Ring

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zitate[Bearbeiten]

  • "Alles ist eine Modesache: Gottesfurcht ist eine Modesache und die Liebe und die Krinoline und ein Ring in der Nase." - Søren Kierkegaard, In vino veritas, 1844
  • "Der Ring macht Ehen - und Ringe sind's, die eine Kette machen." - Friedrich Schiller, Maria Stuart / Elisabeth
  • "Die Eheherrn sollten künftig die Trauringe statt auf dem Finger in der Nase tragen, zum Zeichen, dass sie doch an der Nase geführt werden." - Christian Dietrich Grabbe, Don Juan und Faust (Don Juan)
  • "Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden, // Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden" - J. R. R. Tolkien, Der Herr der Ringe, Band 1 "Die Gefährten", Klett-Cotta, Stuttgart 1979, ISBN 3-12-908180-1, S. 7
  • "Ringlein sehn heut lieblich aus, // morgen werden Fesseln draus." - Clemens Brentano, Brautgesang
  • "So begnügt sich eine züchtige schöne Frau, um ihre Schönheit zu erheben, mit einem dünnen goldenen Kettchen um den Hals, mit einem leichten Ring am Finger, ganz einfachen Ohrringen, mit einer Schnalle oder einem Bande, um den herabwellenden Teil ihrer Haare zusammenzuhalten […] Die Hetären hingegen, zumal die hässlicheren glauben, sie könne im Putze nie zuviel tun: ihr ganzer Hals muss übergüldet sein." - Lukian von Samosata, De Domo

Weblinks[Bearbeiten]

Wikiquote
Siehe auch: Ehe, Schmuck
Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Ring.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Ring.
Commons
Commons führt Medien zu (Schmuck)Ringe.