Benutzer Diskussion:Trublu/Archiv2005

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

LotW[Bearbeiten]

Alle die Lord of the Weed nicht mögen sind verdammte hurensöhne.Der Film is so geil.Komm geh dir ein wichsen.

Tja, wenn man keine Argumente hat, muss man halt beleidigen. Aber keine Angst, das geht wieder vorbei, wenn man die Grundschule hinter sich hat. Ansonsten: Besser als du kann man nicht zusammenfassen, warum LotW gelöscht werden sollte. Ausserdem habe ich nie gesagt, dass ich den Film nicht mögen würde, er gehört nur nicht hierher. --el TruBlu 13:21, 20. Jun 2005 (UTC)

Hans-Peter Uhl[Bearbeiten]

"Beide Zitate ohne relevanz und polemische Beschuldigungen"

denke ich nicht! Jede Suchmaschine beweist das gegenteil. Die Aussage ist relevant! Sie mag zwar polemisch sein, doch das sind andere Äußerungen ebenfalls. Bush & Herta-Däubler-Gmelin
Ich denke auch solche Zitate zeigen wer eine Person ist. Auf dieses Zitat beziehen sich sowohl die Debatte um den "Volmer/Fischer-Erlass" als auch andere Äußerungen und sollten deswegen bleiben. Sie sind historische/politische Aussagen in einem hohen Haus, die eines Bundestages nicht würdig sind und sollten nicht vergessen werden! Und sie sind selbst sogar auf der Webseite des HPU zu finden. Vielleicht solltest Du mit deinen Löschempfehlungen etwas vorsichtiger sein. (Bezug auf die Konstruktive Mitarbeit auf deiner Benutzerseite) Diehe Dazu ebenfalls [[1]]. -- 84.189.247.207 3. Jul 2005 16:18 (UTC)
Ich denke einfach, dass diese Zitate einfach keine selbstständige Aussagekraft haben. Man kann sie nur verstehen, wenn man sich mit dem ganzen "Skandal" und dem parteipolitischem Gerangel auseinandersetzt. Dazu kommt, dass die Zitate hier ohne diesen Zusammenhang stehen und damit auch nicht die Intention zu erkennen ist. Du sagst selbst, dass die Zitate dem Bundestags nicht würdig sind, aber wieso sollen sie dann - unkommentiert - hier würdiger sein? Dass sie auf seiner privaten Homepage stehen sagt nichts aus, auf meiner eigenen stehen auch so einige Sprüche von mir (einige von denen haben vielleicht sogar irgendeine Form von 'Wert'), aber ich packe sie trotzdem nicht hierher. Was die Bush/Däubler-Gmelin Sache angeht: Die steht auf der AH-Seite, über die ich sowieso unschlüssig bin, wie man damit umgehen soll, daher lasse ich da die Finger davon. --el TruBlu ?! 3. Jul 2005 16:41 (UTC)
Deshalb hätte ich es fairer gefunden, wenn mir die Zeit für eine Diskussion geblieben wäre. Ich denke ebenfalls, dass wir diese Wortkombination in den folgenden Jahren sicher noch häufiger hören werden, auch wenn ich die Meinung des HPU nicht teile (er hat sich übrigens auch in dieser Debatte mehrfach wiederholt). Aber es ist wichtig, dass derartige Tendenzen früh erkannt werden und man in einigen Jahren zeigen kann, dass dieser Mann vielleicht eines wichtigen politischen Amtes unwürdig ist und/oder bleibt. Da dieser Zusammenhang auf der de.wikipedia.org-Seite zu finden ist, wobei man sich auf ein teil des Zitats bezieht, wäre es sicherlich ein Leichtes gewesen diesen Zusammenhang deutlich zu machen. Wenn das, das Ziel der Kritik war. -- 84.189.247.207 3. Jul 2005 17:26 (UTC)
Melde dich doch bitte gelegentlich mit Namen an. Die Argumente einer IP-Adresse ernst zu nehmen, fällt etwas schwerer. --Thomas 3. Jul 2005 20:55 (UTC)
Ich werde diese Diskussion nicht weiter vertiefen. Da dies keine Diskussionsplattform ist (Nach Aussage der Leit-Seiten). Wenn mein Beitrag zur Wikiquote nicht den Interessen der Wikiquote-Gemeinde entspricht, dann nehme ich es hin. Ich werde meinen Beitrag dann in Zukunft nicht hier leisten, sondern weiterhin bei Wikibooks. Nur weil ein Thema kontrovers (=bedeutend oder interessant) ist, gibt das niemandem das Recht kontroverse Beiträge zu löschen. Wenn ich ein Zitat lese oder suche, dann frage ich mich, wo kommt das her. Wikiquote sieht sich als Quelle für bedeutende und/oder interessante Äußerungen: Gut, dann müssen aber auch Zitate zugelassen werden, die mal einer genaueren Betrachtung bedürfen, bevor man sie Zitiert und jede weitere Recherche hätte dies auch geklärt. Beispielsweise vermisse ich auch die vielen Äußerungen von Beckstein, die Antidemokratisch sind, denn diese bedürfen ebenfalls einer genauen Betrachtung. Wenn es hier darum geht philosophische Zitate mit "Wert" zu liefern, dann müsste auch Angela Merkels zitat entfernt werden, wonach es für demokratische Prinzipien keinen Rechtsanspruch gibt. -- ThePacker 3. Jul 2005 21:23 (UTC) (OneTimeIdentity)
Das Zitat von Angela Merkel kann man kommentarlos an eine Wand sprayen, und jeder kann damit etwas anfangen. Das ist bei beiden Zitaten von Uhl nicht der Fall. Es geht nicht um die Relevanz im Kontext, sondern um die Aussagekraft eines schlicht für sich allein stehenden Satzes. Sei deswegen bitte nicht abgeschreckt. --Thomas 3. Jul 2005 21:47 (UTC)
gesprüht und in fetten Lettern : "Auch ich gehöre zu denen, die gerne wieder jung sein möchten." -- 84.189.197.180 3. Jul 2005 22:31 (UTC)
Das ergäbe auch an eine Wand gesprüht Sinn. Da würde ich während der nächsten hundert Meter darüber nachdenken, ohne mich zu fragen, was der Satz bedeuten soll. --Thomas 4. Jul 2005 08:09 (UTC)

Admin[Bearbeiten]

Hallo,

du bist jetzt temporärer Administrator. Bitte vermerke das noch an der passenden Stelle und ansonsten frag mich, wenn du Fragen hast (gerne auch per E-Mail) --MichaelDiederich 18:10, 27. Jul 2005 (UTC)

Deine Meinung ist gefragt[Bearbeiten]

Hallo Trublu! Ich hab grad eine Änderung von Dir im Lemma Letzte Worte gefunden, bei der Du Quellen aus Themenartikeln gestrichen hast. Dazu findet sich auf der Diskussionsseite von Ingrid ein Thread. Es wäre schön, wenn Du Dir diesen kurz anschauen und dort Deine Meinung vermerken könntest.
Ach ja, wenn Du schon dabei bist, schau doch bitte auch kurz bei der Diskussion zur Vorlage:NoQuotes auf Thomas Diskussionsseite rein, in die Kategorie Diskussion:Nationalität sowie die Diskussion zur Vorlage Person, wo derzeit leider sogar die beiden letzten Threads nicht weiterdiskutiert werden. Danke!--WIKImaniac 10:25, 29. Sep 2005 (UTC)

Ok, bin beim lesen... --el TruBlu ?! 11:32, 29. Sep 2005 (UTC)

Nachtrag: LotW[Bearbeiten]

LotW-Begeisterte mögen nicht immer eines differentierten Vokabulars mächtig sein, was nicht zuletzt durch einen hohen Ausländeranteil im Produktionsteam und im Publikum begründet wird. Die Parodie entstand, wie man der Seite des Produktionsteams (bpk-entertainment.de) entnehmen kann, aus purer Langeweile und nicht um in irgendeiner Weise zu provozieren. Lord of the Weed stieß bei vielen Jugendlichen überraschender Weise auf große Resonanz und landete irgendwann im Internet, wo es sich rasend schnell verbreitete. Wobei, da die Bilder ja einem "normalen" Kinofilm entstammen, gerade die Zitate aus dem Film von vielen Jugendlichen aufgegriffen wurden und der Film fast schon vollständig in die Jugendsprache integriert wurde. Selbst Jugendlichen, die den Film noch nie gesehen haben, sind die Zitate doch geläufig, da diese oftmals in Gesprächen platziert werden. Man kann also sagen, dass dieser Film einen starken Einfluss hat, eindeutig Teil der Jugendkultur ist und unbedingt im Filmportal berücksichtigt werden sollte! Schon von Aristoteles wird gesagt, er habe sich über die Jugend ereifert: "Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen." und eigendlich sollten wir nach zweitausend Jahren ständigem Wechsel zwischen den Generationen gelernt haben, dass nicht alles in eine Katastrophe mündet, weil die Jugend das Bedürfnis hat, sich von den Erwachsenen abzugrenzen.

mfg Alpha six

Mag sein, dass der Film tatsächliche die "Jugendsprache" (Ein Term den ich an sich ablehnen würde) beeinflusst hat. Ich würde zwar den kausalen Zusammenhang umgekehrt interpretieren, aber lassen wir das mal aussen vor. Das macht es immer noch nicht zu Zitaten. --el TruBlu ?! 18:19, 15. Okt 2005 (UTC)

Siehe Wikipedia: Das Wort Zitat kann aus dem lateinischen Wort citare (=herbeirufen) hergeleitet werden und hat die Bedeutung einer wörtlich übernommene Stelle aus einem Text oder ein Hinweis auf eine bestimmte Textstelle. Ein Zitat ist also ein expliziter Hinweis auf einen anderen Autor. Auch andere Medien, wie Bilder und Musik, können als Zitat verwendet werden. Das ist hier der Fall und die Zitate sind auch nicht bedeutungslos, sondern passen bestens zusammen mit der Idee von Wikiquote. siehe:Was_Wikiquote_nicht_ist.

mfg Alpha six

Richtig, dort steht unter anderem: "Eine Sammlung unbedeutender Filmzitate". Nun soll also irgendwie dargelegt werden, warum etwas bedeutend ist. Daher streite ich dem Film auch den Einfluss auf eine Jugendkultur/sprache ab. Der Film hat sie nicht beeinflusst, sondern sich ihrer bedient.--el TruBlu ?! 17:02, 17. Okt 2005 (UTC)

Friedrich Engels / Zitat u n d Hervorhebung i m Originaltext[Bearbeiten]

Sorry, habe ich noch nicht verstanden. Ich bitte um einen Hinweis auf die Regel. MEW Bd. 19, S.224: Zitat Beginn

Der Staat wird nicht "abgeschafft", er stirbt ab.

Zitat Ende

MfG Ujevic

Es geht bei Zitaten um ein rein textuelles, sprachliches Medium. Wenn es zuviel Kontext oder Formatierungen braucht um verstanden zu werden, dann ist es höchstwahrscheinlich nicht Aussagekräftig genug. --el TruBlu ?! 12:48, 31. Okt 2005 (UTC)

Bitte beachten[Bearbeiten]

Hallo Trublu, schau doch bitte mal hier und hier vorbei. Viele Grüße --Pill 18:06, 26. Nov 2005 (UTC)

Fear and Loathing in Las Vegas/ Spongebob[Bearbeiten]

Hallo, ich habe gelesen, dass du versuchst chaotische Seiten aufzuräumen. Hast du mal bei Fear and Loathing in las Vegas reingeguckt? Ich hab da schon Ordnung gemacht und einiges geändert, aber vielleicht kannst du ja auch mal schauen und noch ein paar unpassende Zitate rauswerfen oder noch etwas verbessern? Ich fände es nämlich schade wenn die Seite gelöscht werden müsste, weil ich selber viele Zitate dazugeschrieben habe.

Finde ich wunderbar, dass du da aufgeräumt hast. Ich persönlich hätte vielleicht sogar mehr gelöscht, aber das ist nicht so wichtig. --el TruBlu ?! 09:38, 15. Dez 2005 (UTC)

Und noch was: ich hab letztens ein Zitat bei SPONGEBOB SCHWAMMKOPF zugefügt, aber ich glaube dass du das rückgängig gemacht hast. Ich will dir keinen Vorwurf machen deswegen, aber ich habe heute noch ein neues Zitat gefunden. Und weil du das andere gelöscht hast, schreibe ich dir das neue hier rein, und wenn du das ok findest, kannst du das dann ja der Sammlung zufügen, in Ordnung? SPONGEBOB: Hey Thaddäus! Hey Thaddäus!Hey Thaddäus! Hey Thaddäus! Hey Thaddäus! THADDÄUS: Also gut, was ist los? Was hast du mir so wichtiges zu sagen? SPONGEBOB: Weißt du, was heute für ein Tag ist? THADDÄUS: Thaddäus-Nerven-Rumtrampel-Tag? SPONGEBOB: Nein, der ist am 15. !!!

Ähhmmm nein, der ist definitiv nicht gut. Zwar witzig, mehr aber nicht. --el TruBlu ?! 09:38, 15. Dez 2005 (UTC)
Also, ich finde dann sind da aber ziemlich viele, die nur witzig sind und keine Aussage haben, aber wenn du meinst, bitteschön. -- 80.137.55.246 14:09, 15. Dez 2005 (UTC)
Das unterstreicht allerdings lediglich den Bedarf innerhalb der Film-Zitate aufzuräumen, nicht aber, dass nun jeder Spruch plötzlich zitierwürdig ist, nur weil möglicherweise einige weniger tiefsinnige aufgenommen wurden. Siehe auch Wikiquote:Was sind Filmzitate. Gruß --WIKImaniac 14:31, 15. Dez 2005 (UTC)
Ja, es sind leider in der Tat noch sehr viele "Zitate" die nur lustig sind in vielen Film-Zitat-Artikeln. Ich schaffe leider nur eine kleine Zahl an Artikeln pro Woche zu überarbeiten. Deine Hilfe beim Aussortieren ist sehr willkommen. Beachte aber bitte einen Grund für das Löschen auf der Diskussionsseite anzugeben. (vgl. Diskussion:Stromberg) --el TruBlu ?! 19:09, 15. Dez 2005 (UTC)