Gebrüder Grimm

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gebrüder Grimm, Jacob (1785-1863) und Wilhelm (1786-1859)[Bearbeiten]

deutsche Sprachwissenschaftler und Märchensammler

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

Kinder- und Hausmärchen[Bearbeiten]

  • "Da nimm die Schlüssel zu den dreizehn Thüren des Himmelreichs in Verwahrung: zwölf davon darfst du aufschließen, und die Herrlichkeiten darin betrachten, aber die dreizehnte, wozu dieser kleine Schlüssel gehört, die ist dir verboten: hüte dich daß du sie nicht aufschließest, sonst wirst du unglücklich." - Marienkind, Kinder- und Hausmärchen. Große Ausgabe. 1. Band, 6. Auflage. Göttingen: Dieterich, 1850. S. 10f.
  • "Etwas besseres als den Tod findest du überall." - Die Bremer Stadtmusikanten, Kinder- und Hausmärchen. Große Ausgabe. 1. Band, 6. Auflage. Göttingen: Dieterich, 1850. S. 168
  • "Manntje, Manntje, Timpe Te, // Buttje, Buttje in der See, // myne Fru de Ilsebill // will nich so as ik wol will. (Meine Frau, die Ilsebill, // Will nicht so, wie ich gern will.)" - Vom Fischer und seiner Frau, Kinder- und Hausmärchen. Große Ausgabe. 1. Band, 6. Auflage. Göttingen: Dieterich, 1850. S. 114
  • "Siebene auf einen Streich." - Das tapfere Schneiderlein, Kinder- und Hausmärchen. Große Ausgabe. 1. Band, 6. Auflage. Göttingen: Dieterich, 1850. S. 125
  • "'Spieglein, Spieglein an der Wand: wer ist die schönste Frau in dem ganzen Land?' da antwortete der Spiegel aber wieder: 'Frau Königin, ihr seyd die schönste hier, aber Sneewittchen, über den sieben Bergen ist noch tausend Mal schöner als Ihr!'" - Sneewittchen (Schneeweißchen), Kinder- und Hausmärchen. Große Ausgabe. 1. Band 1. Auflage, Berlin: Realschulbuchhandlung, 1812. S. 242f.

Deutsches Wörterbuch[Bearbeiten]

  • "Der Zufall [bezeichnet] heute in freiem Vorkommen das unberechenbare Geschehen, das sich unserer Vernunft und unserer Absicht entzieht." - Deutsches Wörterbuch. Band 32, Sp. 345. Leipzig: S. Hirzel 1854-1960. Uni Trier

Weblinks[Bearbeiten]

Wikisource
Wikisource führt Texte oder Textnachweise von Gebrüder Grimm.
Wikisource
Wikisource führt Texte oder Textnachweise von Kinder- und Hausmärchen.
Commons
Commons führt Medien zu Gebrüder Grimm.