Wikiquote:Meinungsbilder/Grundlagen Reform

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieses Meinungsbild befindet sich noch in der Vorbereitsungsphase. Bitte stimme noch nicht ab, sondern beteilige Dich an der Formulierung des Meinungsbildes und der Diskussion. --Hei ber 18:56, 10. Mär. 2007 (CET)

Einleitung[Bearbeiten]

Diese Grundlagen wurden als eine erste Richtschnur für den Umgang mit Zitaten bereits im letzten Sommer formuliert. Ziel ist eine Verbesserung der rechtlichen Situation in Bezug auf das Urheber- und Persönlichkeitsrecht und eine inhaltlichen Qualitätsverbesserung von Wikiquote.

Diskussion und Abstimmungskommentare beim Meinungsbild Wikiquote:Meinungsbilder/Fünf Zuschreibungen bei vor weniger als 70 Jahren verstorbenen Personen lassen bei vielen Mitarbeiter den Wunsch erkennen, die bereits einmal formulierten Grundlagen bei Wikiquote:Reform versehen mit konkreten Vereinbarungen zur Durchführung umzusetzen.

Es gilt nun bei den Wikiquote-Benutzern einen Konsens zu ermitteln, in dem diese Grundlagen umgesetzt werden können und die Durchführungsbestimmungen festzulegen.

Ich bitte um Meinungsbildung zu dem Folgenden:

Zur Abstimmung wird gestellt[Bearbeiten]

  • Es werden nur noch neue Zitate mit exakter Quellenangabe zugelassen
  • Bestehende zugeschriebene Zitate werden auf maximal 5 zusammengekürzt und nur befristet geduldet
  • Neue zugeschriebene Zitate werden in begrenztem Umfang auf einer eigenen Seite gesammelt
  • Zugeschriebene Zitate sind in Themenartikeln nicht mehr zulässig, nur noch in den Autorenartikeln
  • Aus urheberrechtlichen Gründen sind bei Schriftstellern und Buchautoren nicht mehr als insgesamt 5-10 kurze Zitate zulässig. Dies gilt nur, falls noch Urheberrechte bestehen (Bis 70 Jahre nach Tod des Urhebers)

Mit zugeschriebenen Zitaten werden diejenigen Einträge bezeichnet, für die es keinen zuverlässigen Belge gemäß Wikiquote:Quellenangaben gibt oder die einem Schöpfer durch Dritte zugeschrieben wurden.

Durchführung[Bearbeiten]

  • Während einer Übergangsphase von einem Monat nach Beendigung dieses Meinungsbildes werden Durchführungsbestimmungen für die Anpassung der bestehenden Zitate an die hier formulierten Grundlagen im Konsens gefunden und formuliert. Es wird die Schaffung der eigenen Seite für nicht zugeschriebene Zitate umgesetzt. Danach beginnt die Durchführung der Anpassung.
  • Spätestens 6 Monate nach Beendigung des Meinungsbildes werden zugeschriebene Zitate, für die keine Quellen gefunden werden konnten, nicht mehr geduldet und entfernt oder auf die dafür vorgesehene eigene Seite kopiert.

Argumente[Bearbeiten]

Ausführliche Informationen und Diskussionen befinden sich auf

Argumente Contra[Bearbeiten]

  • Die Beschränkung auf 5 zugeschriebene Zitate ist willkürlich gewählt.
    a) Es sollten keine zugeschriebenen Zitate zugelassen werden, da bereits ein Zitat eine PRV oder URV darstellen könnte
    b) Es sollten mehr zugeschriebene Zitate zugelassen werden
  • Andere Zitatsammlungen geben auch Quellen verkürzt an.
  • Diese Vorgehensweise wird zur Entfernung vieler Zitate führen und könnte Benutzer abschrecken.
  • Eine Limitierung auf 5 zugeschriebene Zitate pro Autor ist in Bezug auf das Persönlichkeitsrecht keine Lösung.

Argumente Pro[Bearbeiten]

  • Die exakte Quellenangabe ist eine rechtliche Voraussetzung, um überhaupt urheberrechtlich geschütze Texte zitieren zu können.
  • Zugeschriebene Zitate, also Zitate ohne Quellenangabe, können bei falscher Zuschreibung eine Verletzung des Persönlichkeitsrechts darstellen.
  • Es besteht ein Interesse daran, für sehr bekannte, aber nur zugeschriebene Zitate in Gemeinschaftsarbeit (siehe Wikiquote:Qualitätssicherung) bzw. in Arbeitsteilung Belegstellen zu finden - deshalb werden 5 zugeschriebene Zitate befristet geduldet.
  • Die zeitlich begrenzte Zulassung von 5 zugeschriebenen Zitaten ist eine rechtliche Grauzone, die nach Auffassung des im Urheberrecht sehr bewanderten Mitarbeiters Benutzer:Histo und anderen tolerierbar ist.
  • Es kann nicht davon ausgegangen werden, dass Wikiquote rechtlich als Teil der Wikipedia bewertet wird und die Zitate damit im Zusammenhang mit Wikipedia Artikel stehen. Daher ist generell bei urheberrechtsgeschützten Zitaten Vorsicht angebracht und nicht davon auszugehen, dass die Texte rechtlich als Kleinzitat gewertet werden. Die Zulassung von ca. 5 Zitaten begibt sich hier erneut in eine rechtliche "Grauzone", die jedoch vom in Urheberrechtsfragen sehr bewanderten Mitarbeiter Histo und anderen als gangbar angesehen wurde.
  • Während durch die Regelung für neue Zitate eine Urheberrechtskonformität hergestellt wird, bleibt etwas Zeit, um bei bestehenden Zitaten für Ordnung zu sorgen.

Diskussion[Bearbeiten]

  • Zu diesem Meinungsbild im allgemeinen und zu anderen Formulierungen bitte auf der Diskussionsseite.
  • Zu rechtlichen und Wikiquote-bezogenen Aspekten der vorgeschlagenen Grundlagen bitte bei Wikiquote:Reform in den bereits vorhandenen entsprechenden Abschnitten, um an die im Sommer bereits geführte Diskussion anzuknüpfen.

Abstimmung[Bearbeiten]

Pro - für den zur Abstimmung gestellten Text[Bearbeiten]

Contra - gegen den zur Abstimmung gestellten Text[Bearbeiten]

Das Meinungsbild läuft vom ... bis zum ...