Vernichtung

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zitate[Bearbeiten]

  • "Es ist bezeichnend: Wo der Mensch sich nicht relativieren und eingrenzen läßt, dort verfehlt er sich immer am Leben: zuerst Herodes, der die Kinder von Bethlehem umbringen läßt, dann unter anderem Hitler und Stalin, die Millionen Menschen vernichten ließen, und heute, in unserer Zeit, werden ungeborene Kinder millionenfach umgebracht." - Joachim Meisner in seiner Predigt zum Dreikönigstag im Kölner Dom am 6. Januar 2005, beucker.de
  • "Es ist ja das große Glück, den Wurm dann zu spüren, wenn er noch vernichtet werden kann." - Bernhard von Clairvaux, Über die Bekehrung
  • "Suche nicht die Vernichtung. Sie wird dich finden. Suche den Weg, der zur Vollendung führt." - Dag Hammarskjöld, Zeichen am Weg
  • "Vernichtung allein bahnt den Weg zu radikaler Erneuerung." - Hermann von Keyserling, Das Reisetagebuch eines Philosophen, Verlag von Duncker & Humblot, München und Leipzig 1919, S. 583, Internet Archive
  • "Wenn die Zahlmeister der EU regelmäßig Alimente an die Palästinenser überweisen, dann wollen sie es nicht wahrhaben, daß sich im Gaza-Streifen die abgeklärten Massenmörder der Fatah mit den fanatischen Massenmördern der Hamas eigentlich nur über den Weg zur Endlösung der Judenfrage streiten, denn im Grunde sind sie alle einer Meinung: Israel muß vernichtet werden! - Wolf Biermann bei einer Gastvorlesung in Jerusalem und Haifa, Artikel im Feuilleton der Zeit Nr. 44 vom 26. Oktober 2006

Bibel[Bearbeiten]

  • "damals eroberten wir all seine Städte und weihten jede Stadt der Vernichtung, die Männer, die Frauen und die Kinder, niemanden liessen wir überleben" - Deuteronomium 2,34 ZB
  • "Wenn der HERR, dein Gott, dich in das Land bringt, in das du ziehst, um es in Besitz zu nehmen, und er viele Nationen vor dir vertreibt, die Hetiter und die Girgaschiter und die Amoriter und die Kanaaniter und die Peressiter und die Chiwwiter und die Jebusiter, sieben Nationen, die grösser und stärker sind als du, und wenn der HERR, dein Gott, sie dir preisgibt und du sie schlägst, sollst du sie der Vernichtung weihen. Du sollst keinen Bund mit ihnen schliessen und sie nicht verschonen," - Deuteronomium 7,2 ZB
  • "Wer den Göttern opfert, und nicht dem HERRN allein, wird der Vernichtung geweiht." - Exodus 22,19 ZB

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Zerstörung