Vorhang

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zitate[Bearbeiten]

  • "Die Großväter sind die Lehrer, die eigentlichen Philosophen jedes Menschen, sie reißen immer den Vorhang auf, den die andern fortwährend zuziehen." - Thomas Bernhard, Ein Kind
  • "Lasst den Vorhang herunter; die Komödie ist zu Ende." - François Rabelais, Letzte Worte am 9. April 1553
  • "Ich weiß noch, wie ich mich auf Partys hinter einem Vorhang versteckte, um mit niemandem reden zu müssen. Die Gespräche der anderen schienen mir so unwirklich. Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover." - Simone Veil, Interview im Tagesspiegel am 22. März 2009 tagesspiegel.de
  • "Ihr Unterrock war rot und blau sehr breit gestreift und sah aus, als wenn er aus einem Theater-Vorhang gemacht wäre. Ich hätte für den ersten Platz viel gegeben, aber es wurde nicht gespielt." - Georg Christoph Lichtenberg, Sudelbücher Heft B (212)
  • "Von Stettin an der Ostsee bis Triest an der Adria hat sich ein Eiserner Vorhang über den Kontinent gesenkt." - Winston Churchill, in einer Rede in Fulton (Missouri), 5. März 1946, die den Begriff des Eisernern Vorhangs, den Joseph Goebbels bereits am 25. Februar 1945 im Leitartikel "Das Jahr 2000" der Zeitschrift "Das Reich" Seite 1f. verwendet hatte, allgemein bekannt machte
  • (Original engl.: "From Stettin in the Baltic to Trieste in the Adriatic an iron curtain has descended across the Continent.")

Sprichwörter und Volksmund[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Wikipedia
Wikipedia führt einen Artikel über Vorhang.
Wiktionary
Wiktionary führt den Wörterbucheintrag Vorhang.