Unerfahrenheit

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zitate[Bearbeiten]

  • "Einem Unerfahrenen Lebensregeln geben, heißt einem Ungeübten Unterricht im Fechten durch Zuschauen zu geben." - Friedrich Maximilian Klinger, Betrachtungen und Gedanken
  • "Es gibt nichts Ungerechteres als einen unerfahrenen Menschen, der nichts für recht hält, was er nicht selbst getan hat." - Terenz, Adelphoe, 98-99, Akt I,2 / Micio Senex
  • "Früher, da ich unerfahren und bescheidner war als heute, // Hatten meine höchste Achtung andre Leute. // Später traf ich auf der Weide außer mir noch mehr Kälber, // und nun schätz ich, sozusagen, erst mich selber." - Wilhelm Busch, "Kritik des Herzens", Früher, da ich unerfahren
  • "Unerfahrenheit führt zu Selbstvertrauen, Bildung zu Scheu." - Hieronymus, Briefe
  • "Wenn Kinder sich selbst schädigen wollen, ist das nicht auf ihre Unerfahrenheit zurückzuführen, sondern umgekehrt auf ihre Erfahrungen." - Ekkehard von Braunmühl, Zeit für Kinder

Weblinks[Bearbeiten]

Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag unerfahren.
Wikiquote
Gegenbegriff: Erfahrung