Erich Honecker

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Honecker

Erich Honecker (1912-1994)[Bearbeiten]

deutscher Politiker (SED)

Überprüft[Bearbeiten]

  • "Dass an der Mauer Menschen erschossen wurden, dass ich der Vorsitzende des Nationalen Verteidigungsrats, der Generalsekretär, der Vorsitzende des Staatsrats der DDR war, der für diese Mauer als höchster lebender Politiker die größte Verantwortung trug, wusste jedes Kind in Deutschland und darüber hinaus." – vor dem Berliner Landgericht 1992 [1]
  • "Die Mauer wird so lange bleiben, wie die Bedingungen nicht geändert werden, die zu ihrer Errichtung geführt haben. Sie wird auch noch in 50 und auch in 100 Jahren noch bestehen bleiben, wenn die dazu vorhandenen Gründe nicht beseitigt sind." - auf einer Tagung aus Anlaß des 500. Geburtstages von Thomas Müntzer am 19. Januar 1989, NEUES DEUTSCHLAND vom 20. Januar 1989, zitiert nach 2plus4.de
  • "Ich bitte Sie, mit mir das Glas zu erheben und zu trinken: Auf die internationale Solidarität, auf den Frieden und das Glück aller Völker, auf den 40. Jahrestag unsrer Deutschen Demokratischen Republik" - Festansprache zum 40. Jahrestag der DDR, 7. Oktober 1989, zitiert in Nicolaus Schröder: "Damals in der DDR", Folge 9, WDR 5, 9. Oktober 2005, wdr5.de


Fälschlich zugeschrieben[Bearbeiten]

  • "Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf." - Von Honecker öfter als Ausspruch August Bebels zitiert, z.B. bei der Vorstellung eines 32-bit-Chips aus DDR-Produktion ("Neues Deutschland", 15. August 1989), für Bebel jedoch nicht nachweisbar, wohl aber als geflügeltes Wort in der Berliner Sozialdemokratie schon seit 1886. Vgl. Günter Platzdasch: Erich Honecker und die Weihnachtsgeschichte. Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf. In:LinksNet.de, 24. Dezember 2006, zuerst in: Kurt Pätzold/Manfred Weißbecker (Hrsg.): Schlagwörter und Schlachtrufe. Aus zwei Jahrhunderten deutscher Geschichte. Leipzig 2002.
  • "Vorwärts immer, rückwärts nimmer!" - Von Honecker als „in der Gründerzeit der DDR geprägte Losung“ zitiert in der Festansprache zum 40. Jahrestag der DDR, 7. Oktober 1989, glasnost.de. Die Verwendung des Satzes lässt sich jedoch zumindest bis zum Titel eines Marsches von Carl Latann zurückverfolgen.[2]

Zitate mit Bezug auf Erich Honecker[Bearbeiten]

  • "Ich wollte ja nicht für ihn oder die SED singen, sondern für die Menschen." - Udo Lindenberg, Magazin einestages, Ausgabe 1/2008 vom 1. September 2008, S. 47; gemeint ist Lindenbergs jahrelanges Auftrittsverbot in der DDR

Weblinks[Bearbeiten]

Commons
Commons führt Medien zu Erich Honecker.