der Gegenwart wieder gefährliche und menschenverachtetende Bewegungen entspringen, hat in der Geschichte zeitweise auch bewiesen, dass er sich sehr wohl aufgeschlossen, humanistisch und tolerant verhalten kann." - „Kritische Geschichte der Religionen und freien Weltanschauungen“, 1999, Kap. 17
  • "Zwar eine parlamentarische Demokratie, weist der Staat Israel aber auch theokratische Züge auf." - „Kritische Geschichte der Religionen und freien Weltanschauungen“, Kap. 21.6