Wikiquote:Probleme mit Administratoren/Toledo

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Archiv Diese Seite ist ein Archiv abgeschlossener Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Um ein vorheriges Thema wieder aufzugreifen kann die aktuelle Diskussionsseite unter Verweis auf den entsprechenden Abschnitt dieser Archivseite benutzt werden.



Toledo

April 2007

Der Adminstrator Toledo hat den Islam Wikiquote-Artikel wegen "Anti-Islamismus" gesperrt. Der Grund dafür war ein von einem Benutzer eingefügtes Voltaire-Zitat (aus einem Brief an Friedrich den Großen), das, obschon weithin bekannt und ordentlich referenziert, von Toledo als "Vandalismus" bezeichnet wurde[1]. Die Kriterien für die Aufnahme von Zitaten sind ja hinlänglich bekannt. Voltaire sollte wohl kein Problem sein. Die ausführliche Begründung von Toledo[2] ist derartiger Unfug, daß ich sehr daran zweifle, ob er die Administratorrechte vernünfig einzusetzen weiß. Ich beantrage, Toledo diese Rechte zu entziehen. 85.179.82.131 01:46, 17. Apr. 2007 (CEST)

Die immer wieder erfolgte, hartnäckige Einstellung des Zitats ohne Beachtung der WQ-Regeln halte ich für Vandalismus. Dieses Zitat entspricht nicht den Richtlinien. Mir deswegen die Adminrechte entziehen zu wollen - halte ich für merkwürdig. Meine Sperrung bezieht den ganzen Artikel mit ein, das habe ich auch begründet. Bitte erst mal sorgfältiger alles durchlesen, bis hier solche Forderungen gestellt werden. --Toledo 09:02, 17. Apr. 2007 (CEST)
PS: Ich bin übrigens eine Benutzerin.
Ich bin generell der Meinung, dass man dir den Sperrknopf wegnehmen müsste; du hast das definitiv nicht so ganz im Griff. Die Liste http://de.wikiquote.org/w/index.php?title=Spezial:Gesch%C3%BCtzte_Seiten&limit=500 ist ein Witz und führt das Wiki-Prinzip ad absurdum. Hör doch bitte auf mit dieser kindischen Sperrerei. Was das Voltaire-Zitat betrifft: Diese Diskussion hatten wir schon. --Thomas 09:10, 17. Apr. 2007 (CEST)
Ähm, ich habe Die Seite gesperrt, weil die Zitate zu einseitig sind. Außerdem war das Voltaire-Zitat einfach ZU LANG. Noch Fragen?? --Toledo 09:12, 17. Apr. 2007 (CEST)
PS: Die Sperrung all der Seiten in dem von Dir erwähnten Link ist begründet. Schon mal was von Einhaltung des Urheberrechts gehört???
Die Sperrung einer Seite in einem Wiki ist nur in Ausnahmefällen und auch dann nur temporär begründet. Mach doch gleich ein Administratoren-Wiki aus dem Laden hier. Es kann doch nicht sein, dass man einen Artikel nicht verbessern kann, nur weil die Gefahr besteht, dass man das Urheberrecht verletzen könnte. --Thomas 09:18, 17. Apr. 2007 (CEST)
Ach Thomas, wenn Du noch hier wärest, würdest Du es verstehen. Komisch, daß Du nach all den Wochen Deiner Abwesenheit "ganz zufällig" zur Stelle bist, wenn mir eine IP die Admin-Rechte entziehen will. Hmmmm, ich will Dir nix unterstellen, aber könnte es sein - DU bist diese IP??? Was das Urheberrecht betrifft - es steht auf deutschsprachigen Seiten der WIKI-Projekte bedauerlicherweise vor der WIKI-Philosophie. In diesem Punkt hat Histo 100% Recht gehabt!!!! --Toledo 09:22, 17. Apr. 2007 (CEST)
Ich habe es nicht nötig, sowas als IP zu schreiben, das solltest du wissen. Und ich bin nicht wirklich dafür, dass man dir die Admin-Rechte entzieht. Abgesehen davon habe ich immer mal wieder einen Blick in Wikiquote geworfen, um mich meistens schnell und kopfschüttelnd wieder abzuwenden. Du hast das mit dem Löschknopf nicht im Griff und führst dich auf wie eine Kindergärtnerin, die auf dem Spielplatz endlich auch mal die Mutter sein darf. NICHTS geht über das Wiki-Prinzip - das mit dem Urheberrecht muss man anders in den Griff kriegen, mit Admin-Arbeit nämlich. Glaub mir bitte: So wie du dich hier aufführst tust du dem Projekt nicht gut, auch wenn du aus deiner Sicht in bester Absicht handelst. --Thomas 09:36, 17. Apr. 2007 (CEST)
Thomas, ich habe es schon einmal geschrieben - warum kommst Du nicht "ganz" zurück und machst hier wieder regelmäßig mit??? Du könntest uns einen Vorschlag machen, wie man "das mit dem Urheberrecht" anders in den Griff kriegen kann. Ich sehe keinen anderen Weg als den, den wir in den letzten Wochen eingeschlagen haben. Wenn Du eine bessere/günstigere/ausgewogener Idee hast, wie wir WQ juristisch retten können, dann äußere diese Idee auf den entsprechenden Diskussionsseiten. Nochmal und nachdrücklich: Komm zurück und mach wieder mit!! --Toledo 09:45, 17. Apr. 2007 (CEST)
Du weichst dem Thema aus. Nicht ich habe hier ein Problem. --Thomas 10:28, 17. Apr. 2007 (CEST)
Problem?? Huh?? Wer sagt das? Ich habe hier nur meine Einladung an Dich bekräftigt. --Toledo 10:33, 17. Apr. 2007 (CEST)
Du weichst dem Thema aus. Das machen die Kindergartenmütter auch so. --Thomas 10:50, 17. Apr. 2007 (CEST)
Ach Thomas, es ist nicht fruchtbar, mit Dir zu diskutieren. Wenn Du mich als Admin rauswerfen willst - stell' halt einen Antrag. Und wenn Du WQ so furchtbar findest - MACH HALT WIEDER MIT UND BRINGE DEINE VORSCHLÄGE EIN. Immer nur meckern aber dann selber nix zur Verbesserung des Projektes beitragen, das ist unschön. Deine Glaubwürdigkeit verbesserst Du damit übrigens auch nicht. :-(( --Toledo 10:54, 17. Apr. 2007 (CEST)
Du weichst dem Thema aus. Was du willst, ist in Ordnung; wie du es erreichen willst, ist Scheiße - das ist der Vorwurf, der an dich gerichtet wird. Es geht nicht darum, dir den Knopf wegzunehmen; es geht darum, dich zur Vernunft zu bringen. Ich glaube, dass du im Gegensatz zu Histo in dieser Beziehung lernfähig bist. Nimm bitte zur Kenntnis: So wie du dich im Moment verhältst, tust du dem Projekt nicht gut! --Thomas 11:08, 17. Apr. 2007 (CEST)
Hier kann ich Thomas nur vollkommen recht geben! Toledo weicht in Diskussionen mit mir bisher auch immer dem Thema aus, auch wenn ich inzwischen eher den Eindruck habe, dass sie Diskussionen mit mir lieber ganz aus dem Weg geht.
Es sollte nicht in erster Linie darum gehen, Toledo jetzt die Adminrechte zu entziehen, aber diese übertriebenen Vollsperrungen entbehren wirklich jeglicher Logik. Das Sperren von so vielen Seiten ist nicht zu akzeptieren und sollte darum schnellstens beendet werden!
Abgesehen davon, dass die Betreffende IP beim Artikel "Islam" definitiv keinen Vandalismus betrieben hat, ist eine Vollsperrung schon eine krasse Überreaktion. Wenn tatsächlich IP-Vandalismus vorliegen sollte, reicht auch eine Halbsperrung schon völlig aus.
Toledo sollte hier selbst mal genauer lesen, wenn ihr schon Ausweichen vom Thema vorgeworfen wird. - Thomas hat auf ihre Bitte ("Du könntest uns einen Vorschlag machen, […]. Ich sehe keinen anderen Weg […]. Wenn Du eine bessere/günstigere/ausgewogenere Idee hast, […].") bereits oben eine ganz eindeutige Antwort gegeben: "NICHTS geht über das Wiki-Prinzip - das mit dem Urheberrecht muss man anders in den Griff kriegen, mit Admin-Arbeit nämlich."
Wenn nicht mehr so viele Seiten gesperrt sind, dann werden sich an dieser Arbeit sogar so engagierte und fleißige Mitarbeiter wie Hei ber, Plautz, Tets, Neil Carter, usw. sicher gern beteiligen, und auch ich selbst würde hierzu gerne einiges beitragen, Quellen herausfinden und nachtragen, etc. Soweit ich das sehen kann, hat Toledo nämlich in den von ihr gesperrten Seiten bisher nichts wesentlich verbessert. Danke Thomas für diese klare Stellungnahme! --Biblelover 14:43, 17. Apr. 2007 (CEST)
Die Aussage "Du hast das mit dem Löschknopf nicht im Griff und führst dich auf wie eine Kindergärtnerin, die auf dem Spielplatz endlich auch mal die Mutter sein darf." gefällt mir. ;o) - Das trifft es tatsächlich irgendwie erstaunlich gut! - Das zeigen z.B. auch diese Beiträge: Wikiquote_Diskussion:Meinungsbilder#Kinder - es mußte ein Anfang gemacht werden! oder Benutzer_Diskussion:Hei_ber#Etwas müde oder auch Wikiquote:Reform. Ob Toledo wohl tatsächlich Kindergärtnerin ist? ;o) --Biblelover 15:49, 17. Apr. 2007 (CEST)
Dass die große Anzahl gesperrter Seiten wenig für ein gesundes Wiki-Projekt sprechen, sehe ich ebenso. Auch teile ich die Meinung, dass andere Möglichkeiten zur Behebung der Urheberrechtsverletzungen gefunden werden müssen. Aber gerade darum sollte es uns doch auch gemeinschaftlich gehen, dass wir im ersten Schritt erkennen, wo die Probleme sind, im zweiten Schritt eine Lösung zur Behebung der zuvor identifizierten Probleme skizzieren und im finalen Schritt die Problemlösung umsetzen. Aus eben diesem Grunde möchte ich auch Toledo nicht mit dem Rücken zur Wand stehend weiter bedrängen. Wir sind alle Menschen und machen alle mal Fehler. Wenn uns aber niemand darauf hinweist, übersehen wir auch gerne mal offensichtliche Fehler. Das Entsperren vom Vandalismus seit langem verschonter Seiten sollte meiner Meinung nach kein Thema sein. Kurzum, ich würde vorschlagen, die Debatte an dieser Stelle über einzelne Personen zu beenden und zum Kern des Problems zurückzukehren. Wir brauchen eine gut organisierte, ordentliche und lückenlose Eingangskontrolle! Dass die Vollsperrung diverser Seiten keine Lösung in der URV-Frage ist, zeigt der rege Betrieb bei den Wikiquote:Entsperrwünschen. Zur schnelleren Findung von Problemenlösung sei erneut auf den WQ-Chat verwiesen, ansonsten könnte bspw. in der Zusammenfassungszeile der Vorlage:Neue Seiten ein Hinweis auf den Bearbeitungsstand bei der Eingangskontrolle hinterlassen werden, da mir aufgefallen ist, dass ich oft als letzte Bearbeitung diese Seite aktualisiere und mich dann auslogge. Sollte dies für keine der o.g. Benutzer, die ich als Helfer ganz offen bei einer organisierten Eingangskontrolle ansprechen möchte, zutreffen, so könnte eine entsprechende Projektseite zur Eingangskontrolle angelegt werden. Vorschläge zu diesem Problem sind jederzeit gerne gesehen. Gruß --WIKImaniac 18:43, 17. Apr. 2007 (CEST)
Danke für dein Votum. Es geht ausdrücklich und in keiner Weise darum, Toledo mit dem Rücken an die Wand zu drängen und ihren Einsatzeifer zu bremsen. Ich denke, sie hat den Wink mit dem Zaunpfahl (in diesem Fall vielleicht eher ein Schiffländtepfosten, wie man hierzulande sagt) verstanden. Und damit mache ich mich wieder vom Acker. --Thomas 19:10, 17. Apr. 2007 (CEST)
Gern geschehen. Schade, dass Du wieder gehst, aber ich weiß, dass ich Dich nicht überreden kann zu bleiben, sondern dass es das Projekt schaffen muss - und daran arbeite ich weiter. Gruß --WIKImaniac 19:21, 17. Apr. 2007 (CEST)