Frosch

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Alter Weiher // Ein Frosch springt // Wasser platscht." - Matsuo Bashō, Haiku-Interpretation v. Nino Barbieri
  • "Die Jungen werfen zum Spaß mit Steinen nach Fröschen. Die Frösche sterben im Ernst." - Erich Fried, "Gedichte", Reclam Universal-Bibliothek, Stuttgart 1993, ISBN 3-15-008863-1
  • "Drei Wochen war der Frosch so krank! // Jetzt raucht er wieder. Gott sei Dank!" - Wilhelm Busch, Der Frosch und die beiden Enten
  • "Aber mir fällt da ein der Ausspruch eines Pariser Arbeiters aus dem Jahr 1847: Quand on vent dessécher un marais, on ne fait pas en voter les grenouilles - wenn man einen Sumpf austrocknen will, läßt man nicht die Frösche darüber abstimmen." - "Bruno Schönlank (SPD) vor dem Reichstag am 4. Februar 1894. Reichstagsprotokolle S. 1112 am Ende

Sprichwörter und Volksmund[Bearbeiten]

  • "Auch das Kind eines Frosches ist ein Frosch." - Aus Japan
  • "Der Frosch im Brunnen weiß nichts vom großen Meer." - Aus Japan
  • "Der Frosch springt immer in den Pfuhl und säß' er auch auf gold'nem Stuhl." - Aus Deutschland

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Tier
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Froschlurche.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Frosch.