Wikiquote:Fragen zur Wikiquote/Archiv2009

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Archiv Diese Seite ist ein Archiv abgeschlossener Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Um ein vorheriges Thema wieder aufzugreifen kann die aktuelle Diskussionsseite unter Verweis auf den entsprechenden Abschnitt dieser Archivseite benutzt werden.



Feedback, Hinweise; GÖ, 09.01.2009[Bearbeiten]

Nach über einer halben Stunde Suche hoffe ich als Neuling (ohne eigenen PC) hier richtig zu sein.

Schöne Idee, Zitate zu sammeln!

Frage mich, ob nicht letztlich alles ein Zitat werden könnte. Handelt es sich nicht eher um eine Sammlung von Sinnspüchen, Aphorismen? Wo ist der Unterschied? Wie grenze ich Aphorismen gegen Nicht-Aphorismen ab? Hängt es davon ab, ob ich - bzw. jeder für sich - es als Sinnspruch empfinde? Meine Erfahrung mit einem Buch mit gesmmelten Sinnsprüchen: Mancher Satz sagt nichts, gewinnt aber Bedeutung, wenn man ihn Jahre später und nach inzwischen gemachten Erfahrungen wieder liest.

Beim Blick auf ein paar Zitate fiel mir auf und erschien mir merkwürdig, daß neben der Rubrik Thema auch Person steht, ohne zumindest eine Ebene tiefer zu unterscheiden, ob ein Zitat über (hier: Bert Rürup) oder von - Ist das nicht das, was man eigentlich erwartet? - Person XY ist.

Danke für den Hinweis auf die Suche mit Google.

Baumstruktur gut, aber ist das alles oder habe ich, als ich die Seite sah, den Fortsetzungsbutton übersehen?

Ich habe mich gefragt, wie blättere ich um, also wo geht es mit den Einträgen zu einem Buchstaben in einer Liste weiter, bis mir einfiel, daß ich das oben eingeblendete Alphabet zur Auswahl benutzen könnte. Ist ein "Nächste"-Link nicht schneller? Sprichwörter nach Ländern sortiert: Ist es nicht ausreichend die Sprache oder das Land zu benennen?

Sehr gut: direkte Überleitung zu fremdländischen (hier: englischen) Zitaten.

Aphorismen gibt es regelmäßig wechselnd im Videotext des Zweiten Deutschen Fernsehen, leider ohne Quellenangabe. Tafeln 550 (ethisch) und 616 (Wirtschaft). Hab noch gar nicht gescheut obe es in wikipediea oder -quote ein Schlagwort oder

Gerade Getipptes mittels "Vorschau zeigen" angesehen: Wieso ragt mein Text so weit über den Rand, ist dabei getrennt (Absätze eingefügt?) und farblich unterschiedlich unterlegt? Wäre es nicht sinnvoll, den roten Hinweis "Die ist eine Vorschau, ..." zu ergänzen, damit man weiß, daß man nicht zurückspringen soll, sondern nach unten scrollen reicht?

Von einer Anwort bitte ich abzusehen, da ich nicht weiß, ob ich wieder vorbeischaue. Danke für die weiter Mühe! --134.76.160.216 19:38, 9. Jan. 2009 (CET)

Hilfst du mit, einen neuen Slogan für Wikibooks zu finden?[Bearbeiten]

Hallo!

Die deutschsprachige Wikibooks-Community sucht nun, nachdem ein neues Logo gefunden wurde, einen deutschsprachigen Slogan. Vorschläge kannst du bis zum 8. Februar 2009, 12:00 Uhr bei b:Wikibooks:Meinungsbilder/ Deutschsprachiger Slogan einbringen.

Wir freuen uns schon auf deinen Beitrag. :)

Viele Grüße

heuler06 12:16, 27. Jan. 2009 (CET)

PS: Falls es eine bessere Seite für diesen Beitrag gibt, verschiebt ihn bitte dahin oder schreibt, wo er am besten hingehört. Vielen Dank!

Wikimania 2009[Bearbeiten]

English: Wikimania 2009, this year's global event devoted to Wikimedia projects around the globe, is accepting submissions for presentations, workshops, panels, posters, open space discussions, and artistic works related to the Wikimedia projects or free content topics in general. The conference will be held from August 26-28 in Buenos Aires, Argentina. For more information, check the official Call for Participation. Cbrown1023 rede 19:06, 22. Feb. 2009 (CET)

Deutsch: Die Wikimania 2009, das diesjährige weltweite Treffen der Wikimedia-Projekte, nimmt jetzt Anträge für Vorträge, Workshops, Ausschüsse, Ankündigungen, Open-Space-Diskussionen und für künstlerische Beiträge entgegen, die sich mit Wikimedia und freien Inhalten im Allgemeinen beschäftigen. Die Konferenz wird vom 26. bis 28. August in Buenos Aires, Argentinien stattfinden. Weitere Informationen sind im offiziellen Call for Participation erhältlich. Cbrown1023 rede 18:38, 22. Feb. 2009 (CET)

Gesichtete und geprüfte Versionen 3[Bearbeiten]

Unter [1] und [2] wurden bereits Vorgschläge zu der Thematik gemacht, Tenor der Diskussion war, zunächst abzuwarten, wie sich das Projekt auf Wikipedia entwickelt.

Ich möchte nun erneut zur Diskussion stellen, dass wir auch Wikiquote mit einer moderaten Fassung der "Gesichteten Versionen" ausstatten.

  • Artikel können durch sog. "Sichter" als "gesichtet" markiert werden. Zu Sichtern können alle erfahrene Benutzer gemacht werden, die in der Vergangenheit gezeigt haben, dass sie die Richtlinien von Wikiquote kennen und respektieren. Die Sichterrechtvergabe erfolgt durch die Administratoren.
  • Der Status "gesichtet" soll - anders als bei Wikipedia - keinen Einfluss darauf haben, was dem Leser angezeigt wird.
  • Der Status "gesichtet" wird vielmehr in Listen genutzt, die Wikipedia-Mitarbeiter ohnehin benutzen, etwa in den letzten Änderungen oder auf der Beobachtungsliste. Dabei werden Artikel, in denen die letzte(n) Bearbeitung(en) nicht gesichtet wurden, besonders markiert. Damit lassen sich einfach die Artikel auswählen, die von IPs und weniger erfahrenen Benutzern erstellt wurden und bei denen die Gefahr besteht, dass Urheberrechtsverletzungen begangen wurden.
  • Artikel erhalten den Status "gesichtet", wenn sie bei einer typischen Prüfung der "Letzten Änderungen" durchgewunken worden wären. Dies bedeutet:
    • Der Artikel enthält keinen offensichtlichen Vandalismus
    • Alle Zitate sind gemäß den Richtlinien korrekt mit Quellenangaben versehen. Dabei ist bei Autoren, deren Werke urheberrechtlich geschützt sind, auf eine vollständige Quellenagabe zu achten. Beim "Altbestand" kann - so es dort überhaupt noch Probleme gibt - das überhaupt noch gibt - ein Auge zugedrückt werden. Ob nicht angegebene Übersetzer eine Sichtung verhindern, wäre zu diskutieren.
    • Grobe Formatierungsfehler sollten nicht gesichtet, sondern korrigiert bzw. revertiert werden.

Die Vorteile der gesichteten Versionen wären:

  • Die Artikel, um die sich nicht mehr gekümmert werden muss, sind eindeutig markiert
  • Erfahrene Benutzer mit Sichterrecht markieren ihre Versionen automatisch, damit lassen sich ihre Änderungen aus den "letzten Änderungen ausblenden" - und dies auch, wenn sie keinen Administrator-Status haben.
  • Es können gezielt die Änderungen von nicht-Sichtern überprüft werden, Änderungen von Sichtern können ausgeblendet werden. Dies erleichtert die Eingangskontrolle.

Nachteile

  • Einrichtung erfordert einen gewissen Kommunikationsaufwand (übernimmt ggf. Hei ber)
  • Bei der Beobachtungsliste und den Letzten Änderungen erscheint ein rotes Ausrufezeichen bei nicht gesichteten Änderungen, dies könnte diejenigen stören, die nicht mit den gesichteten Versionen arbeiten wollen.
  • Es wird vermutlich recht lange dauern, bis alles erstmalig gesichtet ist.

Wohlgemerkt sollen bei diesem Vorschlag die gesichteten Versionen ausschließlich als internes Werkzeug der Qualitätssicherung dienen. Nicht gesichtete Edits werden nicht anders angezeigt, als gesichtete.

Ich bitte um Diskussion. --Hei ber 14:10, 7. Feb. 2009 (CET)


--Hei ber 13:45, 7. Feb. 2009 (CET)

Kann als Experiment meinetwegen ausprobiert werden --Histo 14:48, 7. Feb. 2009 (CET)

+ 1 -- Paulis 18:08, 18. Feb. 2009 (CET)
Mangels kritischer Masse werde ich diesen Ansatz vorerst nicht weiterverfolgen. Wenn sich mehr Mitstreiter finden, die ein "Projekt Gesichtete Versionen" gestalten möchten, so bin ich natürlich wieder dabei. --Hei ber 22:43, 4. Mär. 2009 (CET)

Urheberrecht[Bearbeiten]

Henry de Montherlant hat noch nicht die 70 Jahre Grenze hinter sich gelassen. Warum darf er von WIKIQUOTE noch zitiert werden?

Gruß M. Walther

Bei Autoren, für deren Werke noch Urheberrecht besteht, werden 5-10 kurze Zitate akzeptiert. Es wird davon ausgegangen, dass so die Gefahr von Urheberrechtsverletzungen gering ist. --Hei ber 22:45, 4. Mär. 2009 (CET)

Gilt die Einschränkung auf 5-10 kurze Zitate nur bei Zitaten, die aus literarischen Werken stammen, oder anders gefragt, warum dürfen beispielsweise von Albert Einstein viel mehr Zitate aufgeführt werden, obwohl sein Todestag noch keine 70 Jahre zurückliegt?

R. Steinkampf

Generell wird bei Buchautoren davon ausgegangen, dass es wahrscheintlich ist, dass auch kurze Zitate w:Schöpfungshöhe erreichen können. Bei Wissenschaftlern, Sportlern, Politikern etc. ist es wohl meist weniger das geschliffene in der Formulierung sondern der Inhalt, der ein Zitat zitierenswert macht. Es wird eher nicht von einer gegebenen Schöpfungshöhe ausgegangen. Insofern wird die Gefahr von Urheberrechtsverletzungen als nicht so hoch angesehen.

In der Tat könnte man zur Diskussion stellen, wie es mit "Gelegenheitszitaten" von Buchautoren aussieht. So wird vermutlich in vielen Fällen kurzen Interviewaussagen von Buchautoren zu ihrem neustem Werk keine Schöpfungshöhe zuerkannt werden. Bislang wurde dies aber für die Höchstgrenze nicht differenziert - das ist schlicht nicht zu leisten.
Bei Diskussion:Albert Einstein#URV wurden differenzierte Überlegungen zur möglichen Schöpfungshöhen angestellt. --Hei ber 01:52, 5. Mär. 2009 (CET)

Zungenbrecher[Bearbeiten]

  • "D'Aget haget wenn's taget." - Schwäbisch für: "Die Agate errichtet im Morgengrauen einen Zaun."

wer hat dass den uebersetzt? bestimmt kein Schwabe. Freu mich auf eine Antwort. (E-mail entfert)

Ist die Übersetzung falsch? Dann sollte sie entfernt werden. Hei ber 22:49, 4. Mär. 2009 (CET)

I kenn des Verb haga ed, aber froget doch Toledo dui isch doch au Schwäbin --84.62.70.236 00:20, 5. Mär. 2009 (CET)

Sprichwörter[Bearbeiten]

Mir sind aktuell einige latent fremdenfeindliche Äußerungen bei den Sprichwörtern aufgefallen. Beispiele:

  • Albanische Sprichwörter:
    • "Besser eine Schlange küssen, als einem Serben trauen!"
    • "Fliehe wenn ein Grieche dir etwas schenken will!"
    • "Wenn du einem Griechen die Hand schüttelst, zähle deine Finger."
  • Griechische Sprichwörter:
    • "Wenn du einem Albaner die Hand schüttelst, zähle deine Finger."

Der Hintergrund (Balkan-Krieg; mazedonisch-griechischer Konflikt) dürften bekannt sein. Wie gehen wir in Wikiquote generell mit solchen Sprichwörtern um? --Stepro 18:19, 14. Mär. 2009 (CET)

Generell soll Wikiquote einen neutralen Standpunkt einnehmen. Daher sollten derartige Sprichwörter ausschließlich dann aufgenommen bleiben, wenn ihre Verbreitung in einem wissenschaftlichen Werk dokumentiert ist. Gehen wir hier vom "Hörensagen" aus, so kommt Wikiquote in den Verdacht, sich die Zitate zueigen zu machen. Also: Entfernen! --Hei ber 08:14, 15. Mär. 2009 (CET)
Danke, ich sehe es ja genau so, wollte sie aber nicht einfach im Alleingang löschen. Die Zitate sind jetzt raus. --Stepro 10:11, 15. Mär. 2009 (CET)

Redewendung gesucht[Bearbeiten]

Wie lautet die englische Redewendung "Der Weg zum Entschluss geht über den Zweifel"? Leider ist nur die deutsche Übersetzung aufgeführt... (letzte Redewendung auf der Seite) (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 91.32.207.115 (DiskussionBeiträge) 21:33, 7. Jan. 2009 (CET))

Die betreffende Redewendung wurde aus dem Artikel entfernt. --Stepro 19:41, 15. Mär. 2009 (CET)

Geprüfte Versionen[Bearbeiten]

Eine geprüfte Version

  • Entspricht allen Richtlinien
  • Weist für alle Zitate eine vollständige Quellenangabe gemäß Wikiquote:Quellenangaben auf.
  • Weist auch für alle Übersetzer vollständige Quellenangaben auf.

OK?--Hei ber 12:00, 15. Mär. 2009 (CET)

Ja, ok. Da Lebensdaten von Übersetzern aus eigener Erfahrung meist sehr schwer zu ermitteln sind, wäre ich dafür, dass dann (nach ausgiebiger Recherche) trotz dieser fehlender Angaben geprüft vergeben werden kann. -- Paulis 16:53, 15. Mär. 2009 (CET)
Wenn ich das hier richtig verstanden habe, wurden die geprüften Versionen wegen Nichtbenutzung softwareseitig abgeschaltet. Es spricht aber sicher nichts dagegen, analog zu Wikipedia und Wiktionary die gesichteten Versionen einzuführen. --Stepro 17:19, 15. Mär. 2009 (CET)
Hier gings um Patrol-Flag, die abgeschaltet wurden. Die gibts auch hier, werden aber auch nicht oder kaum genutzt: Logbuch: [3]. -- Paulis 17:35, 15. Mär. 2009 (CET)
Da hatte ich das wohl verwechselt, danke. Ich würde trotzdem vorschlagen, erst einmal mit den gesichteten Versionen zu beginnen. Aus der WP habe ich da durchweg gute Erfahrungen, man sieht sich immer zuerst die ungesichteten Änderungen an, das "Nachsichten" ist auch recht einfach, da man sich komfortabel den Unterschied zur letzten gesichteten Version anzeigen lassen kann. Nach 10 Monaten Sichterrecht hatte ich mich Jan/Feb bei den Nachsichtungen engagiert, und recht problemlos innerhalb ein paar Tagen ein paar Hundert Artikel "nachgesichtet". Bei der hier deutlich geringeren Seitenzahl im Vergleich zur WP sollte die Arbeit, alle Artikel durchzugehen, mit vereinten Kräften schaffbar sein. Fazit: Bei Einführung der "gesichteten Version" entsprechend Hei bers Vorschlag im Abschnitt oben wäre ich gern dabei, falls gewünscht. --Stepro 18:08, 15. Mär. 2009 (CET)
Freut mich, dass Du dabei bist - dann lohnt sich der Aufwand auch. Für geprüfte Versionen wäre hier der Aufwand wesentlich geringer als bei Wikipedia, da nur wenige formale Kriterien zu berüchsichtigen sind und vor allem inhaltlich wenig zu überprüfen ist.
Die Erweiterungen müssen beantragt werden, dabei würde ich dann aber gleich beide beantragen, um den Aufwand und die Wartezeit zu minimieren. Beginnen können wir mit den gesichteten und dann verabreden, die geprüften zu nutzen, sobald es sinnvoll erscheint. --Hei ber 22:32, 15. Mär. 2009 (CET)

Was ist Thema, was bloße Erwähnung?[Bearbeiten]

[4] gibt ein gutes Kriterium an. Sollte überarbeitet in die Seite über Themen eingearbeitet werden --92.72.204.23 01:51, 13. Mär. 2009 (CET)

dem stimme ich als Admin zu --Histo 23:09, 15. Mär. 2009 (CET)

Vorschlag einer neuen Vorlage[Bearbeiten]

Es gibt bei Wikiquote schon länger den Konsens, dass neue Zitate bei lebenden Personen nur mit vollständiger Quellenangabe aufgenommen werden dürfen, und dass unvollständig belegte Zitate entfernt werden können, vgl. *Wikiquote:Meinungsbilder/Zuschreibungen_bei_lebenden_Personen. Auch hat sich inzwischen in der Praxis der Konsens gefunden, dass neue Zitate bei Autoren, für deren Werke noch Urheberrecht besteht, grundsätzlich nur noch mit vollständigen Quellenangaben einzustellen sind, vgl. WQ:PE#Zitate_auswählen.

Inzwischen ist auch Konsens, dass generell neu eingestellte Zitate stets eine vollständige Quellenangabe haben müssen, vgl. Vorlage:Hallo oder MediaWiki:Copyrightwarning.

Bei bestehenden Zitaten verstorbener Autoren wird unterschieden, ob noch Urheberrechte bestehen könnten. Ist dies der Fall, so werden Zitate mit fehlenden Quellenangaben entfernt, bei Zitaten mit unvollständigen Quellenangabe wird unterschiedlich vorgegangen.

Gemeinfreie Zitate werden in der Regel nicht entfernt.

Paulis hat nun angefangen, unvollständige Quellenangaben zu markieren. Dies dient einerseits der internen Qualitätssicherung und weist andererseits darauf hin, dass die Zitate noch nicht korrekt belegt sind und einer Überarbeitung bedürfen. Das kann bei Neueinsteigern helfen, Missverständnisse zu vermeiden und stellt den Qualitätsanspruch Wikiquotes heraus.

Ich möchte nun die Vorlage:Unvollständig vorstellen. Sie erzeugt eine Zwischenüberschrift "Unvollständige Quellenangabe" mit Hinweis auf die derzeitige Quellenpraxis und setzt gleichzeitig die Kategorie:Unvollständige Quellenangabe, die es ermöglicht, Artikel aufzufinden, die noch überarbeitet werden müssen.

Diese Vorlage soll bei lebenden Personen nicht eingesetzt werden, da hier ohnehin keine Zitate ohne vollständige Quellenangabe zulässig sind. Der Abschnitt ist auch nicht dazu gedacht, dass neue Zitate eingestellt werden dürfen. Er dient lediglich der Dokumentation der Qualität der vorhandenen Belege.

Können wir das so einführen? Ich würde mich freuen, wenn alle, die zunächst skeptisch waren, den Vorschlag, der noch etwas genauer beschreibt, was mit der Überschrift gemeint ist, noch einmal prüfen und ggf. ihre Kritikpunkte bennenen könnten. Danke! --Hei ber 08:33, 15. Mär. 2009 (CET)

Ich finde die Maßnahme generell sehr gut, am Anfang bin ich selbst auch darauf reingefallen. Als Wikiquote-Neuling nimmt man wohl automatisch die bestehenden Einträge als Referenz, was in diesem Fall ja nicht angebracht ist.
Allerdings wirkt die Aussage Unvollständige Quellenangabe direkt unter der Überschrift Überprüft auf mich leicht schizophren. Sollte man bei der Gelegenheit nicht auch Überprüft gleich durch das sinnvollere Zitate ersetzen? --Stepro 10:21, 15. Mär. 2009 (CET)
Stimmt, das ist eigentlich ein eigener Abschnitt, der eben gerade nicht ein Unterabschnitt zu "Überprüft" ist. So hatte Paulis es auch gemacht. Ich habe das jetzt geändert. --Hei ber 11:38, 15. Mär. 2009 (CET)
Gefällt mir besser. Ich finde aber generell die Überschrift Überprüft in den Personenartikeln unglücklich. Überprüft sollten doch (zumindest irgendwann) alle Zitate sein. Ich habe mir mal die en_wikiquote angesehen, dort heisst es Sourced und Unsourced. Das dürfte hier dem aktuellen Überprüft und Zugeschrieben entsprechen. Die direkte Übersetzung Belegt / Unbelegt wäre wohl auch nicht optimal. Zugeschrieben finde ich ja auch ganz gut gewählt, nur Überprüft eher irritierend als hilfreich. Spricht denn etwas dagegen, generell die Kombination Zitat / Zugeschrieben zu verwenden, wie es ja auch bei den Themenartikeln praktiziert wird? --Stepro 17:38, 15. Mär. 2009 (CET)
Überprüft halte ich auch nicht für die glücklichste Wahl. Zitate wär schon besser, evt. auch mit Klammerzusatz - analog zu unvollständig. -- Paulis 18:56, 15. Mär. 2009 (CET)
Einverstanden mit Zitate. Bevor wir aber alles per Bot ändern, sollte man gleich mal schauen, was noch mit erledigt werden kann. @Paulis - was meinst Du mit Klammerzusatz? Den Vorschlag bei Wikiquote:Meinungsbilder/Benennungen_der_Zitate_in_Personenartikeln#Variante_1:_.C3.9Cberschriften_umbenennen finde ich übringens ganz passabel. --Hei ber 22:36, 15. Mär. 2009 (CET)
Jo, Zitate mit Quellenangabe ist in Ordnung. Damit hat sich der Klammerzusatz (ich meinte wie bei unvollständig (Hinweis auf qa)) schon erledigt. -- Paulis 22:49, 15. Mär. 2009 (CET)

Ich habe keine grundsätzlichen Einwände gegen die Markierung von Zitaten mit uv QA. Alle Zitate sollten belegt/überprüft sein. Es gibt Fälschlich zugeschriebene Zitate bzw. Unsichere (und übrigens auch Kommentierte Zitate) --Histo 23:19, 15. Mär. 2009 (CET)

Umsetzung[Bearbeiten]

Die Seiten bedürfen noch ausgiebiger Überarbeitung und differenzierterer konkreter Angaben zu den zu überprüfenden Kriterien.

Auf den Diskussionsseiten der beiden letztgenannten Seiten wäre ein guter Ort, die konkrete Umsetzung zu diskutieren. --Hei ber 21:55, 17. Mär. 2009 (CET)

Neue Quote-Seite Gerhard Kaiser (Germanist)[Bearbeiten]

Hallöchen. Habe versucht, eine Wiki-Quote-Seite zum gestern neu erstellten Wikipedia-Personenartikel Gerhard Kaiser (Germanist) zu erstellen http://de.wikiquote.org/wiki/Gerhard_Kaiser_(Germanist) Sieht aber irgendwie übel aus. Was mache ich falsch? Danke für Hilfe! --Barbamz 15:55, 21. Mär. 2009 (CET)

Hallo, unbenutzte Vorlagen lassen das Chaos entstehen, sind jetzt raus. -- Paulis 16:22, 21. Mär. 2009 (CET)

Ja, schon gesehen. Ging ja schnell. Vielen Dank!! --Barbamz 16:24, 21. Mär. 2009 (CET)

Danke für den Hinweis. Wahrscheinlich hast Du beim Anlegen des Personenartikels die Zeile mit "Todesdatum = " gelöscht - das verkraftet die Vorlage leider nicht - ich habe jetzt einen Hinweis in den Einführungstext aufgenommen. --Hei ber 23:26, 22. Mär. 2009 (CET)
Ich habe den Artikel auf Gerhard Kaiser verschoben - ein Klammerzusatz wird nur genutzt, wenn es mehere Autoren gleichen Namens gibt. --Hei ber 23:30, 22. Mär. 2009 (CET)

Das Zitat ist zu lang! --Histo 01:18, 25. Mär. 2009 (CET)

Maria-Theresia Radloff / erledigt, gelöscht / Januar 2005[Bearbeiten]

Im Netz finden sich viele Zitate, die Maria-Theresia Radloff, dt. Publizistin, zugeschrieben werden. Ohne Lebensdaten. Diese sind nicht herauszufinden, ebenso wenig wie der echte Name, der hinter dem Pseudonym steckt. Ein Verweis im Löschartikel oder zumindest Lebensdaten wären hilfreich, um festzustellen, ob die Autorin erstens bekannt und zweitens 70 und mehr Jahre tot ist. http://de.wikiquote.org/wiki/Wikiquote:L%C3%B6schkandidaten/Januar_2005 (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 84.162.119.10 (DiskussionBeiträge) 21:56, 30. Mär. 2009)

Der Artikel wurde genau aus diesem Grund gelöscht, steht aber auch da. -- Paulis 22:57, 30. Mär. 2009 (CEST)

Wikimania 2009: Scholarships[Bearbeiten]

English: Wikimania 2009, this year's global event devoted to Wikimedia projects around the globe, is now accepting applications for scholarships to the conference. This year's conference will be handled from August 26-28 in Buenos Aires, Argentina. The scholarship can be used to help offset the costs of travel and registration. For more information, check the official information page. Please remember that the Call for Participation is still open, please submit your papers! Without submissions, Wikimania would not be nearly as fun!

Deutsch: Please translate this message into your language. - Rjd0060 04:06, 9. Apr. 2009 (CEST)

Wartungskategorien[Bearbeiten]

Zum Finden von Artikeln, die einer Wartung bedürfen

  • Kategorie:Check - Artikel die einer Überprüfung harren
  • Kategorie:Checked - Artikel, die überprüft wurden. Kriterien: Max. 5 Zitate ohne Quellenangabe bei UR-gesch. Autoren

Kombinationen

Fehlende, uv und überarbeiten scheinen mir redundant zu sein, jedenfalls sagen alle drei das gleiche aus. Bei Checked würde ich die Kriterien rausnehmen, da die ohne vollständige qa eh in uv landen - also bei Checked ist alles in Ordnung. -- Paulis 16:48, 15. Mär. 2009 (CET)
Checked ist eine historische Kategorie, die für den genannten Zweck genutzt wurde. Wir könnten stattdessen eine neue einführen, z. B. Kategeorie:OK, die in etwa dem Status der oben unter Geprüft steht, entspricht. --Hei ber 22:38, 15. Mär. 2009 (CET)

Damits jetzt mal weitergeht und ich keine rechte Lust habe, die Personenartikel dann nochmals durchzugehen, fasse ich mal zusammen:

  1. alle PA erhalten Kategorie:Check -> Artikel die einer Überprüfung harren
  2. beim Durchsehen der Artikel: wenn alles i.O. ist wird aus kat Check Kategeorie:OK; bei uv qa wird {{Unvollständig}} gesetzt, wenn die Neutralität nicht gegeben ist, dann Vorlage {{Neutralität}} - die kat Chek dann aus dem Artikel entfernen
  3. aus Überprüft wird: Zitate mit Quellenangabe
  4. die Anführungszeichen und Bindestriche halte ich im Moment noch nicht für wichtig

Wenn wir uns darauf einigen könnten, dann solltes auch umgesetzt werden. (Hei ber, wir könnten uns die Arbeit teilen, sag einfach). -- Paulis 19:41, 24. Mär. 2009 (CET)

Ja. Können wir gern so umsetzen. Eine Idee noch: Wir könnten statt der Kategorie:OK eine Vorlage:OK verwenden, die oben in den Artikel gesetzt wird. Dann könnte man den Artikel gleichzeitig automatisch mit einem "Bapperl" versehen. --Hei ber 22:25, 24. Mär. 2009 (CET)
Von mir aus gerne. -- Paulis 07:52, 25. Mär. 2009 (CET)

Die Vorlage:OK ist schon vergeben. Ich habe nun die Vorlage:Geprüft gebaut. Bitte schaut einmal, ob das passen könnte. Einen Vorschlag, nach welchen Kriterien geprüft werden kann, habe ich auf Wikiquote:Geprüfte Artikel gemacht. Hier gibt es mit Sicherheit noch einiges zu ergänzen und zu überarbeiten - bitte nach eigenem Gusto ändern, ggf. sollten wir unterschiedliche Standpunkte auf der Diskussionsseite thematisieren und uns um einen Konsens bemühen. Die Vorlage Geprüft setzt automatisch die Kategorie:Geprüft und malt ein kleines Icon in die rechte obere Ecke. Passt das? --Hei ber 20:41, 29. Mär. 2009 (CEST)

Hallo Hei ber, ich habe da ein kleines Verständnisproblem. Die geprüften Versionen werden doch sowieso automatisch mit dem grünen Haken markiert (siehe Hilfe:Gesichtete und Geprüfte Versionen). Wäre es nicht eine doppelte Markierung? Wobei Dein Haken natürlich viel viel schöner ist. :-) Aber wozu noch per Hand eine zusätzliche Vorlage einfügen?
Das gleiche sehe ich bei der Kategorie:Geprüft, wenn ich das richtig verstanden habe, landen die geprüften Seiten automagisch in Spezial:Geprüfte Seiten, analog den gesichteten Seiten in Spezial:Gesichtete Seiten. Das würde eine zusätzliche Kategorie überflüssig machen. Oder habe ich irgendwo einen Denkfehler? Beste Grüße, Stepro 00:36, 30. Mär. 2009 (CEST)
Da hast Du völlig recht. Mit den Geprüften Versionen wäre das alles ebenfalls zu erreichen. Ich befürchte nur, dass es mit den geprüften Versionen noch etwas dauern könnte - und Paulis möchte gern loslegen, wenn ich sie recht verstanden haben. Nach dem Motto "keep it simple" würde ich gern mit der Vorlage anfangen, um dann, wenn die geprüften Versionen kommen, auf diese umzustellen. Das müsste dann zwar händisch erfolgen, sollte aber insgesamt kein großes Problem darstellen, da man ja die Kategorie abarbeiten (durchprüfen) und dann die überflüssig gewordene Kategorie per Bot aus den Artikeln entfernen kann. Für die Einführung der Gesichtiteten und geprüften Versionen müssen wir den Konsens noch etwas deutlicher dokumentieren, da die Entwickler gerne klare Verhältnisse möchten.
In jedem Fall müssen wir uns über die Prüfungskriterien einig werden, daher ist alles, was wir jetzt an Arbeit in die Formulierungen stecken in keinem Falle vergebens. --Hei ber 01:55, 30. Mär. 2009 (CEST)
Alles klar, also nur eine Übergangsvariante. Danke für die Aufklärung. :-) Stepro 10:30, 30. Mär. 2009 (CEST)
Die geprüft-Vorlage gefällt mir und gleich mal eingebaut bei Johann Christian Günther. Das wäre meine Vision von WQ ;) Nein im Ernst, wenn sich nicht mehr Leute zur Einführung der gV aussprechen, dann scheiterts wohl schon im Vorfeld.
Also nochmal: bitte jeder wenigstens seine 3 Kreuzchen da hinmalen! -- Paulis 14:14, 30. Mär. 2009 (CEST)

Meines Erachtens braucht es das Icon rechts oben nicht, ich seh das gar nicht, während mir der Haken sehr wohl (positiv) auffällt --Histo 19:02, 10. Apr. 2009 (CEST)

Bei kurzen Artikeln mag das obige Häkchen überflüssig erscheinen, für die längeren dann aber schon hilfreich. -- Paulis 20:40, 10. Apr. 2009 (CEST)

Frage zur Regelauslegung[Bearbeiten]

In den Richtlinien heißt es wörtlich: »Bei Schriftstellern und Buchautoren, deren Werke noch urheberrechtsgeschützt sind, sind nur 5-10 kurze Zitate zulässig.«

Ich habe dies bisher immer so verstanden, dass sich die 5-10 kurzen Zitate auf die Werke beziehen, d.h. problemlos 5 kurze Zitate pro Buch angegeben werden können und somit die Summe der Zitate im Autorenartikel 10 übersteigen kann. Nun kann man dies auch anders auslegen, bzw. wird dies von einigen wohl anders ausgelegt. Es existieren andererseits aber zahlreiche Artikel noch lebender oder vor weniger als 70 Jahren verstorbener Autoren, bei denen die Gesamtzahl der Zitate 10 übersteigt.

Um regelkonform vorzugehen frage ich daher mal hier an, woher diese Festlegung in den Richtlinien kommt, um direkt im Originalbeschluss nachlesen zu können. Ich habe die beiden Meinungsbilder Wikiquote:Meinungsbilder/Fünf Zuschreibungen bei vor weniger als 70 Jahren verstorbenen Personen und Wikiquote:Meinungsbilder/Zuschreibungen bei lebenden Personen konsumiert. Dort ist aber in beiden Meinungsbildern explizit von zugeschriebenen Zitaten die Rede, die Zahl der korrekt mit ausreichenden Quellen versehenen Zitate wird dort nicht limitiert. Wie ist also die genaue Regellage?

Beste Grüße, Stepro 04:48, 16. Apr. 2009 (CEST)

Es ist schon so gemeint, dass insgesamt 5-10 Zitate zulässig sind, also nicht 5-10 pro Werk. Dies ist ein Kompromiss vor dem Hintergrund der BGH-Entscheidung zu Zitatensammlungen, vgl w:Zitatensammlung. Es hat dazu einige Diskussion gegeben, aber inzwischen ist diese Vorgehensweise recht unumstritten. Die jüngste Diskussion dazu findet sich unter Wikiquote:Reform#Reform_der_Reform, dort sind auch nocheinmal die Argumente dafür zusammengefasst. Ein eigentliches Meinungsbild wurde damals dau nicht eingeholt, obwohl es schon vorbereitet war, da der eigentliche Sachverhalt wohlbegründet und relativ unumstritten schien, vgl. Benutzer_Diskussion:WIKImaniac/Archiv/2007/1._Quartal#Autoren_und_Schrifsteller. --Hei ber 10:29, 16. Apr. 2009 (CEST)
Danke für die Klarstellung, dann mache ich mich mal ran. --Stepro 19:07, 16. Apr. 2009 (CEST)
  • Bitte beachten: Für Einstein, der als Buchautor zu gelten hat (ebenso wie z.B: Dieter Bohlen oder Wolfgang Schäuble), gilt eine mit Hei ber vereinbarte Sonderregelung.
  • Grundsätzlich sollten wir uns eher an der Höchstgrenze von 10 Zitaten (die ja auch für Übersetzer gilt) orientieren denn an höheren Werten, wobei bei Politikerzitaten aus Gründen der historisch-politischen Bildungsarbeit mehr zugelassen werden. Bei Showstars entfällt diese Wertung.
  • Wolfgang Schäuble hat 32 Zitate. Ich halte das aus urheberrechtlichen Gründen für absolut nicht akzeptabel. Bei nicht-gemeinfreien Autoren wären für mich 20 oder meinetwegen maximal 30 Zitate die Höchstgrenze --Histo 21:22, 16. Apr. 2009 (CEST)

Defaultsort[Bearbeiten]

Hallo allerseits. Mir ist aufgefallen, dass einige Benutzer in letzter Zeit die Vorlage {{DEFAULTSORT}} in die Autorenartikel einfügen, z.B. hier, hier oder hier. Eigentlich ist dem ja nichts entgegenzusetzen, aber dann habe ich diesen edit und diese Diskussion gefunden. Ist das noch aktuell? Falls Defaultsort (noch) nicht benutzt werden soll, wäre eine Hinweis an exponierter Stelle (und auf jeden Fall ein Kommentar in der Vorlage:Person) hilfreich.
Beste Grüße, Stepro 18:22, 23. Apr. 2009 (CEST)

Adolph Kolping[Bearbeiten]

Wikipedia braucht Hilfe von Wikiquote. Im Artikel w:Adolph Kolping kam es zum Edit-War, weil man sich nicht einig werden konnte - ob eine umfangreiche Zitatensammlung nicht besser hier aufgehoben wäre. Vielleicht kommen von hier ein paar Argumente für oder dagegen? --212.64.228.99 10:15, 27. Jan. 2009 (CET)

Sofern die Zitate mit entsprechenden Quellenangaben versehen sind, spricht erst einmal nichts gegen die Verschiebung aus der Wikipedia in die Wikiquote. Gruß --WIKImaniac 10:38, 3. Feb. 2009 (CET)
Leider haben die Zitate im Wikipedia-Artikel keine Quellenangaben, die eine Aufnahme hier ermöglichten. Mit Quellenangabe wären Sie hier allerdings am rechten Ort. --Hei ber 08:33, 7. Feb. 2009 (CET)
Die Zitate sind hier mit Seitenzahl aufgeführt. Wenn mir jemand erklären kann, was VK 1857, RV 1857 und KS 2 für Quellenangaben sind, würde ich mal dranmachen und die wichtigsten herauspicken, hier einfügen und sinnvoll verlinken. Hat jemand eine Idee, wie die genauen Quellenangaben heissen müssen? --Stepro 17:27, 15. Mär. 2009 (CET)

Erledigt. Habe den Artikel heute angelegt. Sobald der WP-Artikel wieder entsperrt ist, trage ich dort den WQ-Link ein. --Stepro 10:49, 26. Apr. 2009 (CEST)

william shakespear[Bearbeiten]

hallo ich schreibe ein Refarat über William Shakespear und ich weiß nicht wann er von seiner Familie sich getrennt hat oder wann ersein erstes Stück Offiziel herausgebracht hat ichÚÚŚ breuchte die antwort sehr dringend danke!!!! (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 217.149.225.126 (DiskussionBeiträge) 14:17, 4. Mai 2009 (CEST))

Zitat aus dem roten Kasten ganz oben:
Bitte beachten: Dies ist kein kostenloser Recherchedienst. Unter Umständen hilft die Wikipedia:Auskunft weiter.
--Stepro 16:08, 4. Mai 2009 (CEST)
Oder einmal bei w:William Shakespeare (Schreibweise beachten) nachschauen. --Hei ber 19:32, 10. Mai 2009 (CEST)