Franz von Sales

aus Wikiquote, der freien Zitatsammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz von Sales (1567-1622)[Bearbeiten]

französischer Theologe, Bischof, Mystiker und Kirchenlehrer

Zitate mit Quellenangabe[Bearbeiten]

  • "Der Tod ist Leben, wenn er sich im Angesicht Gottes vollzieht." - Deutsche Ausgabe der Werke des hl. Franz von Sales, Band 5,257
  • "Die Liebe allein bestimmt den Wert unseres Tuns." - Deutsche Ausgabe der Werke des hl. Franz von Sales, Band 6,368
  • "Die Liebe zerstört nicht, sie vollendet alles." - Deutsche Ausgabe der Werke des hl. Franz von Sales, Band 2,257
  • "Die Liebe zu verlieren ist der einzige Verlust, den wir in diesem Leben fürchten müssen." - Deutsche Ausgabe der Werke des hl. Franz von Sales, Band 6,155
  • "Die wahre Liebe hat kaum eine Methode." - Deutsche Ausgabe der Werke des hl. Franz von Sales, Band 6,276
  • "Gott sieht nicht so sehr darauf, was geschieht, sondern auf die Art, wie es geschieht." - Deutsche Ausgabe der Werke des hl. Franz von Sales, Band 11,194
  • "Liebe ist Demut, die zur Höhe steigt, Demut ist Liebe, die sich niederneigt." - Deutsche Ausgabe der Werke des hl. Franz von Sales, Band 2,119
  • "Eine Dummheit hört nicht auf, eine zu sein, weil sie gedruckt ist oder am Schluss irgendwelcher schöner Bücher hinzugefügt ist." - Deutsche Ausgabe der Werke des hl. Franz von Sales, Band 11,110
  • "Gott ist der Gott der Freude." - Deutsche Ausgabe der Werke des hl. Franz von Sales, Band 6,89
  • "In seiner unendlichen Güte wird Gott niemals jene verlassen, die ihn nicht verlassen wollen." - Deutsche Ausgabe der Werke des hl. Franz von Sales, Band 6,209
  • "Seien wir doch, was wir sind, und seien wir es gut." - Deutsche Ausgabe der Werke des hl. Franz von Sales, Band 6,95
  • "Selig die biegsamen Herzen, denn sie werden nie brechen." - Deutsche Ausgabe der Werke des hl. Franz von Sales, Band 2,38
  • "Sobald der Mensch ein wenig an Gott denkt, fühlt sein Herz eine gewisse beglückende Erregung, die Zeugnis gibt, dass Gott der Gott des menschlichen Herzens ist." - Zitat aus "Mit Gottes Wort durch das Jahr 2008", franz-sales-verlag.de, Zitate zu Gott
  • "Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen." - Deutsche Ausgabe der Werke des hl. Franz von Sales, Band 7,26
  • "Wie gefährlich ist die Wissenschaft, so groß sie auch sein mag, wenn sie ohne Liebe und Demut schafft." - Deutsche Ausgabe der Werke des hl. Franz von Sales, Band 5,350

Weblinks[Bearbeiten]