Architektur

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der St. Galler Klosterplan ist eine berühmte mittelalterliche Architekturzeichnung
Paul Klee (1917)

Zitate[Bearbeiten]

Architektur[Bearbeiten]

  • "Dekoration ist der wichtigste Teil der Architektur." - Sir William Scott, englischer Architekt
  • "[Architektur ist] Harmonie und Einklang aller Teile, die so erreicht wird, dass nichts weggenommen, zugefügt oder verändert werden könnte, ohne das Ganze zu zerstören." - Leon Battista Alberti 1452 in: De re aedificatoria
  • "Architektur ist eine Kunst in der sozialen Anwendung. Ein Produkt des freien Geistes und der materiellen Bindung zugleich. Diese Ambivalenz unterscheidet sie grundlegend von den freien Künsten." – Meinhard von Gerkan: Bindung und Freiheit (1985), in: Architektur im Dialog, Texte zur Architekturpraxis, Ernst und Sohn, Berlin, 1995, ISBN 3433028818, S. 75
  • "Architektur ist, unabhängig davon, wie profan oder anspruchsvoll der Zweck ist, dem sie dient, letztlich die Gesamtheit der durch Menschenhand veränderten Umwelt und damit eine kulturelle Leistung der Menschen." - Meinhard von Gerkan 1982 in: Die Verantwortung des Architekten
  • "Architektur versteht sich als Dienstleistung für den ganzen Menschen. Als solche hat sie eine materielle und eine immaterielle Komponente; es sind rationale und irrationale Bedürfnisse zu befriedigen." - Justus Dahinden, "Man and Space - Mensch und Raum"
  • "Dabei ist meist angenommen worden, dass ein Bauwerk erst anfange ein Kunstwerk zu werden, wenn es mehr tue als dem bloßen Bedürfnis zu genügen." - Hermann Muthesius 1908 über den Architekturbegriff des 19. Jahrhunderts in: Die Einheit der Architektur
  • "Das Haus hat allen zu gefallen. Zum Unterschiede zum Kunstwerk, das niemandem zu gefallen hat. Das Kunstwerk ist eine Privatangelegenheit des Künstlers. Das Haus ist es nicht." - Adolf Loos 1910 in dem Essay: Architektur
  • "Aufgeregte Architektur gibt es reichlich, aufregende Architektur ist dagegen eher selten." - Architekt Bernd Albers 2018 in Baunetz
  • "Das Schlagwort »das Zweckmäßige ist auch schön« ist nur zur Hälfte wahr. Wann nennen wir ein menschliches Gesicht schön? Die Teile eines jeden Gesichts dienen einem Zweck, aber nur wenn sie vollkommen sind in Form, Farbe und wohlausgewogener Harmonie, verdient das Gesicht den Ehrentitel »schön«. Das gleiche gilt für die Architektur. Nur vollkommene Harmonie in der technischen Zweck-Funktion sowohl wie in den Proportionen der Formen kann Schönheit hervorbringen. Und das macht unsere Aufgabe so vielseitig und kompliziert." - Walter Gropius 1955 in: "Architektur"
  • "Das zentrale Problem der Architektur ist der Raum, der den Menschen an Leib und Seele gesund erhält." - Justus Dahinden, Architektur - Architecture, Monographie, 1998
  • "Die Architektur schafft den notwendigen baulichen Rahmen, in dem wir uns bewegen. Ohne Architektur wäre die menschliche Gesellschaft nicht denkbar." - Jürgen Tietz 1998 in: Geschichte der Architektur des 20. Jahrhunderts
  • "Funktion und Zweck definieren Architektur als praktisches Bauwerk, die Gestalt definiert Architektur als Erscheinungsform. Die Welt der Erscheinungen, ohne die wir nicht leben können (Max Horkheimer), ist ein gestaltpsychologisches Problem." - Justus Dahinden: Man and Space - Mensch und Raum, Krämer Verlag 2005, ISBN 3-7828-1614-5, Seite 5
  • "Unser Alltag wird zu einem wesentlichen Teil durch die Architektur bestimmt, die uns Tag für Tag umgibt." - Jürgen Tietz 1998 in: Geschichte der Architektur des 20. Jahrhunderts
  • "Architektur ist das kunstvolle, korrekte und großartige Spiel der unter dem Licht versammelten Baukörper." - Le Corbusier, Vers une architecture, 1922
  • "Wenn die Architektur überhaupt die erstarrte Musik ist, [...]." - Friedrich Wilhelm Joseph Schelling, Philosophie der Kunst. In: Sämtliche Werke, Abt. 1, Bd. 5, Cotta, Stuttgart 1859, S. 593, DTA
  • "Bauen ist nicht nur Behausung, es ist auch ein Akt der Beheimatung" - Winfried Kretschmann am 1. Juli 2020, Ministerpräsident Kretschmann über Architektur. Fotovoltaik auf allen Dächern

Architekten[Bearbeiten]

  • "Der Beruf des Architekten ist eine abenteuerliche Tätigkeit: Ein Grenzberuf in der Schwebe zwischen Kunst und Wissenschaft, auf dem Grat zwischen Erfindung und Gedächtnis, zwischen dem Mut zur Modernität und echter Achtung der Tradition." - Renzo Piano, paulkleezentrum.ch
  • "Architekten, alles Schwachköpfe! Vergessen immer die Treppen im Haus!" - Gustave Flaubert, Wörterbuch der gemeinen Phrasen, Eichborn Verlag, 2005, ISBN 3-8218-0741-5
  • "Ein Architekt ist nun mal kein freier Künstler, sondern ein auftragsgebundener Werkleistender. Er muss in den Ketten der Sachzwänge tanzen, möglichst schön und dabei auch noch lächeln." - Volkwin Marg, "Der Verstand so schnell, die Seele so langsam." Gespräche wegen Architektur. Niggli, Zürich 2017, ISBN 978-3-7212-0962-4, S. 138
  • "Unsere Gesellschaft erwartet mehr politisches Standvermögen und gesellschaftspolitisches Selbstbewusstsein von ihren Architekten und nicht pendelnde artistische Zurschaustellung auf dem Jahrmarkt der Eitelkeiten." - Architektur ist natürlich nicht unpolitisch. In: "Architekturkonzepte der Gegenwart - Architekten berichten. Kohlhammer, Stuttgart 1983, S. 139-148, wieder abgedruckt in: Architektur ist - natürlich nicht unpolitisch. Hrsg. v. Ingeborg Flagge, Prestel, München 2008, ISBN 978-3-7913-4284-9, S. 174

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Bauwerk, Gotik
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Architektur.
Wikisource
Wikisource führt Texte oder Textnachweise von Architektur.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Architektur.