Hilfe Diskussion:Gesichtete und Geprüfte Versionen

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einrichtung[Bearbeiten]

Ich habe die Konfigurationstexte der Übersichtlichkeit halber auf eine Unterseite verschoben: Hilfe Diskussion:Gesichtete und Geprüfte Versionen/Einrichtung --Stepro 20:07, 9. Aug. 2009 (CEST)

Regularien[Bearbeiten]

In einer langen Gewaltaktion habe ich nun diese Seite soweit möglich aktualisiert und die Inhalte der anderen Seiten zum Thema mit einfließen lassen. Sobald die Konfiguration angepasst wurde und alles planmäßig funktioniert, kann ich auch die verbleibenden Punkte (z.B. betreffs des Aussehens der Markierungen) noch aktualisieren.
Wichtig wäre für einen reibungslosen Start wohl vor allem, dass Einigkeit über die Kriterien zum Sichten und Prüfen besteht. Ich hoffe, ich habe alles entsprechend zusammengetragen und zum allgemeinen Wohlwollen beschrieben. Hier wäre Euer Feedback wichtig, um die Kriterien noch anpassen bzw. ändern zu können.
Gleiches gilt für die Regeln zur Rechtevergabe: Da es ja nun schlicht und ergreifend keine Präzendenzfälle gibt, an die wir uns halten könnten, habe ich die Zustimmung von drei Admins für die Vergabe des Prüferrechts vorgeschlagen. Auch hier ist Eure Meinung zum Thema gefragt.
Ich möchte nochmals allen bewußt machen, dass wir hier absolutes Neuland betreten: Außer im deutschen Testlab scheinen die geprüften Versionen nirgendwo aktiviert zu sein, wir sind damit das erste reguläre Wikimedia-Projekt, dass diese einführt. Weitere Startschwierigkeiten sind daher nicht völlig auszuschließen. --Stepro 05:12, 10. Aug. 2009 (CEST)

Super Arbeit - brilliant! Ich schaue mir jetzt nochmal die Kriterien an. Die grobe Linie war ja bereits formuliert. --Hei ber 23:22, 13. Aug. 2009 (CEST)
Gefällt mir sehr gut. Habe mir zunächst nur die Kriterien vorgenommen und dort: Zwei Überschriften modifiziert, den Administrator als Entscheider vorerst rausgenommen und zwei Vorschläge für Prüfungskriterien für Sprichwörter / Film-Artikel gemacht. OK?--Hei ber 23:50, 13. Aug. 2009 (CEST)
Zum Altbestand

Mir fällt auf, dass die Sichtungskriterien für den Altbestand nun etwas weitgehender sind, als in den ersten Entwürfen. Grundsätzlich finde ich das gut, wir sollten nur prüfen, ob dadurch das Abarbeiten der letzten Änderungen nich zu sehr behindert wird - wenn etwa jemand völlig korrekt ein Zitat bei, sagen wir, Heinrich Heine einfügt, so muss man entweder ein Viertelstündchen den Artikel umsortieren (viele Quellenangaben sind unvollständig), oder man verzichtet auf die Sichtung. Was nun hier die beste Lösung ist sollte diskutiert werden. Ursprünglich war die Sichtung ja als verbesserte Patrolled-Flag-Fassung gedacht, jetzt gehen wir einen Schritt weiter. Ich selbst bin mir noch nicht klar darüber, was hier ideal wäre. --00:27, 14. Aug. 2009 (CEST)

Beobachtete Auffälligkeiten[Bearbeiten]

Diese Dinge sind mir bisher aufgefallen:

  1. Die Markierungen werden unzureichend angezeigt. Ist eine Seite ungesichtet, ist dies oben rechts entsprechend markiert. Ist sie aber gesichtet oder geprüft, ist keine Markierung zu sehen. Ohne einen Blick in die Versionsgeschichte ist daher nicht zu erkennen, ob die Seite nur gesichtet oder auch geprüft ist. Die gelbe bzw. grüne Markierung sollte erscheinen.
  2. Wenn ich als Prüfer eine bereits geprüfte Seite bearbeite, ist diese danach nicht mehr geprüft, sondern nur noch gesichtet. Das finde ich unsinnig.
  3. Um eine Seite zu markieren, müssen alle eingebundenen Vorlagen auch markiert sein. Bei der Hauptseite heißt das, dass bei jeder Änderung einer eingebundenen Seite (z.B. Zitat des Tages oder Neue Seiten) diese eingebundenen Seiten gesichtet werden müssen. Eine Sichtung der Hauptseite selbst erzielt keinen Effekt.
  4. Nach einer Markierung erscheint immer die Meldung "Die ausgewählte Version der Seite ... wurde erfolgreich als gesichtet markiert", egal ob als gesichtet oder als geprüft markiert wurde.

--Stepro 12:33, 12. Aug. 2009 (CEST)

Zu 1: Wichtig ist vor allem, dass die geprüften Versionen angezeigt werden. Ob ein Artikel gesichtet ist, finde ich nicht so wichtig.
Zu 2: Könnte insofern Sinn ergeben, dass das 4-Augen-Prinzip bei geprüften Seiten gefordert ist und dass man ja auch einen geprüften Artikel durch ein Zitat ohne Übersetzer angegeben ergänzen möchte. Es sollte aber in jedem Fall in einem Artikel oben auf eine geprüfte Version verwiesen werden, wenn es eine gibt.
Zu 3: Ja, das ist natürlich konsequent, auch wenn es für unsere Zwecek einer "recent change"-Überwachung eigentlich nicht erforderlich ist. Wobei ich denke, dass man die eingebundenen Vorlagen rasch gesichtet bekommt.
Zu 4: Diese Meldung habe ich bis heute nicht begriffen... Am besten ausblenden ;-) --Hei ber 23:25, 13. Aug. 2009 (CEST)


Ein Zusatzproblem zu 2: Nicht nur, wenn wir als Prüfer eine geprüfte Seite bearbeiten, ist sie danach nur gesichtet. Auch wenn Bots eine Seite bearbeiten, tritt dieser Effekt auf. Mir ist soeben aufgefallen, dass die Interwiki-Bots alle geprüften Seiten auf gesichtet zurücksetzen. Das kann nicht so bleiben, dann können wir uns das Prüfen auch gleich sparen. Gleiches gilt beim "normalen" zurücksetzen einer Änderung (also mittels "rückgängig" statt mittels "zurücksetzen"), auch hier wird entprüft. Normale Nutzer setzen so beim revertieren automatisch auch den geprüften Status auf gesichtet zurück. --Stepro 09:27, 16. Jan. 2010 (CET)

Nachtrag: Ich habe es eben auf labs.wikimedia ausprobiert, dort tritt der Effekt auch auf. Scheint ein Softwareproblem zu sein. :-( --Stepro 12:12, 16. Jan. 2010 (CET)
Zu 1.: Eigentlich sollte es so sein, dass ungesichtet als ungesichtet, geprüft als geprüft und gesichtet gar nicht angezeigt wird. Wenn gewünscht, kann ich das als Bug melden.
Zu 2.: Ja, darüber könnte man nachdenken. Könnte aber zu Problemen führen: Prüfer 1 markiert einen Artikel aus seinem Spezialgebiet, Prüfer 2 editiert diesen, kennt sich aber in dem Gebiet gar nicht so gut aus und baut einen Fehler ein. Dann wäre die Version als geprüft markiert, obwohl Prüfer 2 dies vielleicht gar nicht wollte.
Zu 4.: Das melde ich mal an Raymond weiter.
Wie seid ihr denn grundsätzlich mit den geprüften Versionen zufrieden/unzufrieden? Viele Grüße --P. Birken 16:11, 16. Jan. 2010 (CET)
Nachtrag: Punkt 4 war ein Übersetzungsproblem, wurde von Raymond gerade behoben und sollte morgen auf den Servern aktiv sein. --P. Birken 17:12, 16. Jan. 2010 (CET)
Generell finde ich die Einführung der geprüften Versionen im Nachhinein als sehr gelungen, auch wenn ich anfangs skeptisch war und erstmal nur mit den gesichteten Versionen starten wollte. Im Großen und Ganzen läuft alles glatt, das Problem der zu wenig Mitarbeiter (generell im Projekt) läßt sich ja mittels Software schlecht beheben. ;-) Auf jeden Fall ist es bereits jetzt schon eine Arbeitserleichterung, sich nur noch die Unterschiede zur letzten stabilen Version ansehen zu müssen. Wenn es mit der Zeit mehr Seiten werden, wird auch der Nutzen natürlich größer werden. Zur Zeit sichten bzw. prüfen wir zuerst einmal vorrangig die Autorenseiten, da wir diese als am wichtigsten empfinden.
zu 1: Momentan wird weder bei den gesichteten noch bei den geprüften Seiten eine Markierung angezeigt. Ich würde schon schön finden, wenn dem Leser das entsprechende gelbe oder grüne Symbol angezeigt werden würde (siehe die Hilfeseite zu dieser Disk).
zu 2: Dies ist momentan das größte Problem. Jeder Bot "entprüft" die Seiten, die er bearbeitet. Es kann nicht Sinn der Sache sein, dass die Prüfer jedem Interwikibot hinterprüfen müssen, um die Markierung wieder zu setzen. Soviel sollten wir den Bots mit entsprechendem Flag schon vertrauen. Dein Argument oben verstehe ich völlig, bei versch. Prüfstufen und/oder entsprechenden Fachprüfern wäre das natürlich sinnvoll. Hier bei uns mit 2,5 aktiven Prüfern ist es aber eher störend. Sollte sich das entsprechend konfigurieren lassen, wäre das sehr sinnvoll. Wirklich wichtig ist aber, dass die Bots nicht länger den Status ändern.
zu 3: Das ist schon gut so, wie es ist. Ich hatte mich am Anfang nur gewundert.
zu 4: Super, vielen Dank für die Änderung!
5. Jetzt kommt noch eine kleine Merkwürdigkeit dazu: diese Liste verstehe ich nicht. Scheinbar wollen hier geprüfte Seiten nun als gesichtet markiert werden, was natürlich Unsinn ist. Hast Du vielleicht eine Erklärung dafür? Es sind ja auch nicht alle geprüften Seiten aufgeführt, sondern nur einige davon. Ich kann diese Auflistung nicht wirklich nachvollziehen.
Soweit erstmal, Stepro 04:20, 17. Jan. 2010 (CET)
Zu 2. siehe nun bugzilla:22138.
Zu 1.: Wie sieht das denn derzeit aus wenn eine ältere geprüfte Version vorhanden ist und ich die aktuelle anschaue, wenn diese gesichtet ist.
Zu 5. Dieses Pulldown-Menü ist irgendwie seltsam. Ich sprech mal wieder Raymond an :-) --P. Birken 19:25, 18. Jan. 2010 (CET)
Mir ist grad aufgefallen, es ist nicht nur diese Liste. Gerade als geprüft markierte Seiten wollen in den Letzten Änderungen gesichtet werden (siehe Screenshot RC):
Temp rc sichten.png
--Stepro 05:03, 19. Jan. 2010 (CET)
Raymond wusste auch nicht so recht, ich frage mal Aaron. --P. Birken 17:23, 23. Jan. 2010 (CET)

Anzeigen der Seitenmarkierung[Bearbeiten]

So sieht das aus, wenn eine Seite gar nicht markiert ist:

So sieht das aus, wenn eine Seite gesichtet ist:

So sieht das aus, wenn eine Seite geprüft ist:

So sieht das aus, wenn eine Seite geprüft war und nun durch einen Edit nur noch gesichtet ist:

Für eine IP oder einen Nutzer ohne Rechte läßt sich also nicht erkennen, ob eine Seite geprüft oder nur gesichtet ist.
Ich als Prüfer kann dagegen in der normalen Seitenansicht nicht erkennen, ob die gesichtete Seite schon einmal geprüft war.

--Stepro 05:03, 19. Jan. 2010 (CET)

Danke für die Screenshots. Das ist irgendwie wirklich nicht gut. Ich mach mal nen Bugreport. --P. Birken 17:03, 23. Jan. 2010 (CET)
Ist nun bugzilla:22243. Kann es ansonsten sein, dass Du in den Einstellungen unter "Stabilität" die detaillierte Benutzeroberfläche eingeschaltet hast? --P. Birken 17:11, 23. Jan. 2010 (CET)
Danke! Das mit den Einstellungen stimmt: Mit meinem Hauptaccount (also 1. Spalte oben) habe ich die detaillierte Benutzeroberfläche eingestellt. Mit meinem Testaccount (mittlere Spalte) dagegen die einfache Benutzeroberfläche. --Stepro 15:18, 24. Jan. 2010 (CET)

Hallo P. Birken, vielen Dank für Deinen Einsatz hier! Du schriebst beim Bug:

ii) If the current version is marked as sighted and an older version exists which is marked as reviewed, this should be shown using an icon in the upper right corner, similar to the case if an older sighted version exists and you look at a current unflagged revision.

Für Wikiquote (und z. T. auch für Wikipedia) scheint mir ein etwas anderes Vorgehen sinnvoller, das mehr auf die einfache Anzeige der letzten geprüften Version abzielt als auf die schnelle Nachprüfung. Es kann vermutlich nicht gewährleistet werden, dass geprüfte Versionen stets kurzfristig nachgeprüft werden. Gerade, wenn sich einmal ein Autor einen geprüften Artikel zwecks Erweiterung vornimmt und wenn es mehr geprüfte Artikel gibt, dann könnte es zu Verzögerungen kommen. Auch stellt sich mir die Frage, ob es überhaupt Ziel sein sollte bzw. sein kann, die geprüften Artikel stets geprüft zu halten. Daher schlage ich folgendes vor:

Ist die aktuelle Version gesichtet oder nicht markiert und es existiert eine ältere geprüfte Version, so sollte im Kopf der aktuellen Version ein deutlicher Link auf die jüngste geprüfte Version angezeigt werden, der es auch gelegentlichen Lesern erlaubt, die entsprechende Version direkt mit einem Klick anzufahren. Der Text könnte lauten "Von diesem Artikel existiert eine geprüfte Version, bei vom (Datum) hier, (wobei hier den Link auf die Version darstellt).

Für Prüfer könnte optional noch ein Link auf die Differenz zwischen geprüfter und aktueller Version angezeigt werden, m. E. reichte aber auch einfach die Markierungsstatusanzeige unten im Artikel.

Seht Ihr anderen das auch so? --Hei ber 20:51, 23. Jan. 2010 (CET)

Ich würde schon schön finden, wenn die graue, gelbe oder grüne Markierung zu sehen wäre, wie hier auf der "Vorderseite" beschrieben. --Stepro 14:55, 24. Jan. 2010 (CET)

Nachgefragt - Funktion der G&G-Versionen[Bearbeiten]

Wenn ich es noch recht in Erinnerung habe, so sollte folgendes mit den Versionen gemacht werden:

  1. Gesichtete Versionen: Hier geht es vor allem um die Eingangskontrolle. Es soll allen Sichtern möglich sein, zu markieren, was geprüft wurde bzw. nur noch ungeprüfte Edits, die Auswirkung auf die Darstellung des Artikels haben, bei der Eingangskontrolle zu untersuchen. Dabei wird insbesondere die Möglichkeit genutzt, dass nur noch die letzten ungesichteten Versionen aufrufbar sind und - anders als beim Patroll-Feature - ungesichtete Versionen, auf die eine gesichtete folgt, nicht mehr zu berücksichtigen sind.
    Folgerung: Auf der eigentlichen Seite soll für Nicht-Sichter und IPs "nichts" zu sehen sein, Sichter können einen dezenten Hinweis auf den Status bekommen.
  2. Geprüfte Versionen: Hierbei soll es sich um "Flaggschiffe" von Wikiquote handeln, also qualitativ hochwertige Artikel, die Richtlinienkonform sind und als "Leuchttürme" bzw. Vorbilder gelten dürfen. Vergleichbar ist die Prüfung mit einer Auszeichnung als "Lesenserter Artikel" o. ä. bei Wikipedia.
    Folgerung: Geprüfte Versionen sollen deutlich als solche gekennzeichnet sein, für alle Leser. Bei Artikeln, die eine geprüfte Version haben soll es im Kopf der Seite einen deutlichen Link auf die letzte geprüfte Version geben, ebenfalls für alle Leser. Es sollte eine Seite geben, die auf die letzte geprüfte Version jedes Artikels mit mindestens einer geprüfter Version verweist.

Für mich bedeutet das auch, dass ich beim Sichten jetzt insbesondere auf Quellenangaben, Einhaltung der Höchstzitatzahlen / Längen achte, grob auf Wahrung des Persönlichkeitsrechts sowie auf halbwegs vernünftige Formatierung, aber weniger auf Auswahl der Zitate und Ausgewogenheit.

Ist diese Darstellung noch up-to-date? --Hei ber 20:35, 23. Jan. 2010 (CET)

Ich sehe gerade, dass die Darstellungen zu 2. bereits von P. Birken im Bugzilla eingetragen wurde, vgl. einen Abschnitt vorher. Dort noch einen Vorschlag. --Hei ber 20:51, 23. Jan. 2010 (CET)

Hm, jetzt muss ich mich doch etwas wundern: Einen Vergleich der geprüften Versionen mit den "Lesenswerten Artikeln" bei WP finde ich überhaupt nicht sinnvoll. Wie es auf der "Vorderseite" hier steht, heißt geprüfte Version doch hauptsächlich, dass zu allen Zitaten vollständige Quellenangaben vorhanden sind. Eigentlich sollte dies sowieso eine generelle Forderung im Projekt sein, nur ist sie eben mit unserer geringen Mitarbeiterzahl nicht in nächster Zukunft umsetzbar. Also Fernziel der ganzen Aktion sollte doch durchaus sein, zumindest die Autorenartikel irgendwann alle in einem geprüften Status zu haben. (Von den Themen- und Filmseiten will ich mal besser gar nichts schreiben, die sind bekanntlich ja teilweise in einem katastrophalen Zustand).
Also meiner Meinung nach sollten wir uns an die umseitigen Abschnitte Hilfe:Gesichtete und Geprüfte Versionen#Wann darf ein Artikel gesichtet werden? und Hilfe:Gesichtete und Geprüfte Versionen#Wann darf ein Artikel als geprüft markiert werden? halten. Dabei natürlich erst einmal die Autorenseiten durchgehen, zum jetzigen Zeitpunkt dürfte auch nur ein Sichten der meisten Themenseiten nahezu unmöglich sein.
Bei "Für mich bedeutet das auch, dass ich beim Sichten jetzt insbesondere auf Quellenangaben, Einhaltung der Höchstzitatzahlen / Längen achte, grob auf Wahrung des Persönlichkeitsrechts sowie auf halbwegs vernünftige Formatierung, aber weniger auf Auswahl der Zitate und Ausgewogenheit." stimme ich Dir also voll zu.
--Stepro 15:13, 24. Jan. 2010 (CET)

Stimmt, bei den geprüften Versionen ging es darum, dass Paulis loslegen wollte, vgl. Wikiquote:Fragen_zur_Wikiquote/Archiv2009#Wartungskategorien. Das hatte ich falsch in Erinnerung. Insofern sind die geprüften Versionen eher eine verschärfte Stufe der gesichteten, wie ja auch umseitig beschrieben. Insofern ergibt es natürlich auch Sinn, die geprüften vergleichbar den gesichteten darzustellen.
Intern könnte wir jetzt noch vereinbaren, dass die gesichteten Versionen differenziell zu betrachten sind, um sozusagen das Patroll-Feature zu emulieren, d. h. eine Sichtung bezieht sich verabredungsgemäß nur auf die Änderungen zur letzten gesichteten Version, bei Erstsichtung nur auf auf die letzte Änderung. Dies gilt solange, bis der Artikel geprüft wurde - dann ist damit der gesamte Artikel OK. Dieses Vorgehen würde die Überwachung der letzten Änderungen erleichtern und die vielen, noch ungesichteten Artikel, die im Rahmen der Kontrolle der letzten Änderungen nicht überprüfbar sind, würden bei Durchsicht des letzten Edits als gesichtet Markiert, so dass sich kein zweiter diesen Edit anschauen muss. Aber evtl. schaffen wir es ja auch, die Sichtungen halbwegs zeithnah durchzuziehen, dann brauchen wir die Zwischenlösung nicht. (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von Hei ber (DiskussionBeiträge) 19:51, 24. Jan. 2010 (CET))

Das dauert zu lange[Bearbeiten]

Ich habe das Gefühl dass für ein erfolgreiches Sichtungssystem einfach nicht ausreichend Mitarbeiter vorhanden sind. Es dauert ja teilweise Monate bis neue Edits gesichtet werden. --Nicor 14:59, 2. Apr. 2010 (CEST)

Ach, was sag ich... Jahre!!! --Nicor 00:24, 15. Feb. 2012 (CET)
Jahrzehnte, leider. Antonio Gramsci wurde 2006 angelegt. Praktisch ohne Mängel. Verschiedene Edits bis heute. Dafür keine einzige gesichtete Version. —Rübenkopf (Diskussion) 21:39, 30. Sep. 2017 (CEST)

Hilfe[Bearbeiten]

Kann jemand mir helfen in dieser Liste , bitte? Eticanicotao (Diskussion) 19:01, 19. Sep. 2015 (CEST)