Tagebuch

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tagebuch des Hans Conrad Lang

Zitate[Bearbeiten]

  • "Das Gedächtnis ist das Tagebuch, das wir immer mit uns herumtragen." - Oscar Wilde, Ernst muß man sein, 2. Akt / Miss Prism
  • "Das ist das Eigentümliche an Tagebuchblättern, wenn sie echt sind, dass sie keine Ereignisse enthalten. Sobald die Ereignisse ins Leben eingreifen, verlieren sich Freude, Interesse und Zeit für das Tagebuch, und der Mensch findet die spontane Naivität des Kindes oder des Tieres in seiner Wildnis wieder." - Frank Wedekind, Tagebuch, 9. September 1893
  • "Ein Mensch, der kein Tagebuch hat, ist einem Tagebuch gegenüber in einer falschen Position." - Franz Kafka, Tagebücher, 29. September 1911. In: Tagebücher 1910-1923, Hrsg. Max Brod, Fischer-Taschenbuch-Verlag, Frankfurt am Main 1976, ISBN 3436023515, gutenberg.spiegel.de
  • "Ein Schriftsteller, der kein Tagebuch schreibt, ist irgendwie schief gewickelt, mit dem stimmt was nicht." - Walter Kempowski, in Spiegel special, Ausgabe 10/1994 vom 1. Oktober 1994, S. 14
  • "Es ist erstaunlich, wie sehr man ein solches Buch als Freund empfindet - wie man ihm alles sagen und klagen kann, wie man über seine Blätter die Tränen weinen kann, die man den anderen, besonders einem geliebten Kranken, verbergen muss." - Bertha von Suttner, Lebenserinnerungen

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Buch
Commons
Commons führt Medien zu Tagebücher.
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Tagebuch.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Tagebuch.
Wikisource
Wikisource führt Texte oder Textnachweise von Tagebücher.