Katrin Göring-Eckardt

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Katrin Göring-Eckardt

Katrin Göring-Eckardt (* 1966)[Bearbeiten]

deutsche Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen)

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

  • "Wenn die Integration teuer wird, wollen die Leute nicht länger an der Nase herumgeführt werden. Die Politik müsse den Menschen nun sagen: Ja, Leute, es kostet was, aber am Ende profitieren wir alle davon – mit mehr Sicherheit, übrigens auch sozialer Sicherheit." - Focus: Katrin Göring-Eckardt am 30. April 2018
  • "Wir wollen, dass in den nächsten vier Jahren jede Biene und jeder Schmetterling und jeder Vogel in diesem Land weiß: Wir werden uns weiter für sie einsetzen!" - twitter: Grünen-Fraktionschefin am 25. November 2017
  • "Ich habe an dem Morgen, an dem ich darüber nachgedacht habe, gelitten wie eine Hündin." - Spiegel: Sondierungsgespräche am 21. November 2017
  • "Mir selbst ist das leider nicht möglich, da ich das nicht habe und es fehlt die Zeit zur Betreuung." - TA: Göring-Eckardt über ihren Vorschlag Flüchtlinge privat aufzunehmen am 11. September 2015
  • "Und Dresden, das ist vor allem die Frauenkirche. Die ist wieder aufgebaut worden, nachdem die Nazis sie zerstört haben. Und das, finde ich, ist das Symbol, an das man heute denken sollte." - ARD Morgenmagazin am 19. Oktober 2015
  • "Es geht einerseits darum, sind wir ein Land, was für Migrantinnen und Migranten offen ist, was Leute anzieht. Die wir übrigens dringend brauchen. Nicht nur die Fachkräfte, sondern weil wir, weil wir auch Menschen hier brauchen, äh die äh in unseren Sozialsystemen zu Hause sind und sich auch zu Hause fühlen können." - ARD Morgenmagazin am 09.10.2013, zitiert nach achgut.com

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Katrin Göring-Eckardt.