Bestimmung

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zitate[Bearbeiten]

  • "Alle Reisen haben eine heimliche Bestimmung, die der Reisende nicht ahnt." - Martin Buber, Baalschem
  • "Das Handeln ist bei den organischen Wesen die vorzüglichste Bestimmung des Lebens, der Gesundheit und der Kraft. Durch das Handeln entwickelt es seine Fähigkeiten, vermehrt es deren Stärke und erreicht den Gipfel seiner Bestimmung." - Pierre Joseph Proudhon, Der Krieg und der Friede
  • "Die Bestimmung der Verheirateten liegt in der Annahme der Kinder." - Clemens von Alexandria, Paedagogus II, 10 "Quaenam de procreatione liberorum tractanda sint"
  • "Man nennt das den amerikanischen Traum. Wer überleben will, nimmt die von der Bewußtseinsindustrie angebotenen Drogen, läßt sich einreden und glaubt es schließlich fest, daß es die glückselige Bestimmung des Menschen ist, in Blechkisten über Asphaltbahnen zu kriechen, im Disco-Fieber zu zucken und beim Massakrieren von indianischen Untermenschen vor der Glotze sich mit Americas premium quality beer vollaufen zu lassen." - Hermann L. Gremliza, Betrug dankend erhalten. Konkret Literatur Verlag, Hamburg 1983, ISBN 3-922144-30-6, S. 79

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Sinn, Zweck
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Bestimmung.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Bestimmung.