Israel

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "60 Jahre Israel, das ist auch für uns Deutsche ein besonderer Anlass zur Freude." - Horst Köhler, über den 60. Jahrestag der Staatsgründung Israels am 8. Mai 2008, Stuttgarter Nachrichten Nr. 109/2008 vom 10. Mai 2008, S. 4
  • "Deutschland steht mit seiner Geschichte in besonderer Verantwortung für Israel." - Horst Köhler, Rede zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, 27.01.2009, Berlin, in: Bundespräsidialamt: "Der Auftrag der Erinnerung"
  • "Die irakischen Raketenangriffe sind die logische, fast zwingende Konsequenz der Politik Israels." - Hans-Christian Ströbele, über den Golfkrieg des Jahres 1991, taz, 20. Februar 1991
  • "Es ist fünf vor Zwölf für Israel." - Dirk Niebel zu einem Korrespondenten der Leipziger Volkszeitung, nachdem Niebel die Einreise in den Gaza-Streifen verweigert worden war, zitiert u.a. in Spiegel Online 21.06.2010
  • "Im Angesicht des Volkes Israel verneige ich mich in Demut vor den Ermordeten, die keine Gräber haben, an denen ich sie um Vergebung bitten könnte. Ich bitte um Vergebung für das, was Deutsche getan haben, für mich und meine Generation, um unserer Kinder und Kindeskinder willen, deren Zukunft ich an der Seite der Kinder Israels sehen möchte." - Johannes Rau, 16. Februar 2000 vor der Knesset in Jerusalem, zitiert auf zeit.de, 27. Januar 2006
  • "Kanada und Alaska haben derart große Landschaften, warum können die Israelis nicht einfach dorthin umgesetzt werden und sich dort mit den jährlichen Zuwendungen von 30 bis 40 Milliarden Dollar eine neue Existenz aufbauen." - Mahmūd Ahmadī-Nežād, Rede am Al-Kuds-Tag, 5. Oktober 2007, in Teheran, u.a. zitiert in: spiegel.de, 5. Oktober 2007, stern.de, 5. Oktober 2007, idea Spektrum Nr. 42, 17. Oktober 2007, S. 6
  • "Wenn die Zahlmeister der EU regelmäßig Alimente an die Palästinenser überweisen, dann wollen sie es nicht wahrhaben, daß sich im Gaza-Streifen die abgeklärten Massenmörder der Fatah mit den fanatischen Massenmördern der Hamas eigentlich nur über den Weg zur Endlösung der Judenfrage streiten, denn im Grunde sind sie alle einer Meinung: Israel muß vernichtet werden! - Wolf Biermann bei einer Gastvorlesung in Jerusalem und Haifa, Artikel im Feuilleton der Zeit Nr. 44 vom 26. Oktober 2006

Talmud[Bearbeiten]

  • "Wer ein Leben aus Israel zerstört, wird angesehen, als hätte er die ganze Welt zerstört. Ebenso wird, wer ein Leben aus Israel rettet, angesehen, als hätte er die ganze Welt gerettet." - Talmud, Sanhedrin 37a

Bibel[Bearbeiten]

  • "Also war David König über ganz Israel, und schaffte Recht und Gerechtigkeit allem Volk." - 2. Samuel 8,15 Luther 1912
  • "Das sind die zwölf Stämme Israels alle …" - Genesis 49,28 Luther 1912
  • "Denn ich hasse die Scheidung, spricht der Herr, Gott Israels." - Altes Testament, Maleachi 2:16 [Züricher Bibel]
  • "Der Sohn der Israelitin schmähte den Gottesnamen und fluchte. … Der Herr sprach zu Mose: Lass den, der den Fluch ausgesprochen hat, aus dem Lager hinausführen! Alle, die es gehört haben, sollen ihm ihre Hände auf den Kopf legen; dann soll ihn die ganze Gemeinde steinigen. …" - Levitikus 24,14 EU
  • "Geht nicht zu den Heiden und betretet keine Stadt der Samariter, // sondern geht zu den verlorenen Schafen des Hauses Israel." - Matthäus 10,5 EU
  • "Gott sprach zu Mose: ICH WERDE SEIN, DER ICH SEIN WERDE. Und sprach: Also sollst du den Kindern Israel sagen: ICH WERDE SEIN hat mich zu euch gesandt." - Exodus 3,14 Luther 1912
    • "Da antwortete Gott dem Mose: Ich bin der »Ich-bin-da«. Und er fuhr fort: So sollst du zu den Israeliten sagen: Der »Ich-bin-da« hat mich zu euch gesandt." - Exodus 3,14 EU
    • "Da sprach Gott zu Mose: »Ich bin, der ich bin.« Dann sprach er: So sollst du zu den Söhnen Israel sagen: Der »Ich bin« hat mich zu euch gesandt." - Exodus 3,14 ELB
  • "Höre, Israel, der HERR, unser Gott, ist ein einiger HERR." - Deuteronomium 6,4 Luther 1912
  • "Höre, Israel! Jahwe, unser Gott, Jahwe ist einzig." - Deuteronomium 6,4 EU
  • "Und es soll ein Gesetz sein für die, so ein Versehen begehen, für den Einheimischen unter den Kindern Israel und für den Fremdling, der unter ihnen wohnt." - Numeri 15,29 Luther 1912
  • "Und Mose rief das ganze Israel und sprach zu ihnen: Höre, Israel, die Gebote und Rechte, die ich heute vor euren Ohren rede, und lernt sie und behaltet sie, daß ihr darnach tut!" - Deuteronomium 5,1 Luther 1912

Koran[Bearbeiten]

nach Suren geordnet

Weblinks[Bearbeiten]

Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Israel.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Israel.